1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Receiver aus den Niederlanden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Danny76, 10. Mai 2008.

  1. Danny76

    Danny76 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo ,ich bin neu hier und habe eine vieleicht dumme Frage .
    Ich habe von einem Bekannten aus den Niederlanden den Samsung DCB-H360R HDTV Receiver bekommen .Nun meine Frage kann es sein das der Receiver mit den deutschen Kabelnetzen nicht funktioniert da ich 70% Signalstärke habe aber er findet keine Sender .Ich bin bei KabelBW und das dumme ist das der Receiver keine automatische Suchfunktion hat nur eine manuelle .Das heißt ich muss die Netzwerk ID ,Modulation ,Frequenz usw.selbst einstellen !Kann mir jemand helfen und schon mal danke für die Antworten !
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C Receiver aus den Niederlanden

    Theoretisch müsste er schon mit deutschem Kabelnetz klar kommen... Problematisch wird sein, dass er nach dem NIT "seines" Kabelanbieters sucht und natürlich nicht findet, ausserdem hat er sicher kein CI-slot und lediglich das CA-System des holländischen Anbieters implementiert. Du wirst also keine CA (verschlüsselten) Programme sehen können, bei der KabelBW sowieso nicht.

    Theoretisch müsste er aber mit jeder gültigen NIT funktionieren. Versuch mal die automatische Suche zu finden die gibt es bestimmt. Deaktiviere "Ntzwerksuchlauf" falls du das findest.
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: DVB-C Receiver aus den Niederlanden

    Frequenzen und Modulation für Kabel-BW findet man hier. Symbolrate ist 6900.
    Network-ID's sind so eine Sache. Probiere jeweils mal 61441 & 133 & 1. Ist das eine Pflichteingabe, oder kann man da auch nichts eingeben ?

    Wie ist denn z.B.:
    Frequency: 370 MHz
    Network-ID: 133
    Modulation: 64-QAM
    Symbol Rate: 6900 KB/s

    Wird da was gefunden ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2008
  4. Danny76

    Danny76 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-C Receiver aus den Niederlanden

    Danke !Ich versuchs mal ,wenn es funktioniert hat melde ich mich nochmal !
     
  5. Danny76

    Danny76 Neuling

    Registriert seit:
    10. Mai 2008
    Beiträge:
    3
    AW: DVB-C Receiver aus den Niederlanden

    Hallo nochmal ,
    hat leider nicht funktioniert .Ich habe alles so eingestellt wie Thrakhath es geschrieben hat .Wenn ich bei diesen Angaben auf Scan gehe ,kommt nach kurzer Zeit keine Sender gefunden .Ich denke es liegt an der Netzwerk ID .Ich habe hier im Forum gelesen das einige die Option haben automatisch die Netzwerk ID zu suchen .Das gibt es bei dem Samsung nicht ich muss die Frequenz ,Netzwerk ID ,Modulation und Symbol Rate selber wählen erst dann kann ich nach Sendern scannen .Gibt es für Kabel BW Sender nur eine Netzwerk ID oder sind das verschiedene ?
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: DVB-C Receiver aus den Niederlanden

    Hast Du denn nur die eine Einstellung probiert, die ich gepostet hatte oder auch Sachen aus der Liste mit den drei Möglichkeiten für die Netzwerk-ID probiert ?
    Die Werte für die Netzwerk-ID hatte ich aus einer ausgelesenen Kabel-BW Kanalliste für die DBox2 mit Linux (services.xml) von Ende letzten Jahres.

    Kein mir bekannter Kabelreceiver benötigt eine Angabe zur Netzwerk-ID für die automatische oder manuelle Kanalsuche. Sie ist also für fast alle völlig unwichtig. Deswegen wirst Du hier auch kaum Tipps dazu finden. Vielleicht hast Du einem Forum extra für Kabel-BW mehr Erfolg (z.B. hier).

    Ansonsten würde ich einmal den Receiver auf die Werkseinstellungen (Reset to Factory Defaults) aktivieren. Nach einem anschließenden Neustart startet normalerweise eine Installationsroutine, wo auch die Programme automatisch gesucht werden.
     

Diese Seite empfehlen