1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von juffie, 23. Dezember 2006.

  1. juffie

    juffie Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallöle, ich bin auf das Angebot von Kabel Deutschland eingegangen, digitales Fernsehen mittels Receiver zu empfangen. Klappt natürlich wunderbar.
    Nun habe ich schon seit einiger Zeit im Wohnzimmer einen kleinen (und der ist wirklich klein!) Media-PC, der auch als Videorecorder dient. Nun war ich mit dem analogen Gedöhns der Onboard-Grafik-Lösung nicht zufrieden, also sollte es nun digital gehen, was ja auch Sinn macht.

    Da es keine Möglichkeit eines Grafikkartentauschs gibt (onboard) und auch keinen Steckplatz, muss also eine externe Lösung her, möglichst mit USB 2.0

    Gesucht, gefunden: Technontrend TT-connect 1200. Die kann direkte MPEG-Streams erstellen, was will man mehr?
    Bestellt, geliefert, in Betrieb genommen, funktioniert!!!

    ABER: Ich habe bisher nur die öffentlich-rechtlichen drauf, RTL, PRO7 und Co. ist Fehlanzeige. Sie werden im Sendersuchlauf zwar gefunden (insgesamt ca. 100 Programme), aber im TV-Modul der KArte erscheinen sie nicht in der Senderliste. :confused:

    Ich habe jetzt verschiedenste Treiber-Versionen durch, weil am Anfang nur QAM 64 aufgeführt wurde. Mittlerweile wird auch QAM 256 in der Auswahlmöglichkeit angezeigt, aber es tut's trotzdem nicht...

    Was tun? Geht es grundsätzlich nicht? Oder ist das Teil dafür einfach nicht geeignet? Was schade wäre, es ist schön einfach, aber funktionell.

    Danke für nen Tip!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Werden die (RTL, Pro7 usw.) nicht verschlüsselt!?
    Und um verschlüsselte (Pay-TV) zu sehen bracuhst du eine SmartCard und einen Receiver der was damit anfangen kann (Keine Ahnung ob deine TV Karte einen CI Schacht hat).

    cu
    usul
     
  3. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Ja , werden sie...
     
  4. juffie

    juffie Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Ich habe doch eine Smart Card im Receiver, die Programme kann ich alles sehen! Normal am Fernseher meine ich...

    Ich will am PC nicht fernsehen, ich brauche ihn nur zum aufnehmen.

    die connect-Box hat als einzigen Eingang einen Antenneneingang. Ich gehe vom Kabel-Receiver direkt in die Box und von dort per USB in den PC.
    Die Sender werden nach einem Suchlauf auch alle angezeigt, aber leider nur im Fenster des Suchlaufes, nicht in der Software der connect-Box. Hier erscheinen nur die öffentlich -rechtlichen. :confused:
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Wenn ich das richtig sehe ist diese USB Box ein DVB-C Receiver. Dann ist es vollkommen egal ob in deinem anderen Receiver ne SmartCard steckt oder nicht. Die Box selber kann die verschlüsselten Sender nicht entschlüsseln weil sie kein Zugriff auf die SmartCard hat.

    Das das Antennenkabel von deinem stand alone Receiver in deine USB Box geht hat nichts zu sagen. Das Antennesignal wird vom Receiver nur durchgeschliffen damit du ohne weitere Adapter das Antennensignal von dem EINEN Anschluß deiner Antennendose an zwei Geräten nutzen kannst. Aber irgendwas umgewandelt wird auf dem Weg durch den Receiver nichts.

    cu
    usul
     
  6. juffie

    juffie Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Die USB-Box ist ein DVB-C-Receiver, das ist richtig.

    Heißt aber mit anderen Worten, das ich so nicht weiterkomme?

    Das durchschleifen des Signals hab ich auch schon vermutet, weil ich Empfang am PC hatte obwohl der Kabel-Receiver aus ist...

    Gibt es trotzdem eine Lösung? Andernfalls schick ich die USB-Box zurück, 90 Euronen für nix ist auch zuviel Geld...
     
