1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bosk, 5. Februar 2006.

  1. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    26.895
    Zustimmungen:
    10.114
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Anzeige
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Hier hatte ich dazu etwas geschrieben. Vielleicht kannst Du ja mal die dort verlinkte Testdatei auf Deinem Topfield über den geregelten Scart bzw. die Cinch-Buchsen mit voller Receiver-Lautstärke abspielen und berichten.
     
  2. MacMini

    MacMini Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Auf mich macht dieTopfield 5200c insgesamt einen etwas unausgereiften Eindruck. Auch wenn man mit TAPs vieles beheben kann muss man doch etwas damit aufpassen. Das Problem mit Premiere Direkt trat auch nur auf, wenn ich JagsEPG und Improbox installiert hatte. TAPs halte ich übrigens für eine tolle Lösung für eine Box, die nicht auf einem offenen Betriebssystem arbeitet.

    Meine dbox-2 kann übrigens YUV über einen Scart adapter. Für mich hat das den erhablichen Vorteil, dass ich YUV über meinen AV-Receiver umsachlten kann. Damit kann mein Fernseher immer auf einem Eingang bleiben.

    Die Kanalsortierung finde ich bei Topf nicht so schlimm. Die Setedit macht das ganz hervorragend.

    Was mich ehrlichgesagt schon gleich nach dem Auspacken genervt hat war, dass die HD stark vibiert hat (250er) und damit das ganze Gehäuse. Ein paarmal hier und da gedrück, dann war es besser. Aber das Laufgeräuch der Platte war mir auch zu laut.
     
  3. MacMini

    MacMini Junior Member

    Registriert seit:
    31. Januar 2006
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Nochwas, ich möchte denTopfield PVR nicht schlecht machen. Er ist der beste HD-Receiver, den ich bisher gesehen habe. Leider gibt es das perfekte Gerät, das auch nur die grundlegenden Bedürfnisse vollständig und stabil unterstützt derzeit nicht.

    Was ich gerne hätte:

    - Einfache Bedienung, incl. EPG (so einfach wie unter Neutrino)
    - möglichst lautlos
    - Video: Component, DVI oder HDMI (mit sehr gutem Bild)
    - Audio: digital out
    - intelligente 16:9 - 4:3 Umschaltung, ggfs. Zoom
    - Time-Shift
    - DVB-C Twin-Tuner
    - HD < 200 GB
    - Schnittstellen Ethernet, USB 2.0
    - Unterstützung von Multifeed
    - Unterstützung von Multi-Cams
    - Alles aufnehmen können, wofür man gezahlt hat (z.B. Premiere Direkt)
    - Toll wäre nahtlose Integration eines NFS-Laufwerks aber das wäre schon ein sehr fortgeschrittener Wunsch
     
  4. TSCHAKA

    TSCHAKA Neuling

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Hallo,

    kann ich denn mit einer DVB-C Box mit integrierter Festplatte ein Fernseh-programm anschauen und ein Anderes zeitgleich aufzeichnen ? Ohne Festplatte ist dies nicht möglich, stimmt's?
     
  5. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Kommt darauf an mit welcher Box und welche Fernsehprogramme...
     
  6. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.562
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Ohne HDD kannst du nichts aufnehmen das ist richtig.

    Wenn du ein zweites Programm sehen möchtest brauchst du einen Twin-Tuner, mit einem Tuner musst du das Programm was aufgenommen wird anschauen, bzw eines auf dem selben Transponder bei manchen Boxen klappt das (Dream zB, andere ka)
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    55.483
    Zustimmungen:
    17.930
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Es gibt Dream-Boxen, Arion, Technisat und natürlich die Zertifizierten Receiver iPDR 9800 C / PDR 9700 C
     
  8. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Und dann nicht verschweigen, das es Einschränkungen gibt wenn beide Programme verschlüsselt sind.

    Da kommt es dann auf die Box, die Programme die man anschaut/aufnimmt und den Kabelanbieter an. Gelle.

    Ist alles nicht so einfach wie früher.
     
  9. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    Nicht zu vergessen den TOPFIELD 5200PVRc

    Hmm. Beim TOPFIELD sind die aber nicht so groß. Sicher, die zweite Sendung ist dann verschlüsselt auf der Platte, was zu Einschränkungen beim Springen innerhalb der Wiedergabe führt. Und die aufnahmen sollten Zeitnah entschlüsselt werden. Aber dafür gibt es ja RecCopy ;)
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    26.565
    Zustimmungen:
    1.227
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C Box mit integrierter Festplatte?

    ... mit Topfield, Arion und Dreambox kann man völlig problemlos mehrere verschlüsselte Sendungen aufzeichnen. Die einzige "Einschränkung" dabei ist, dass in solchen Fällen Aufnahmen ggf. im nachhinein entschlüsselt werden müssen und das erfolgt ganz simpel mittels Kopie, was sich, wie bereits Maliboy erwähnte, zumindest mit dem Topfield automatisieren lässt.
    Nur mit dem Technisat DigiCorder K2 gibt es wirkliche Einschränkungen, denn damit ist die Aufnahme von mehreren verschlüsselten Sendungen mit nur einer Smartcard nicht möglich. ...