1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von legat, 3. April 2008.

  1. legat

    legat Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    habe da mal ne Frage an die Fachleute in punkto DVB-C
    Ich habe einen HD-Ready fähigen TV ( Philips-Plasma) gekauft
    und möchte nun von analog Kabel auf digital umsteigen.

    Bei meinem Kabelanbieter "Unitymedia" gibt es in eiem Paketangebot
    einen DVB-C Receiver dazu.Jetzt frag ich mich,ob diese Receiver nicht
    das digitale Signal in ein analoges umwandelt und daher mein
    HD Fernseher auch kein besseres Signal ,als bei analog Kabel empfängt.

    Oder haben die Reciever auch einen HDMI Ausgang ?

    Danke vorab !

    Gruß
    Legat
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C Receiver

    Wen es kein HDTV Receiver ist hat er meist auch keinen HDMI Ausgang.
    Daher wird er mit Scart angeschlossen und Scart leitet nur ein analoges Bild weiter.

    Bei SAT würde ich sagen wird das Bild digital viel besser als bei Analog.
    Bei kabel ist die Geschichte zweifelhaft.

    Ein verbessertes Bild hängt auch von der Qualität des Scartkabels ab.
    Baumarktmüll ist nicht zu empfehlen.
    Ein gutes Scart Kabel macht eine Menge aus.

    Die Receiver die der Kabelanbieter bereitstellt sind zu 90 % Müll.
     
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: DVB-C Receiver

    Ich bin seit Jahren Digitalkunde bei Unitymedia. Erst mit einem 55cm-Röhrenfernseher, seit November nun mit einem 80cm-LCD von Sony. Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass auf einem LCD das digitale Bild deutlich besser ist als das analoge. Und dabei spielt es auch kaum eine Rolle, ob ich den eingebauten DVB-C-Tuner meines Fernsehers benutze oder den von Unitymedia gelieferten Humax PR-Fox C.

    Auf dem alten Röhrengerät ist mir praktisch kein Unterschied zwischen Analog und Digital aufgefallen, aber auf dem neuen Fernseher macht sich das wirklich enorm bemerkbar. Allerdings sieht man jetzt auch deutlicher, welche Sender mit hoher Datenrate senden und welche nicht.

    Dass es durch die Digital/Analog-Wandlung (Scart) zu Verlusten kommt, mag zwar theoretisch stimmen, aber in der Praxis spielt das für mich keine Rolle.
     
  4. legat

    legat Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-C Receiver

    Hallo Spoonman,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Dann hab ich ja auch gute Chancen ein besseres Bild zu bekommen.

    Da fällt mir noch ne Frage ein....macht es überhaupt Sinn mit einem Röhren TV digitale Sender zu empfangen,wenn die Geräte nur PAL Auflösung darstellen können ?

    Gruß
    Legat
     
  5. legat

    legat Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    4
    AW: DVB-C Receiver

    Hi Nelli,

    danke für Deine Antwort.
    Obwohl ich mit IT zu tun habe,fehlt mir in der Thematik echt der Durchblick ;-)
    Wie ist das denn mit HDTV?
    Braucht man da nen speziellen Receiver?
    Ich dachte ein HDTV Signal kann man auch mit einem normalen Receiver
    empfangen!? Aber dann eben nur per SCART in das TV gehen ,richtig !?

    Grüße
    Legat
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVB-C Receiver

    Noch wird bei Kabel Deutschland u. a. das digitale Signal der ÖR und von Premiere 1:1 von Astra weitergeleitet, d. h. die digitale Qualität ist absolut identisch.

    Aber es kann natürlich sein, daß die analoge Qualität im Kabel besser ist. :D


    Dann hast Du vorher wohl einen schlechten analogen Empfang gehabt bzw. schlechte Empfangsgeräte (die analogen Tuner in Billig-LCDs taugen nicht viel).

    Genau das ist das Problem: Wenn Du andere Sender als ARD, ZDF oder Premiere Film schaust, dann kannst Du das digitale Bild vergessen. Da sehnst Du Dich nach Deinem alten analogen Bild zurück.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C Receiver

    Ohne HDTV tauglichen Receiver kein HDTV.
    Mit normalen Receivern geht das nicht.
    Voraussetzung der Kabelanbieter speist überhaupt HDTV ein.
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: DVB-C Receiver

    Äh... :confused: Das, was derzeit im Kabel und über Satellit digital verbreitet wird, ist zu 99% auch nur PAL-Auflösung. Aber digital ist nun mal die Programmvielfalt größer, und das Bild ist schärfer und rauschärmer.

    Um es noch mal klarzustellen: Digital-TV ist nicht gleichbedeutend mit HDTV! Bis auf zwei Premiere-Kanäle gibt es in Deutschland noch so gut wie kein HDTV. ARD+ZDF wollen z.B. mit dem Regelbetrieb erst Anfang 2010 starten. Und für HD-Programme brauchst du auf jeden Fall einen speziellen HD-Receiver.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.554
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: DVB-C Receiver

    Der User ist aber bei Unitymedia.:winken:
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: DVB-C Receiver

    Weder noch. Auf meinem alten Röhrenfernseher war sowohl das analoge als auch das digitale Bild subjektiv gut. Und mein neuer Fernseher (Sony KDL 32 D 3000) ist auch mit Sicherheit kein "Billig-LCD". ;)

    Okay, ich gucke überwiegend öffentlich-rechtliche Sender. Die digitale Bildqualität bei RTL, ProSieben oder Eurosport ist zwar spürbar schlechter als die von ARD+ZDF, aber immer noch deutlich besser als RTL & Co. in der Analogversion auf demselben LCD-Fernseher. Und der ist ja nun mal da, und ich würde ihn auch nicht wieder hergeben. ;)
     

Diese Seite empfehlen