1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Receiver mit Scart und Doppeltuner

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Punktesammler, 20. August 2018.

  1. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    2.003
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Unter Enigma2 gibt es ja fast nichts, was es nicht gibt, auch ein VPS-Plugin programmiert von sftg:

     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.114
    Zustimmungen:
    9.815
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Aber Showview würden die Programmierer nur mit der Kneifzange anfassen. (es macht dort ja Null Sinn).
    Der Vorgänger von Shwview war ja der EAN Codeleser von Blaupunkt der die Sendungen direkt aus einigen Programmzeitschriften in den VCR übertragen hat. Aber irgendwann hat das den Programmzeitschriften Verlegern nicht mehr gefallen weil sie den Platz benötigten. Dann wurde eben Showview erfunden bei dem die Aufnahmezeiten mit einem Algorithmus verkürzt wurden um sie einfacher eingeben zu können. (ich fand das aber eher Fehleranfällig als Nützlich).
    Heute zappt man nur durch den EPG und markiert die Sendung mit einer Farbtaste entweder für eine Aufnahme oder das der Receiver sich zur gewünschten Zeit auf diesen Sender einschalten soll.

    Wird heute überhaupt noch von einer Programmzeitschrift Showview angeboten? ich habe das schon ewig nicht mehr gesehen.
     
  3. Ivanu

    Ivanu Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Erstmal danke für die Bemühungen.
    Lasst mich nochmal zusammenfassen:

    i) Ich möchte die Aufnahmen weiterhin über ShowView programmieren
    ii) Ich möchte mit dem Videorekorder aufnehmen
    iii) Ich möchte Sender A schauen und gleichzeitig Sender B aufzeichnen (beide digital)
    Frage: Seit der Umstellung auf digital diesen Monat ist mit der alten Methode sowieso keine Aufnahme mehr möglich, richtig?
    iv) Mein TV hat einen eingebauten DVB-C Receiver, trotzdem benötige ich wie auf der ShowView-Seite beschrieben, einen weiteren externen Receiver (damit ich gleichzeitig schauen und aufnehmen kann, richtig?)
    v) Ich möchte SCART und nicht HDMI benutzen

    Der Sinn der ShowView-Aufnahme entfällt mMn durch die Einstellung des Senders am Receiver nicht, da dieser Schritt gleich nach der Eingabe der ShowView-Nummer vorgenommen werden kann. Der aktuelle Sender am TV wird dadurch nicht umgeschaltet, oder? Ich sollte die Sender am Receiver am besten genauso wie am TV einstellen, damit ich nicht zwei Listen haben muss, oder?

    Haltet Ihr diesen Receiver für geeignet? Er hat RF In/Out sowie zwei SCART-Anschlüsse. Einen Twin-Tuner benötige ich ja für meine Konstellation nicht, richtig?
    Vistron VT 535-1 DVB-C HDTV Kabelreceiver CI USB - PVR-READY

    Wie muss ich nun alles verkabeln und warum? Bisher habe ich folgende Verkabelung:
    1.Antennenkabel Anschlussdose nach Videorekorder....Videorekorder an TV....
    2.SCART von Videorekorder an TV

    Muss ich dann nun alle wie folgt verkabeln?
    1. Antennenkabel Anschlussdose nach Receiver RF In..Receiver RF Out nach VHS RF In...VHS RF Out nach TV RF In
    2. Scartkabel von Receiver - VHS (an den zweiten SCART-Anschluss am Videorekoder (EXT), oder?)
    3. Scartkabel von Receiver - TV
    4. Scartkabel vom TV - VHS

    Stimmt die Verkabelung soweit? Kann ich mir die Antennenkabel von Receiver zu VHS und von VHS zu TV nicht sparen, da das analoge Fernsehen abgeschaltet wurde?

    Wird das so dann garantiert funktionieren? Wenn ihr andere Receiver vorschlagen wollt, wäre ich dafür auch dankbar, da ich PVR Ready und HD ja z.B. gar nicht benötige.

