1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Durchgangsdose- Reciver schaltet sich im wechsel aus/an

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Otto77, 23. Dezember 2007.

  1. Otto77

    Otto77 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    nachdem ich es geschafft habe die richtige Durchgangsdose zu kaufen, gibt es neue Probleme :mad:
    Ich habe ein Kabel (von Schüssel kommend) von Zimmer 1 ins Zimmer 2 durchgeschleift (mit der Durchgangsdose) um im Bedarfsfall wählen zu können wo der Receiver angeschlossen wird zum TV schauen (also in beiden Zimmern SAT-Dosen an einem Strang). Nun schaltet sich in Zimmer 1 der Receiver immer wieder aus und ein -im kurzen Wechsel- sodass kein TV schauen möglich ist. In Zimmer 2 ist kein Receiver angeschlossen. Sobald ich die Verbindung zu Zimmer 2 an der Durchgangsdose trenne, funktioniert der Receiver (in Zimmer 1) ohne Probleme.
    Was habe ich falsch gemacht?
    Für Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar!
    Gruß
    0tto
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Durchgangsdose- Reciver schaltet sich im wechsel aus/an

    Die LNB-Spannung des Receivers geht bei einer Durchgangsdose in beide Richtungen, LNB und nachgeschaltete Dose. Das ist der Fehler. Durchgangsdosen sind immer für den Betrieb in einem spannungsfreien Verteilnetz vorgesehen, da es nicht möglich ist zwei unterschiedliche LNB-Spannungen auf ein und der selben Koaxleitung zu übertragen.
     
  3. Otto77

    Otto77 Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Durchgangsdose- Reciver schaltet sich im wechsel aus/an

    Das klingt Einleuchtend und ich habe mir auch soetwas schon gedacht und testweise einen Abschlusswiederstand an die Enddose gemacht, natürlich ohne Erfolg :eek: (Ich habe keine Ahnung für was die überhaupt gut sind).
    Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass in meinem Fall (mit Spannung zum LNB) ein durchschleifen gar nicht möglich ist?:confused: Ich befürchte ich habe es richtig verstanden:(
    Wie bekomme ich dann in Zimmer 2 Sat-TV ohne ein neues Kabel von der Schüssel ziehen zu müssen?
    Ich könnte das Kabel in Zimmer 1 bedarfsweise mit einem Adapter verlängern (also ans Kabel, dass in Zimer 2 geht anschließen), anstatt es an die Durchgangsdose anzuschließen. Dann hätte ich mich aber für TV in Zimmer 2 entscheiden und keine Anschlußmöglichkeit in Zimmer 1. Gibts da nicht eine andere Lösung, z.B. ein T-Stück, Weiche oder ähnliches?
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Durchgangsdose- Reciver schaltet sich im wechsel aus/an

    Halbwegs Sinn ergäbe, beide Teilnehmerplätze nach dem Master/Slave-Prinzip zu "verdrahten". Das ginge mit dem Arcon Digiswitch statt einer Durchgangsdose. Der mit "digital" beschriftete Zweig wäre der Master. Er gibt (wenn zwei Receiver gleichzeitig betrieben würden) dem hinteren Zimmer (durchgeschliffene Dose) die Empfangsebene vor. Ist im vorderen Zimmer der Receiver aus, hat das hintere Zimmer vollen Zugriff auf die Schüssel.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Durchgangsdose- Reciver schaltet sich im wechsel aus/an

    Das hat aber alles mit dem Problem wenig zu tun, da der 2. Receiver wie er gesagt hat ja überhaupt nicht angeschlossen ist. Somit wäre als Fehlerquelle höchstens noch die Enddose zu nennen, die aber bestimmt auch keinen Kurzschluss auf die Leitung macht.

    @Otto77
    Funktioniert denn der 2. Receiver an der Enddose wenn der 1. Receiver nicht angeschlossen ist?
     
  6. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Durchgangsdose- Reciver schaltet sich im wechsel aus/an

    Naja, da hast Du gewissermaßen schon Recht, aber dennoch sieht´s ja so aus, als würde das Netzteil des Receivers "zumachen", weil ein zu hoher Strom fließt. Unabhängig davon ginge es nur (LNB)-spannungsfrei mit Durchgangs- und Enddose oder aber nach dem Master/Slave-Prinzip.
     

Diese Seite empfehlen