1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C auch nach Umzug?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von furu2002, 3. März 2006.

  1. furu2002

    furu2002 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    Anzeige
    Hallo!
    War heute bei meinem EP Laden hier um die Ecke und habe mal gefragt, was Kabel Digital kostet. Mir wurde 14,90 € einmalig gesagt, was sich auch mit dem deckt was ich irgendwo versteckt auf der Kabel Deutschland Seite gefunden habe. Da ich allerdings nur noch ca. 4 Monate hier sein werde und dann für 6 Monate ins Ausland gehe, würde ich gerne wissen, ob ich meinen Receiver mit der Digitalsmartcard, die ich laut Händler bekäme, dann auch an einem anderen Ort in der gleichen Stadt nutzen kann, oder ob ich wieder 15 € für die Freischaltung zahlen müsste.
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: DVB-C auch nach Umzug?

    Du zahlst die 14,50 € nur einmal und kannst innerhalb des KD Gebietes (außer NRW, Hessen, BaWü und Fremdnetze) die Freischaltung nutzen. Auch da, wo ein andere NE4-Betreiber besteht, der die KD-Signale duchschleift.
     
  3. furu2002

    furu2002 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    AW: DVB-C auch nach Umzug?

    ich weiss zwar nicht, was ein NE4 betreiber ist, aber ich glaub ich habs so verstanden, dass ich bezahlen kann und kein problem hab in HB umzuziehen. danke :winken:

    achso, noch eine frage. kann ich die freischaltung auch irgendwo auf der kabel deutschland homepage beantragen? find da nur die abos für 9 € monat oder mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2006
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: DVB-C auch nach Umzug?

    Nö, die Free-Freischaltung geht nur telefonisch.

    Ein NE4-Betreiber ist der Kabelbetreiber, der den Hausanschluss betreibt. Meistens ist das auch Kabel Deutschland, manchmal aber auch ein anderer (z. B. Primacom). Als ich noch in Mainz wohnte war es Primacom. Die hatten kein Abkommen mit KD und somit konnte KD die Karte nicht freischalten. Ich hatte das damals über meine Eltern gelöst, die im KD-Gebiet wohnten.
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: DVB-C auch nach Umzug?

    Die Karte ist aber doch an den Kabelanschluss gekoppelt. Wenn man den alten Vertrag kündigt, um ersteinmal ins Ausland zu gehen, dürfte die Karte wohl ebenfalls "gekündigt", sprich abgeschaltet werden.
    Dann bringt es einem auch rein garnichts, daß man eine frei geschaltete Karte sonstwo nutzen könnte.

    Bei einem nahtlosen Adresswechsel sähe die Sache natürlich schon wieder viel besser aus, da man in diesem Falle nicht zwangsläufig direkt kündigen muss.

    Gruß Indymal
     
  6. furu2002

    furu2002 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    AW: DVB-C auch nach Umzug?

    daraus schließe ich, dass ich mit der freischaltung warte, bis ich ausm ausland zurück bin
     
  7. furu2002

    furu2002 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    67
    AW: DVB-C auch nach Umzug?

    hab gerade mitm kundenservice telefoniert nachdem ich mich durch ein tolles menü klicken durfte, war dann auch tatsächlich eine echte person zu sprechen :eek: naja auf jeden fall meinte er, dass es kein problem sei, und die smartcard lebenslang gültigkeit besitzt. und wenn das nicht so ist, werd ich n bisschen stress machen im dezember, aber die 15 € werden mich auch nicht umbringen :D
     

Diese Seite empfehlen