1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Goop, 30. September 2006.

  1. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    Anzeige
    Hallo, Community!

    Vorweg sei gesagt, dass ich ein absoluter Neuling im Bezug auf Digitales Fernsehen bin. Zwar habe ich versucht mir in diversen Foren Wissen anzueignen, aber in anbetracht der Produktvielfalt bin ich bislang noch ratlos, was denn für mich das Richtige ist.

    Vor kurzer Zeit habe ich meine Leidenschaft zum Dolby Surround entdeckt und möchte nun diesen Klang auch bei meinem "herkömmlichen" Fernsehprogramm. Bisher habe ich den Fernseher an meinen Receiver (Denon AVR-1507) angeschlossen und den Dolby ProLogic IIx Modus eingestellt. Der Klang ist zwar schon sehr viel besser als der standart Stereo Sound, jedoch ist der Klang alles andere als "rund".

    Nun habe ich überlegt mir einen DVB-C Receiver zu kaufen um somit einen vernünftigen Klang zu bekommen. Soweit ich das mitbekommen habe - Information ist von meinen Eltern - sind wir bei ISH. Somit könnte ich sowohl Private als auch die öffentlich. rechtlichen Programme "kostenlos" über einen DVB-C Receiver empfangen.

    Nun zu meinen Fragen:
    Ist der Sound deutlich besser, als der, den ich zur Zeit über Kabel empfange? Was muss ich vorab noch klären, damit ich keine Störungen im Programm habe (Im Haus, etc.)? Welcher Receiver wäre für mich am besten geeignet? Brauche ich eine Festplatte im Receiver oder kann ich auf sowas verzichten? Ich möchte in erster Linie ein Produkt, dass meine anforderungen absolut erfüllt, evtl. "zukunftssicher" (ich mag dieses Wort nicht) ist und nicht ganz so viel Geld kostet!

    Ich hoffe, dass ihr mir schnell und kompetent weiterhelfen könnt!

    MfG, Goop
     
  2. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Bin verzweifelt... brauche drigend abhilfe!
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.671
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Dolby Surround ist aber nicht das Gelbe vom Ei und eigentlich nur eine bearbeitete Variante des Stereotones. Ich nehme an Du meinst eine vollwertige 5.1 DolbyDigital-Anlage?!

    Ja dann bist Du beim Digitalen Fernsehen richtig. Weil eben nur digital diese Funktion übertragen werden kann. Das Prinzip ist genauso wie bei einem DVD-Player in der Praxis. Der Kabelreceiver wird mit einem optischem oder elektrischen Übertragungskabel mit dem DD-Verstärker/Receiver verbunden.
    Dazu muss natürlich selbst der Fernsehssender auch DolbyDigital übertragen. Das kann in 5.1 oder in 2.0 erfolgen.

    Folgende Sender übertragen nach beide Normen regelmäßig DolbyDigital-Sendungen:

    ARD
    ZDF
    3sat
    BRalpha
    Pro7
    Sat.1
    Premiere 1-4
    Premiere Direkt
    Premiere Serie

    Gerade DolbyDigital 5.1 ist natürlich ein deutlicher Hörgenuss bei Spielfilmen.
    Oft wird aber nur in DD 2.0 gesendet. Hier ist der Vorteil deutlich geringer gegenüber dem analogen DolbySurround aber durch die digitale Übetragung spürbar. Generell profitiert der Sound allein durch die digitale Weitergabe.
     
  4. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Ich meinte auch Dolby Digitial...
    Was für einen DVB-C Receiver brauche ich denn? Welcher passt zu meinen anforderungen am besten? Worin liegen die Unterschiede bei den Receivern?

    Wie gesagt, ich bin bei ISH und absoluter Neuling was Digitales Fernsehen angeht!
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.671
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Wie gesagt Du hast ja sicherlich einen DVD-Player, die Anschlüsse sind die selben bei einem Digitalreceiver.
    Alle heute handelüblichen haben auch einen DD-Ausgang. Entweder optisch oder elektrisch, einige haben sogar beide Möglichkeiten. Da DD-Verstärker meist mehrer Anschlüsse in beiden Varianten haben, kannst Du jeden handelüblichen Kabelreceiver nehmen. Ish bietet ja den HUMAX PR-Fox an, der geht genauso wie alle freien handelüblichen oder die angebotenen von Premiere.
     
  6. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Aber ich habe hier im Forum gelesen, dass es zum Teile große Unterschiede in der Qualität der DVB-C Receiver gibt! Worin liegen diese Unterschiede? Gibt es speziell ein Produkt, dass P/L am besten ist?

    Hätte da noch eine Frage: Haben DVB-C Receiver auch Analoge ausgänge, also 5.1 oder 7.1? Oder lediglich Optisch, bzw. elektrisch?
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.671
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Analog gibts kein DolbyDigital sondern via Cinch nur Stereo das dann mittels digitaler Effekte der DD-Receiver in DolbySurround manipuliert. Wer will das schon?

    7.1 hat sich eh nicht durchgesetzt via DVB-Spezifikation wird nur in maximal 5.1 gesendet. Auch das, bei mir umstrittene, DTS gibts nur via DVD aber nicht im DVB-Standard.

    Beim digitalübertragen Ton gibts kaum Unterschiede bei den Digitalreceivern. Das hängt eher von den Wiedergebenden Geräten ab und von der Bitrate die aber überall gut ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2006
  8. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Ah nun bin ich etwas schlauer...
    kannst du mir evtl. einen sehr guten DVB-C Receiver empfehlen? Wie gesagt, ich kenne mich bei den unterschiedlichen Modellen nicht aus!
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.671
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Was willst Du ausgeben? Mit oder ohne Festplatte?
     
  10. Goop

    Goop Junior Member

    Registriert seit:
    30. September 2006
    Beiträge:
    52
    AW: DVB-C: Fragen, Fragen, Fragen...

    Brauch man in absehbarer Zeit eine Festplatte?
     

Diese Seite empfehlen