1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Newsbusters, 15. Mai 2006.

  1. Newsbusters

    Newsbusters Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    15
    Anzeige
    Ich nutze eine KNC TV-Station DVB-C in München, Anschluss: Kabel Deutschland Digital (vorerst noch mit dreimonatigem Schnupper-Homepacket). Die von mir benutze Software Vrecord findet jede Menge digitale Programme von ARD und ZDF, aber bei der kompletten Riege von den (eigentlich doch frei empfangbaren) freien (nicht Home!) Privatsendern bleibt der Bildschrim schwarz. Wenn ich übrigens unter Vrecord nur nach unverschlüsselten Sendern suche, findet er die privaten nicht. Bei der Suche nach unverschlüsselten und verschlüsselten Sendern findet Vrecord alle Sender, aber - wie gesagt - dargestellt werden nur ARD- und ZDF-Sender. Meine Frage:
    - Wie kann ich die Privaten entschlüsselt? Brauche ich dazu das CineView CI-Modul und brauche ich dazu dann noch eine zweite Decoder-Karte von Kabel Deutschland?
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    Du brauchst das Cineview Modul, ein AlphaCrypt und eine Smartcard. Kostet 14,90 EUR extra.
     
  3. Newsbusters

    Newsbusters Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    15
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    Das Cineview Modul habe ich bereits bei Alternate bestellt, was aber ist ein AlphaCrypt? Die Smartcard muss ich wahrscheinlich bei KD bestellen (kostet das einmalig 14,90 EUR extra oder was meintest Du damit)?
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    Die Smartcard kostet 14,90 EUR. Und dazu fehlt die nie noch ein CI, das zwischen CI-Modul und Smartcard kommt. Sozusagen der Kartenleser.
     
  5. Newsbusters

    Newsbusters Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    15
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    Wie bitte?
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
  7. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    Ach, und dann fehlt dir noch ein "Geeignet für KDG" Receiver, sonst gibt's keine Smartcard.
     
  8. floppy

    floppy Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    4.700
    Ort:
    Franken
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    selbstredend nur einmalig, keine angst ;)
    hopper verschweigt das gerne :winken:
     
  9. Newsbusters

    Newsbusters Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    15
  10. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: DVB-C in München über KD: Private verschlüsselt?

    Nein.

    Du brauchst noch ein Alphacrypt Light Modul für die Smartcard.
     

Diese Seite empfehlen