  7. zg3x

    zg3x Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Problem kenn ich. USB 2.0, DVB-C, Hardware-Encoder (v.a. für MCE), usw. lässt sich alles nicht so richtig kombinieren.
    Ich hab das jetzt so gelöst:
    - Hauppauge WinTV PVR USB2 (ab 66Euro im Internet (NICHT eBay) zu haben. UVP ca.160€ (nicht ganz sicher)
    - DVB-C-DigitalBox

    Bei dieser TV-Box hast du den Vorteil, du kannst sie direkt von deinem DVBReceiver speisen (nicht über Antenne). Liess mal unten nach.

    Meine TV-Box müsste Di. kommen. Wenn alles gut geht, dann empfehl ich dir den Händler. (bin da immer bissle vorsichtig)

    Noch kurz zur Verschlüsselung der Privat-Sender: Die werden nicht überall verschlüsselt. In BW zum beispiel nicht. Wenn du hier wohnen solltest, dann lies mal unter KabelBW.de unter Senderliste nach (irgendwo rechts). Du bekommst mehr Sender als du denkst!!!

    Hab noch mal was zu der TV-Box angehängt: (die HP von hauppauge tut irgendwie nicht mehr. Hoffe du kannst trotzdem was damit anfangen)

    Gruß zg


    Aufnahme in den MPEG-FormatenMPEG1 - VCD (352 x 288 Pixel)MPEG2 - SVCD (480 x 576 Pixel)MPEG2 - DVD (720 x 576 Pixel, Bitrate: 3 bis 8 MBit/sec)(nur USB 2.0)MPEG2 - 12MBit/sec (720 x 576 Pixel)(nur USB 2.0)AnschlüsseTV-In 75 OhmFM-IN Composite Video-IN S-Video-IN Audio-In R/L - Cinchbuchse
     
  8. zg3x

    zg3x Junior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    35
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    ok, mal was ganz neues: hab grad was gefunden, was nach einer echten Alternative klingt. Solltest aber schnelles Inet und ne flatrate haben: save.tv Auch wenn jetzt wahrscheinlich alle mal grinsen müssen... ich hab das nicht gekannt. Werds mal testen, und dann berichten. Klingt gut. Vor allem die Beurteilung: beste Qualität!!! das will ich

    edit: ist natürlich nur dann interessant, wenn du wirklich nur aufnehmen willst!
     
  9. juffie

    juffie Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2006
    Beiträge:
    18
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    @zg3x: Ja, ich will wirklich nur aufnehmen was mich interessiert wenn ich nicht da bin.

    Save.tv kenne ich nur vom hörensagen, ist kostenpflichtig. Was ähnliches gibt es auch bei www.onlinetvrecorder.com. Ist zwar kostenlos, die Downloads dauern dann aber mächtig lange. Ein gebührenpflichtiger Download kostet € 0,50. Ich kenne leider nur die Qualität der kostenlosen Downloads, und die ist gelinde gesagt wenig prickelnd. Auf nem kleinen MEdiaplayer geht es noch mit dem anschauen, aber auf dem großen Fernseher ist es doch arg grobkörnig... Wie die kostenpflichtigen Downloads in der Qualität sind weiß ich allerdings nicht.
     
  10. Urvieh

    Urvieh Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    84
    AW: DVB-C mittels USB in den PC per Technotrend TT-connect 1200

    Die Qualität ist mies. Das Format ist wmv.

    Die Technotrend-Box wird dir vielleicht dann keine Freude mehr machen, wenn du auf den öffentlich-rechtlichen Kanälen aufnehmen willst. Dadurch, daß diese Sender die Bitrate teilweise auf DVD-Niveau setzen, wirst du permanent mit dropped frames gequält werden. Technotrend gibt den Fehler zu. Man sei überrascht worden von der hohen Bitrate. Worin das Problem bestehen soll, in eine bestehende Produktionslinie statt USB 1.1 das USB 2.0 zu integrieren, verstehe ich nicht. Aber tröste dich, bei mir liegt auch so eine Box im Schrank. Leider.
     

Diese Seite empfehlen