1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LordVader, 5. August 2004.

  1. LordVader

    LordVader Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    12
    Anzeige
    Wir haben bisher hier am Haus ein Schüssel für analoges TV. Daran hängen bisher 4 analoge Receiver - funktioniert einwandfrei.
    Jetzt habe ich mir mal einen Digi-Receiver gekauft (Samsung SFT-703E Plus). Anschliessen/Inbetriebnahme war kein Problem, allerdings fehlen mir einige Sender: Pro7, Kabel1, MTV, DSF...

    Im Menü des Receivers sind mehrere Satelliten vorprogrammiert, er zeigt für jeden die gemessene Signalstärke (bei mir 98%).
    Allerdings bekomme ich nur auf "Astra2 - 28.2E" ein Signal, damit laufen auch sämtliche anderen Programme.

    Jetzt blicke ich nicht mehr ganz durch - werden ARD, ZDF usw. nicht über 19.2 Grad Ost gesendet? Alle Tabellen die ich finde, beziehen sich immer auf 19.2º, nicht 28.2º. Und warum bekomme ich einige Sender, andere wiederum nicht?

    Wäre für jeden Tip dankbar...
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Dein LNB ist nicht digitaltauglich, es werden nur Programme im Low-Band empfangen. ZDF usw sendet auf Astra 19.2 digital im High-Band, BBC auf 28.2 im Low-Band, daher geht das.
     
  3. LordVader

    LordVader Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Öhm...sorry, aber die Antwort verstehe ich nicht so ganz.
    Auf welchem Satelliten bin ich denn nun? Wenn der LNB nicht digitaltauglich ist, wieso kann ich dann damit etwas empfangen?
    Wo starten Lowband/Highband? Alle Programme die mir fehlen, scheinen auf einem speziellen Transponder zu laufen - manuell einprogrammieren funktioniert nicht (Tr.104, Freq. 12480, V, SR 27.500, 3/4).

    Du schreibst, ZDF sendet im High-Band. Davor sagst du aber, der LNB empfängt nur im Low-Band... wo ist da jetzt der Fehler? ZDF kommt problemlos rein. Mit BBC hab ich überhaupt nix am Hut, hab auch nicht danach geschaut (wurde auch nicht gefunden, glaube ich).
     
  4. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Lowband 9.75 Ghz-10.6 Ghz Highband 10.7 Ghz- 12.75 Ghz

    Alle deutschen Programme senden analog im Lowband. Digital werden die Programme im Highband gesendet, bis auf ein paar Ausnahmen, die im Lowband senden.

    Man kann sagen, dass jeder LNB digitaltauglich ist, also die digitalen Programme im Lowband empfängt. Es werden allerdings die meisten digitalen Programme im Highband übertragen, was dein LNB nicht empfangen kann.

    Kannst du mal schreiben, was auf deinem LNB draufsteht und wie die Satanlage aufgebaut ist?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2004
  5. LordVader

    LordVader Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Anlage ist so aufgebaut: Schüssel/LNB -> 4-fach-Multiswitch -> Receiver
    Was draufsteht kann ich nicht sagen - dazu müsste ich hoch aufs Dach klettern. Ich habe die Anlage damals auch nicht installiert. Das ist allerdings erst 3 Jahre her, daher wundert es mich, daß der LNB das nicht können soll.

    "Die meisten" Programme gehen ja - und das mit dem Highband passt nicht wirklich. Bsp: RTL. Liegt auf 12188 Mhz/27.500/H - also definitiv im Highband. Funktioniert. 2. Bsp: Bahn TV. 12633 Mhz/22.000/H, funktioniert.
    Es werden also anscheinend schon Programme im Highband empfangen.
    Auch welche im höheren Bereich als die Programme, die mir fehlen.

    Versuch ich mich dagegen an Transponder 66 (117390 Mhz/ 22.000/V - z.b. MTV) oder an 104 (124800/27.500/V - Pro7, Sat 1 D.), kriege ich kein Signal. Diese beiden Transponder sind eigentlich mein Problem...
     
  6. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Wegen Pro7Sat1, hast du ein DECT-Telefon? Wenn ja, machs mal aus und probiers dann. Auch Mitbewohner nach DECT fragen.
     
  7. LordVader

    LordVader Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Es gibt hier ein DECT-Telefon (Mitbewohner).
    Abschalten bringt aber keine Veränderung.
     
  8. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Ort:
    Herne
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Na? ist das wieder so ein Ding wo die vertikalen Signale bei starker Sonneneinstrahlung schwächeln?

    (das war doch schon mal..)
     
  9. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    "Alle Tabellen die ich finde, beziehen sich immer auf 19.2º, nicht 28.2º" - Schon mal ein erster guter Schritt, um zur Lösung zu kommen. Wir können also sicher sein, daß Du ASTRA1 19,2° Ost empfängst, sonst hättest Du nicht die ganzen deutschen Programme.
    Wenn Dein Receiver anzeigt, daß er für "Astra2 - 28.2E" ein Signal, so ist das erst mal verkehrt. da ja nur ein LNC vorhanden ist, mußt Du das auch ganz klar als LNC für ASTRA1 19,2° anmelden. Dafür gibt es bei den Sat-Receivern so einen Menüpunkt wie "direkter Anschluß" oder Antennenanschluß.
    Dann hast Du in die Frequenztabellen geschaut und gesehen, daß Du mit bestimmten Transponder Schwierigkeiten hast? Sind das jetzt wirklich schon alle Problemtransponder? Verwendet Ihr im Haus irgendwelche Stecker etc. an der Sat-Anlage, die nicht der F-Stecker Technologie entsprechen? (Sperrfilter).
    DECT-Telefon. nicht einfach abschalten, sondern ganz Netzstecker ziehen.
     
  10. LordVader

    LordVader Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    12
    AW: Dt.Programme auf 28.2E, oder falscher Sat?

    Die Anzeige hat wohl nur einen falschen Namen... der ist beliebig änderbar.
    Die verwendeten Stecker sind alles F-Stecker, wenn auch selbst zusammengebaut.
    Das einzige DECT-Telefon hatte ich bereits komplett abgezogen.
    Das mit der starken Sonneneinstrahlung werde ich dann heute Nacht mal testen.

    Ich werde anhand der Frequenztabelle heute abend mal testen, was alles nicht geht.
    Bisher bin ich nur auf 2 oder 3 Tramsponder gestossen, dummerweise ein paar wichtige.
     

Diese Seite empfehlen