1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB.C Receiver Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Asmodis, 10. Februar 2007.

  1. Asmodis

    Asmodis Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Zur Zeit leider keins
    Anzeige
    Hallo liebe KabelDigital-Gemeinde,

    ich hab mich vor 3 Wochen entschieden, mein analoges Kabel Angebot durch das Digitale zu ergänzenen.

    Also ran an die große Suchmaschine im Internet und erst mal DVB eingeben, dann gelernt das es sich um DVB-C handelt und zum Schluß dann mitbekommen das ich eigentlich nen PVR suche :eek: !

    Also wieder von vorne gesucht und bis heute, also drei Wochen später nur noch verwirrter. Das was ich suche ist wohl am besten in der REELBOX RCX wiederzufinden.

    Da ich nicht noch mehr Geräte im Wohnzimmer stehen haben möchte, würde ich also gerne meinen alten Videorecorder und DVD-Player rauswerfen und durch nen Digitalen Receiver erstetzen.

    Die reelbox ist meiner Meinung aber total überteuert, gerade wenn man die Preise noch vor Weihnachten in Erinnerung hat. Teilweise sind die Preise zur Zeit um über 30% gestiegen :(

    Da ich aber auch sehe, was es für Probleme mit Seriennummern bei KD gibt, der Chip vielleicht der falsche ist, das EPG nicht richtig funktioniert, oder,oder,oder...

    Also, was könnt Ihr für ein Gerät empfehlen, das für einen wie mich mit zwei linken Daumen geeignet ist.

    Ich weiß, dass es auch sicher eher eine Frage ist, was der einzelne bevorzugt, aber vielleicht hilft das ja auch anderen hier !

    Vielen lieben Dank

    Gruß Nils
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    Die Reelbox ist der billigste PVR mit DVD-laufwerk. Andere PVRs mit DVD-Laufwerk sind sogar wesentlich teurer (über 1.000€).

    Geschickter wären deshalb zwei getrennte Geräte, also ein PVR ohne DVD-Laufwerk plus ein DVD-Player. Empfehlenswerte PVR's ohne DVD-Laufwerk sind:
    - Dreambox 7025
    - Topfield 5200PVrc
    - Grobi-Box
    - Technisat K2
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    So viele Probleme wie es mit der reelbox gibt würde ich die überhaupt nicht in Erwägung ziehen.
    Da wird mit sachen geworben die die Box niemals haben wird.
    Wenn sie alles könnte was versprochen wird, wäre sie allerdings ein Schnäppchen. So ist sie nur ein haufen Schrott.

    Gruß Gorcon
     
  4. Brandy189

    Brandy189 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    100
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    @Asmodis

    An welche Preisklasse hattes Du denn gadacht? Um dir eine Entscheidungshilfe geben zu können, wäre eine ungefähre Preisangabe von nöten.


    Gruß Brandy189 ;)
     
  5. Asmodis

    Asmodis Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Zur Zeit leider keins
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    Um erstmal Deine bzw. die Frage im allgemeinen zu beantworten : bei 500 Euro sollte so in etwa Ende der Fahnenstange sein :)
    Achja, ich hatte vergessen zu erwähnen, dass nen TWIN natürlich mit enthalten sein sollte.

    Jedoch ist bei der doch inzwischen großen Anzahl an verschiedenen PVRs für mich keiner dabei der für mich so aussieht als hätte er wenig Probleme.

    Also als Beispiel sind welche dazwischen die einen zu lauten Lüfter haben, ein anderer wiederum hat Probleme mit dem EPG allgemein bzw. andere können den EPG nicht für zeitgesteuerte Aufnahmen nutzen, wiederum andere PVRs haben den Moire-Effekt (ich glaub so schreibt man das, wenn man diese eckigen Kästchen in der Videoauflösung hat). Dann habe ich natürlich keine Lust in eine Technik zu investieren die nicht erweiterbar ist, siehe z.B. durch den Wechsel eines Moduls des PVRs später auch HDTV empfangen zu können ohne gleich wieder ein ganz neues Gerät anzuschaffen, deshalb fand ich die reelbox ja auch so interresant !

