1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dubioses Digi-Sat-Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Wolfgang R, 11. Januar 2003.

  1. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe heute bei einer angeblich "digital vorbereiteten" Astra-Sat-Anlage eines Bekannten bestehend aus einem Twin-LNB und bisher zwei analog Receiver einen solchen durch einen FTA-Digi-Receiver (Humax F1 FOX) ersetzt.

    Ergebnis: Die Sender im Lowband sind zu empfangen, ansonsten nur die Pakete ARD, Premiere, MTV und das Paket mit den diversen TAQUILLAS. Sonst nichts boah!

    Den Receiver habe ich auf Universal LNB eingestellt, wobei dann laut Anleitung 22kHz zur Schaltung low-/highband verwendet wird.

    Das Gerät habe ich mitgenommen und bei einem anderen Bekannten getestet: Alles da, mit der selben Einstellung (Universal LNB).

    Die Schüssel wurde 1997 installiert und auf der Rechnung steht "Digital vorbereitet". Damit kann der Elektriker ja wohl schlecht das Blech der Schüssel gemeint haben, oder breites_

    Oder haben die alten High-Band tauglichen LNBs besondere Eigenheiten, die zu beachten sind? Ich habe etwas von einem Entzerrer gehört, der von Nöten sein könnte.

    Der Analogempfang ist sehr gut. Leider habe ich keinen 22kHz Ton-Burst-Generator um mal auf die Schnelle zu prüfen, ob das LNB überhaupt umschaltet.

    Danke für alle Hinweise,

    Wolfgang
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Hast du denn noch die analog Receiver? Wenn die 22KHz haben kannst du es ja damit ausprobieren.
    Entzerrer werden nur bei Empfangsproblemen benötigt. Hier sieht es ja so aus als würde überhaupt kein High-Band kommen.

    Blockmaster
     
  3. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    Höchstwahrscheinlich können die das nicht entt&aum

    Ich denke wohl, der Elektriker hat den Bekannten ganz einfach übers Ohr gehauen.

    Kann man den da nach den vielen Jahren noch was machen?

    Gruß,

    Wolfgang
     
  4. Johnny

    Johnny Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    1.800
    Ort:
    Zuhausestadt
    moin

    "digital vorbereitet" hies bei uns damals das man das lnb gegen ein digital taugliches tauschen kann.. sprich die halterung paßt und das die kabel digital tauglich sind...
    also musste ein neues lnb her und das wars

    greets
    Johnny
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Kommst du gut an das LNB ran? Dann könnte man ja mal einen Blick drauf werfen und schaun ob da Daten drauf stehen.

    Blockmaster
     
  6. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    Das Dach ist ziemlich schräg - ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie man überhaupt an die Schüssel kommt.

    Seilen sich denn die Antennenbauer an, oder wie läuft das?

    Gruß,

    Wolfgang

    <small>[ 12. Januar 2003, 12:44: Beitrag editiert von: Wolfgang R ]</small>
     
  7. volvo850

    volvo850 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    Dream7000s,Relook300s,Elanvision8000s,D-Box1,D-Box2,Palcom2100CI,Globo,Wafe90T
    Hi,

    wenn keine Stufen für den Schornsteinfeger vorhanden sind,würde ich mich unbedingt anseilen.Warten bis das Dach völlig trocken ist.Algen auf den Ziegeln sind bei Nässe wie Schmierseife.

    Gruß
     
  8. Dutchman-hb

    Dutchman-hb Junior Member

    Registriert seit:
    7. Dezember 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    bremen
    Eben, alles auslegungssache... digital vorbereitet. breites_
     
  9. Marck

    Marck Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Vielleicht sollte auch erst einmal zweifelsfrei die Art des verbauten LNBs festgestellt werden. Vielleicht handelt es sich ja doch um ein digitaltaugliches (Universal-)LNB und es sind lediglich die Kontakte in den Anschlüssen (F-Stecker) korrodiert, so das der Umschaltimpuls für das High-Band (22 kHz) nicht mehr zum LNB gelangt.
     

Diese Seite empfehlen