1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dunkirk

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von Hoffi67, 3. August 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.082
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Mai 1940, der Zweite Weltkrieg tobt: Die Nazis haben die französische Hafenstadt Dünkirchen eingekesselt und für deren Bewohner und die 400.000 dort stationierten Soldaten scheint die Lage ausweglos. Denn durch die feindlichen Truppen auf der einen Seite und das Wasser auf der anderen scheint es keine Chance auf Überleben zu geben. Doch in Großbritannien ersinnt man eine kühne Rettungsmission, von der zuerst nur die wenigsten glauben, dass sie Aussicht auf Erfolg haben kann: Während die eingekesselten Soldaten, darunter Tommy (Fionn Whitehead), Alex (Harry Styles) und Gibson (Aneurin Barnard), am Boden ums Überleben kämpfen, sorgen RAF-Piloten wie Farrier (Tom Hardy) in ihren Spitfires für Feuerschutz aus der Luft. Gleichzeitig eilen von Commander Bolton (Kenneth Branagh) koordinierte Zivilisten wie Mr. Dawson (Mark Rylance) den eingekesselten Soldaten mit ihren kleinen Booten übers Wasser zu Hilfe.


    MEINE KRITIK: Christopher Nolans neuer, ist kein Kriegsfilm im eigentlichen Sinne! Er verpackt die Evakuierung von über 300000 alliierten Soldaten in einen spannenden Suspense Thriller! Hans Zimmer schmettert dazu den perfekten Soundtrack, der unheilvoll über die Nolische Bilderflut herüber gleitet!
    Nolan verknüpft 3 verschiedene Perspektiven und Schicksale miteinander, die sich auf dem Festland, dem Meer und in der Luft abspielen! Dialoge sind eher spärlich, er lässt die Bilder sprechen!
    Eine richtige Geschichte ist für mich nicht erkennbar und auch die Szenen wechseln relativ oft dazu konnte ich eine richtige Nähe zu den Protagonisten nicht aufbauen!
    Der Film ist trotzdem von einer unheimlichen Wucht gekennzeichnet, die Bilder und der Sound sind einfach der Wahnsinn! Dunkirk, ist für mich nicht der beste Christopher Nolan Film, aber trotzdem ein mitreißendes und spannendes Kinoerlebnis, ein Kriegsfilm im Stile eines Thrillers. 7,5/10


    [​IMG]
     
    patissier1 und -Rocky87- gefällt das.
  2. -Rocky87-

    -Rocky87- Lexikon

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    20.326
    Zustimmungen:
    1.004
    Punkte für Erfolge:
    163
    Werde ich mir nächste Woche mal anschauen. Morgen ist erstmal Planet der Affen dran. :)
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich hab den Film gestern gesehen, leider in einem kleinen Saal und das war dann nicht der Hit. Den Film an sich fand ich sehr gut. die fehlende Bezugsperson, die von vielen bemängelt wird, hat mich nicht gestört. ich persönlich konnte sehr wohl eine emotionale Bindung aufbauen (zu den zwei Soldaten die gemeinsam flüchten) erzähl technisch wars mal was anders und das fand ich grundsätzlich schon mal gut. einer der besten Filme des Jahres, würde ich behaupten. Im Cinefacts Forum sind die Meinungen fast durch die Bank schlecht, ich kann mir das gar nicht erklären warum....
     
    patissier1 gefällt das.
  4. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.389
    Zustimmungen:
    2.195
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    Mir hat der Film auch sehr gut gefallen, zwar nicht der beste von Nolan aber trotzdem bildgewaltig und der Sound war Dank Atmos auch perfekt.
     
    Hoffi67 gefällt das.
  5. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.967
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    N/A
    Der Sound des Filmes ist zwar perfekt, aber du hast den Film recht sicher nicht in nativem Atmos gehört ;)
    Den Film gibt es nämlich nicht mit Atmos Ton fürs Kino. Das mal am Rande. Wieso weiß nur der gute Herr Nolan.

    Ansonsten ein Klasse Film, hab ihn zwei Mal gesehen einmal auf "normaler" Leinwand und dann im Imax in Sinsheim (4 K Laser Projektion) in letzterem Kino war der Film nochmal eine Stife Bild gewaltiger und einfach nur noch besser. Zu einer 70 mm, Projektion hab ich es dann leider nicht mehr geschafft... das hätte ich mir auch noch gegönnt wenn die Zeit es hergegeben hätte.
     
    patissier1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen