1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bosk, 5. Februar 2006.

  1. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Danke, jenen Hinweis meinte ich.
     
  2. Superborsti

    Superborsti Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Hallo zusammen,

    lese hier schon einige Zeit mit und habe auch schon eine Menge gelernt;)

    Habe vor mir einen DVB-C Box zu kaufen ( Topfield 5200PVRc oder Grobi )

    Welche ist den nun die bessere/vorteilhaftere ?

    Noch eine Frage: Wie geht das mit dem gleichzeitigen Aufnehmen und sehen von unterschiedlichen Sendern?
    Ich wohne im Raum Hannover und habe KMG ( Kabel-Deutschland )

    Gruß Superborsti
     
  3. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.867
    Zustimmungen:
    10.095
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Wie ist das eigentlich mit dem nachträglichen Entschlüsseln (ohne TAP): Da man ja manuell REC nach PLAY drücken muß, gehen die ersten Sequenzen von der Originalaufnahme dabei verloren? Ist das wirklich eine 1:1-Kopie, können dabei also keine Fehler passieren, auch nicht beim schnellen Vorlauf oder wenn man nebenbei etwas anderes am Gerät macht (sofern das überhaupt möglich ist)?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    55.447
    Zustimmungen:
    17.890
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Das kommt darauf an ob Du einen Twintuner benötigst.
    Ich nehme an, Ja. Dann fällt die Grobi aus.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    126.186
    Zustimmungen:
    10.987
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Die Dreambox kann keine verschlüsselten Aufnahmen machen.
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Ups, da ist sie ja wieder, die Einschränkungsmatrix.

    Hoffentlich weiss der Interessent die noch wenn er im Geschäft steht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2007
  7. Superborsti

    Superborsti Neuling

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    ...aber woher weis ich den ob ich eine Twinreceiver brauche

    Sorry wenn ich so Anfängerfragen stelle:eek:

    Superborsti
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.565
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    ... wenn du mit einem Receiver unabhängig von einer Aufnahme ein anderes Programm sehen möchtest, benötigst du einen Twinreceiver, denn ein solcher Receiver hat 2 Empfangsteile eingebaut.
    Receiver mit nur einem Empfangsteil kann nur einen Kanal empfangen. Theoretisch ist es möglich, dass ein anderes Programm angesehen werden kann, wenn es sich auf dem gleichen Kanal wie das Programm befindet von dem aufgenommen wird.
    Mit dem Topfield kannst du 2 Programme gleichzeitig aufnehmen, die sich auf unterschiedlichen Kanälen befinden und kannst ein weiteres ansehen, sofern sich das Programm auf einem der Kanäle beiden, von denen gerade aufgenommen wird.
    Die Anzahl der möglichen Aufnahmen mit dem Arion ist sogar noch größer, wobei sich die Programme auf maximal 2 Kanälen befinden dürfen.

    Bei DVB-C-Festplatten-Twinreceiver wird das Signal von Tuner zu Tuner durchgeschleift. Es ist also keine zusätzliche Zuleitung benötigt wie das beispielsweise bei DVB-S erforderlich ist ...
     
  9. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Ja, es ist eine 1:1 Kopie. Was anderes können DVB PVRs gar nicht. Sie können nur die Signale, die sie bekommen nur weiterverarbeiten aber nicht verändern.

    Es kann aber durchaus passieren, das bei zu schnellen Vorlauf es zu Problemen kommt. In der Praxis hat sich beim TOPFIELD 4fache Entschlüsselung bewährt (bei 6facher kommt es öfter zu Bildfehlern).

    Ganz einfach. Spätestens, wenn Du auf einen Digitalen Kanal was schauen willst und auf einen anderen Digitalen Kanal kommt etwas, was Du auch sehen bzw. aufnehmen willst, dann weißt Du, das Du einen Twin Receiver brauchst.

    Zur Zeit kann man zwar oft noch auf Analog zurückspringen (VCR, Fernseher etc.) aber wer weiß, was die Zukunft bringt. Also, ich möchte den TOPFIELD (ein TWIN Receiver) nicht mehr missen. Es ist schon alleine von Vorteil, das wenn sich die Endzeit der einen Sendung mit der Startzeit der anderen Sendung überschneidet, das ich dann einfach die zweite Sendung aufnehme und nach dem Ende der ersten Sendung die zweite Sendung von Anfang an schaue. Vor allem ist dann die erste Werbepause so schön kurz :)
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.565
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    ... bei DVB-T habe ich hier mehr Einschränkungen, wie z.B. kein Dolby Digital bei "Das Erste", RTL, Sat.1 und ProSieben und die ARD Programme werden hier nur mit verringerter Auflösung (544*576) über DVB-T verbreitet.

    Für meine Ansprüche überwiegen die Einschränkungen beim DVB-T-Empfang gegenüber denen des DVB-C-Empfangs.

    Einziger Vorteil bei DVB-T: die Aufnahmedateien sind z.T. erheblich kleiner als die von DVB-C-Aufnahmen :winken: