1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C: 16:9/4:3 autom. Umschaltung durch Receiver?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von wilmington, 11. Juli 2007.

  1. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe zwar ein paar Beiträge gefunden, die das Thema bearbeiten, aber eine lösende Antwort konnte ich nicht entdecken:

    im Einsatz:
    Samsung HD (ready) TV -- nur analoger Tuner
    Technisat PR-K DVB-C Receiver

    TV: kann Bildformate 16:9, 4:3, Zoom, Autowide umsetzen
    Receiver: kann 16:9/4:3 mit autom. Umschaltung/Pan&Scan/Letterbox

    TV: stellt die analogen 16:9 TV Signale bei Autowide richtig da, bei 16:9 oben/unten schwarze Streifen, bei 4:3 oben/unten + rechts/links schwarze Streifen

    TV: analoge 4:3 Signale werden bei Autowide gestretcht (= komplettes Bild gefüllt, keine Balken)


    Frage:

    Kann der DVB-C Receiver von Technisat das Format auf dem TV richtig darstellen, d.h. daß AUTOMATISCH ein 4:3 Bild auch so dargestellt wird auf dem TV und 16:9 ebenfalls, OHNE daß der TV jedes Mal eingestellt werden muß? Heißt: 4:3 sollen rechts/links schwarze Streifen auf dem TV haben, 16:9 Signale aber den ganzen Bildschirm füllen ohne TV.


    Besten Dank.
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: DVB-C: 16:9/4:3 autom. Umschaltung durch Receiver?

    wenn du den tv fest auf 16:9 und den rec auf 16:9 einstellst sollte das gehen. musst halt die automatik am tv abstellen
     
  3. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: DVB-C: 16:9/4:3 autom. Umschaltung durch Receiver?

    Aber dann entstehen bei 16:9 Bildern oben und unten schwarze Balken. Und 4:3 Material wird auf 16:9 gedehnt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2007
  4. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: DVB-C: 16:9/4:3 autom. Umschaltung durch Receiver?

    Sind die Scart Kabel schuld, welche bei den Geräten beilagen und die ich verwende?
     
  5. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    477
    AW: DVB-C: 16:9/4:3 autom. Umschaltung durch Receiver?

    dann wird in Letterbox gesendet, du mußt manuell zoomen, das geht nicht automatisch, prüfe 16:9 bei "Das Erste" oder "ZDF", die senden anamorph.
    Autowide ausschalten, dann Balken rechts und links aber Bild ohne Verzerrung.

    Gruß player
     
  6. wilmington

    wilmington Gold Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1.831
    Ort:
    USA, Switzerland, Germany, Spain
    AW: DVB-C: 16:9/4:3 autom. Umschaltung durch Receiver?

    Habe ich, es ist anamorphes Material der ÖR.

    Nicht ganz. Wenn der TV auf 16:9 eingestellt wird, wird auch das 4:3 Receiver Material auf 16:9 gestreckt. Wird der TV auf 4:3 gestellt, wird zwar das 4:3 Material auch richtig angezeigt, aber auch das 16:9 Receiver Material auf 4:3 gestaucht.
     

Diese Seite empfehlen