1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von FlixH, 7. Dezember 2007.

  1. FlixH

    FlixH Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo,


    ich möchte für meinen PC eine DVB-C Karte anschaffen. Mir sind zwei besonders ins Auge gestochen:

    http://www.digitalrise.biz/shop/product_info.php?cPath=21_28&products_id=79

    und

    http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?artNo=JK%23C01&artNo=JK%23C01&

    Die beiden Karten haben ja einen erheblichen Preisunterschied. Kann mir jemand erklären, woran das liegt? Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen den Karten? (Bis auf die Tatsache, dass erstere ein integriertes CI-Modul hat).

    Ich benötige keine High-end Lösung, ich will in guter Qualität aufnehmen, anschauen, auf DVD brennen können usw. Braucht man dazu HDTV? Was sind ggf. die Voraussetzungen für HDTV?

    Mein PC:

    Windows Vista 64bit
    AMD Athlon X2 4600+
    ATI Radeon X1950Pro 256MB
    2 GB DDR-2 Ram
    19-Zoll TFT Bildschirm


    Reicht das erstmal an Information? ;) Bitte beachtet, dass ich von dem Thema KEINE Ahnung habe! (Beim Lesen im Forum musste ich vorher sogar nachschlagen was HD bedeutet).
    Danke schonmal,

    mfG
    Flix
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    Hier kannst du direkt ein CI Modul reinstecken.

    Hier must du erst noch das CI Interface kaufen.

    Nein, rechnest du bei der zweiten noch das CI-Interface drauf...


    Ein CI Modul must du dann auch noch kaufen. Bei den meisten Kabelanbietern sind die meisten privaten verschlüsselt (nur die ÖRs sind frei).

    Dann brauchst du natürlich auch noch die passende Pay-TV SmartCard.

    BTW: Die Pay-TV SmartCard kommt ins CI Modul und das CI Modul kommt ins CI Interface.

    Da gbts bei den Karten selber keinen Unterschied. Auf die Quallität der Treiber kommt es an.

    Nein.

    Dein Rechner muß schnell genug sein. Spezielle die richtige Grafikkarte ist wichtig.
    Bei Kabel TV (DVB-C) ist HDTV nur ne reine Softwaresache, die TV Karte selber muß nichts besonderes dazu können.


    Soviel von mir dazu. Empfehlungen für ne Karte mit brauchbaren Treibern überlasse ich anderen. Genauso wie die PC Empfehlungen für HDTV (Must hier eh erstmal schauen was da dein Kabelanbieter überhaupt einspeist. Soviel ist mit HDTV im Kabel noch nicht los).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2007
  3. FlixH

    FlixH Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    danke für diese sehr ergiebige Antwort!
    Nur eine Frage noch dazu. Du sagst, mein rechner muss schnell sein: Wie schnell? :) Nähert sich meine Hardware den Erfordernissen oder bin ich ganz weit davon entfernt?

    Dann bleibt für mich eigentlich nur noch die Frage: Welche Karte, welches CI-Modul?

    Ich tendiere eher zu der DigitalRise, weil bei ihr das CI-Interface schon integriert ist. Aber welche der beiden Karten ist nach der mitgelieferten Software besser? Oder kann mir jemand eine ganz andere Karte empfehlen, die ich hier nicht aufgeführt habe?

    Muss ich beim Kauf des CI-Moduls auf was besonderes achten, oder kann ich einfach das billigste mit der jeweiligen Karte kompatible nehmen?

    MfG
    Flix
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    Unter Windows habe ich damit keinerlei Erfahrungen. Für SD (also unser normalauflösendes TV) sollte dein Rechner aber reichen. Bei HD liegts wohl haupsächlich an der Hardwarebeschleunigung der Grafikkarte.

    Nun, das hängt vom SmartCard Typ deines Pay-TV Anbieters (für den Fall der Grundverschlüsselten Privaten ist das dein Kabelnetzbetreiber) ab.

    Wie gesagt, im digitalen Kabel sind oft (hängt vom Kabelnetzbetreiber ab) alle Programme (ausser den Öffendlich Rechtlichen) verschlüsselt (Also Pay-TV).

    Nimm am besten bekannte Quallität mit gutem Support (zügige Updates).

