1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Schnulk, 26. August 2004.

  1. Schnulk

    Schnulk Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir gestern einen Topfield 5000 gekauft, u.a. weil er die Möglichkeit bietet (oder bieten soll), zwei weitere Receiver an die Durchschleifausgänge anzuschließen. Auf beiden Receivern bekomme ich aber kein Signal. Was muss ich tun?
    Zur Info: Die weiteren Receiver sind ein ADR-Receiver und eine SKY-Digibox.
    Vielen Dank schon mal
    Michael
     
  2. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

    Beim Topfield 5000 können keine Receiver durchgeschleift werden.
     
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

    Das ist so nicht richtig. Der 5000er muss eingeschaltet sein , um durchschleifen zu können. Da er dann Ebene (low/high) und Polarisation vorgibt, muss er auf einen Sender eingestellt werden, der für den nachfolgenden Receiver das richtige Band vorgibt.

    Keine sehr glückliche Lösung, aber es geht.
     
  4. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

    Ach stimmt, ja.
    Auf diese Weise kann man den durchgeschliffenen Receiver kaum vernünftig nutzen.
    Beim TF 4000 wird auch im Standby durchgeschliffen.
     
  5. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

    Ja, allerdings gibts da so masterslave Schalter die dann wenn der Receiver ausgeschaltet ist das eingangssignal an den nächsten weiterleiten. Vielleicht einfach ein dbox 12V Relais anschliessen und den 12V Ausgang aktivieren wenns den beim 5000er gibt. Sonst könnte man mit nem Y-Kabel die Stromversorgung der HD anzapfen.

    Gruss Uli
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2004
  6. markusd112

    markusd112 Junior Member

    Registriert seit:
    6. August 2004
    Beiträge:
    30
    AW: Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

    Noch eine allgemeine Frage zu den Durchschleif-Ausgängen:

    Kann ich einen weiteren Digitalreceiver an den Durchschleifausgang direkt anschließen, oder muss ich noch spezielle Einstellungen vornehmen? (z.B. die LNB-Speisespannung ausschalten etc...? Kann der Topf dadurch irgendwie beschädigt werden, wenn ich was am 2. Receiver falsch/nicht einstelle?!)

    Gruß

    Markus
     
  7. Anthea

    Anthea Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Durchschleifen zu weiteren Receivern beim Topfield 5000 - brache Hilfe.

    Nein, der Topf kann dadurch nicht beschädigt werden. Und egal was Du einstellst (Spannung, 22kHz) wird vom Topf ignoriert und weggeschmissen. Denn, wie oben erwähnt, Du kannst auf dem nachgeschalteten Receiver halt nicht alles empfangen, sondern nur die Sender auf der gleichen Polarisation im gleichen Band wie der Sender liegt, den Du am Topf gerade anschaust.
     

Diese Seite empfehlen