    Da ich auch kein Linuxspezialist bin, fällt es mir schwer mich für solche systeme zu entscheiden.

    Beim Topfield, wie von Saviola empfohlen, gibt es doch eine ganze Menge Probleme, auch wenn ich die meisten von den beschrieben Problemen nichts verstehe, wie z.B. QAM256-Problem (was auch immer das ist :eek: ) usw.

    Also stellt sich mir einfach nur die Frage bei welchem Produkt habe ich wohl die wenigsten Probleme.

    Da die Gemeinde hier ja inzwischen, im Gegensatz zu mir, doch schon Ihre Erfahrungen gemacht haben, wollte ich dies durch diesen Threat mal definieren. Vielleicht so eine Art Bestenliste :D :confused: :D

    Gruß Nils
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2007
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    Dann kommen die Geräte mit DVD-Laufwerk nicht in Frage, denn die kosten wesentlich mehr als 500 Euro...

    Dann muß man in meiner obigen Liste die Grobi-Box streichen, denn die hat nur einen Kabeltuner.

    Der Topfield hatte mit der ersten Firmware "eine ganze Menge Probleme", aber mit der aktuellen Firmware sind sie alle gelöst mit Ausnahme vom QAM256 Problem. Mehr dazu siehe hier: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showpost.php?p=1017623&postcount=1

    Eine solche "Bestenliste" halte ich für nicht machbar, denn jeder hat andere Anforderungen und entsprechend würde bei jedem die Bestenliste anders aussehen ==> Dir wird also nicht anderes übrig bleiben als viel zu lesen. Zu jedem der genannten Hersteller gibt es ja ein eigenes Unterforum wo man viele Infos findet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2007
  7. Asmodis

    Asmodis Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Zur Zeit leider keins
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    Hmmm ??? Na gut... Streich ich diesen Wunsch von meiner List :)


    OK ! Wieder einer weniger den ich beachten muss :D


    Ja, ich hab in letzter Zeit viel gelesen, dass es wohl besser geworden ist. Sieht zur Zeit so aus als würde es ein Topf werden :eek:

    Stimmt auch wiederum, es ist mir aber schon durch diesen kleinen Threat viel geholfen, da man zumindest in eine Richtung gedrängt wird :D
    [Scherz]... und dir geb ich dann später die Schuld dafür :love: [Scherz off]

    OK, ich mach mich mal auf die Suche nach dem BESTPRICE für einen Topf !

    Gruß Nils
     
  8. Brandy189

    Brandy189 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    100
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    @Asmodis

    Saviola hat mit seinem vorgenannten Stichpunkten recht. Bei 500€ muss man wohl oder übel Kompromisse schließen.

    Aber Du hast Recht, wenn du dir ein "offenes System" zulegen möchtes, da nur so geine gewisse "Zukunftssicherheit" gegeben ist.

    Wie du an meiner Signatur sehen kannst, habe auch ich mich nach langen Recherchen zu einem offenen System entschieden, allerdings befindet es sich in einer anderen als von dir genannten Preisklasse. Diesen Schritt habe ich nicht bereut.

    Gruß Brandy189 ;)
     
  9. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung

    Ich habe mich auch für ein "offenes System" entschieden: und je nach technologischer Entwicklung und Preis/Leistungsverhältnis werden die Standalone-Geräte wie DVB-Receiver, DVD-Recorder einfach ausgetauscht bzw. durch etwas Besseres ersetzt! ;)
    Und wenn ich bspw. den jetzigen 50 Euro-Receiver in zwei Jahren durch einen 100-150 Euro-HDTV-Receiver ersetze, ist mir das "zukunftssicher" genug. :)
     
  10. Brandy189

    Brandy189 Junior Member

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    100
    AW: DVB.C Receiver Kaufentscheidung


    @aladar

    Natürlich, jeder hat seine eigene Sichtweise.
     

Diese Seite empfehlen