    Die Mascom Module (Alphacrypt) sind da sehr beliebt.
    Hier auf deinen Anbieter klicken: http://www.ci-modul-abo.de/paytv-anbieter.php
    (Und die besonderen Hinweise beachten)

    cu
    usul
     
  5. FlixH

    FlixH Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    so ich hab das jetzt nochmal ausgerechnet, und da ist doch ein Preisunterschied den ich mir nur aufgrund der Angaben auf den Herstellerseiten nicht erklären kann:

    Alphacrypt-Light-CI-Modul + KNC One CineView CI-Modul + KNC One TV-Station DVB-C

    = 155 Euro

    DigitalRise DTV DVB-C PCI Cable CI (2033) + CI Modul

    = 200 Euro

    Habe ich jetzt definitiv keine Nachteile, wenn ich die erste Lösung wähle?
    Ich werdes das Ganze mit Kabel Deutschland benutzen, falls die Info hilft.

    Noch eine Frage zum Alphacrypt CI-Modul: Da hab ich was gelesen von "Abonnement vorausgesetzt". http://satserver.de/catalog/product_info.php?cPath=37_67&products_id=1037 Was soll denn das nun schonwieder heißen? :confused:

    Warum Alphacrypt und nicht Alphacrypt Light?

    MfG
    Flix
     
  6. hugo13

    hugo13 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    344
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    Die Differenz ist ein wenig zu hoch. Die Differenz ist ~ 10€ (KNC1 günstiger)
    Wichtiger ist hier wohl für dich als NewBie, das KNC One einen deutschen Support hat. Könnte bei Problemen hilfreich sein ;)
    Das heißt, das man ein Abo haben muss. Zum Abo bestellen muss man einen KD-zertifizierten Receiver haben und dessen Nummer angeben.
    Alphacrypt Light reicht für dich, da du kein Irdeto, Conax oder CryptoWorks benötigst. ( Kann man aber jeder Zeit updaten)
    Hast du bei dir mal überprüft, ob bei dir KD eigene HDTV-Sender einspeist, oder auch nur die beiden Kanäle von Premiere ?. Wenn ja benötigst du auch noch ein Premiere-HD-Abo.

    Da beide Karten mit PowerDVD 7 geliefert werden, sollte HDTV mit deinem PC gehen, nachdem man die Updates von PowerDVD 7 und Vista eingespielt worden sind. Die CPU-Last wird zwar hoch sein, da deine alte Grafikkarte kein guten Beschleuniger drin hat. Wichtig ist aber, das du auf jedem Fall noch ein Programm mit EVR-Support (z.B. DVBViewer, Mediaportal) benötigst, damit es unter Vista gut funktioniert.

    Gruss,

    Hugo
     
  7. FlixH

    FlixH Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    ok, nur das mit dem Abo hab ich immernoch nicht verstanden. Bei wem muss ich ein Abo bestellen und für was brauche ich das und was kostet das?
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    Beim digitalen TV können Programme verschlüsselt sein. Dann braucht man eine Pay-TV SmartCard (sieht wie ne Bankkarte aus) um sie zu entschlüsseln.
    Um diese Karte zu bekommen schliest du (für die Pay-TV Kanäle die du sehen willst) ein Abo beim Anbieter dieser Programme ab.

    Gehts dir um RTL, Sat.1 usw must du dir ein Abo von Kabeldeutschland holen. Denn die vermarkten das Abo für die Privaten Sender (Das Abo nennt sich "Digitaler Kabelanschluß").

    Wilst du irgeneinen Premiere Sender sehen, dann must du dir ein Abo von Premiere holen.


    Gehe mal auf die Homepage von Kabeldeutschland (Kabeldeutschlang ist dein Kabelnetzbetreiber?). Dort sollte stehen welche Sender digital eingespeist werden. Ferner sollte dort stehen welchen Verschlüsselt sind und wer für die Abos zuständig ist.

    cu
    usul
     
  9. FlixH

    FlixH Junior Member

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    28
    AW: DVB-C Karte, Software, Hardwarevoraussetzungen

    achso ok gut danke. Wenn ich da die Nummer von meinem Receiver dann eingebe kann ich den aber noch benutzen oder wird der dann irgndwie gesperrt?
     

Diese Seite empfehlen