    Vielen Dank schon mal,
    Ivanu
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2019
  4. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Nein, ShowView hat damit überhaupt nichts zu tun, das dient lediglich zur einfachen Programmierung. Das was Du meinst, ist bzw. war VPS, was komplett unabhängig davon ist. Nur war es wohl meist so, daß bei einer Programmierung mit ShowView standardmäßig VPS aktiv war. Da mußte man dann gut aufpassen, daß man bei Programmänderungen auch die richtige ShowView-Nummer eingab - da gab es dann nämlich mehrere, z. B. eine für 20.15 Uhr ohne VPS und eine für 20.14 Uhr mit VPS.
     
    whitman gefällt das.
  5. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Ja, z. B. von der Hörzu.
     
    whitman und Gorcon gefällt das.
  6. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    2.003
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das mit der ShowView-Programmierung wird nicht so funktionieren, wie du dir das vorstellst, weil der Recorder dann versuchen würde ein analoges Programm von seinem Tuner aufzunehmen und nicht ein externes SCART-Signal aufnehmen würde. Aber vielleicht funktioniert es ja doch, wenn das SCART-Schaltsignal von einem Receiver (der Vistron, der ein Lasat-Receiver ist, liefert das SCART-Schaltsignal an seinem VCR-Anschluss) richtig ausgewertet wird und Vorrang vor einer Tuner-Aufnahme hätte. Wenn nicht, muss der Recorder bei einer zu erwartenden Aufnahme vom Receiver eingeschaltet sein. Versuch macht klug.

    KabelTV-Signal vom Receiver (RF Out) kommt direkt zum TV-Tuner, weil der Recorder das digitale Signal nicht (mehr) verarbeiten kann. Die SCART-Verkabelung könnte so richtig sein, wenn man wüsste, welcher VHS-Recorder es ist und in dessem Handbuch die Funktion seiner SCART-Anschlüsse genau beschrieben ist. Ansonsten, Versuch macht klug.

    Viele Unklarheiten, weil das so wohl im digitalen Zeitalter kaum jemand macht.
     
  7. Ivanu

    Ivanu Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Abend DVB-T2 HD,

    deine Antwort weckt ein wenig Hoffnung, dass es sich letztlich doch ausgehen könnte, das wäre großartig.
    Der Videorekorder ist der Philips VR1000, die Anleitung gibt es z.B. hier:
    Laden Sie Ihre PHILIPS VR1000 Anleitung oder Handbuch herunter.
    Ist darin die notwendige Information zu finden? Nach was muss gesucht werden?
    Ja wie wäre das mit der Aufnahme: Normalerweise hat man früher den Videorekorder nach der Programmierung immer ausgeschaltet, hierbei müsste ich ihn dann vielleicht eingeschaltet lassen? Der Vistron-Receiver wäre also passend?
    Danke auch für den Hinweis mit dem KabelTV-Signal, gut zu wissen.
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.436
    Zustimmungen:
    2.003
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hab die Bedienungsanleitung des Recorders kurz überflogen. Wichtig sind da S.28, S.34 und S.35! Statt Satellitenreceiver lies „digitaler Kabelreceiver“!;)

    Die Chance, dass es (außer der ShowView Programmierung, die nicht notwendig und nicht möglich ist, weil die Aufnahmezeiten beim Kabelreceiver programmiert werden müssen) mit dem Vistron funktioniert, ist groß. Es muss aber wirklich genau diese Ausführung des Vistron mit zwei SCART-Anschlüssen sein!!! Könnte sein, dass du die neuere Ausführung mit nur einem SCART-Anschluss geliefert bekommst, weil die aktuell wohl nur noch von Lasat produziert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2019
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    124.114
    Zustimmungen:
    9.815
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich frag mich nur wozu noch?! ;)
     
  10. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.388
    Zustimmungen:
    9.836
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Gerade die Hörzu hat auch eine ältere Stammleserschaft, die wohl teilweise noch Videorecorder in Benutzung hat, was ja auch dieser Thread zeigt.
     
    DVB-T2 HD gefällt das.