1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DT 3/12]: Das taugen die Apps der TV-Hersteller

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Juli 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auf immer mehr Wohnzimmertischen liegen mittlerweile auch Smartphones und Tablets und die mobilen Begleiter spielen im Wohnzimmer schon mehr als nur die Nebenrolle. Mit den richtigen Apps steuern Sie sogar Ihr TV-Gerät und schicken Videos per Fingerwisch auf den großen Bildschirm. Wir haben uns die Apps TV-Hersteller im Detail angeschaut.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: [DT 3/12]: Das taugen die Apps der TV-Hersteller

    Wenn ich von meinem Samsung-HD-Fernseher (UE46D6770) ausgehe: nichts! Die allermeisten Apps sind einfach nur überflüssig! Nutzwert gleich Null oder unterhalb des Meßbaren!
     
  3. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: [DT 3/12]: Das taugen die Apps der TV-Hersteller

    Also habe die Philips App, nutze sie meist wenn ich youtube auf dem TV schaue und ein Lied suche. Habe dort halt eine komplette Tastatur und nicht nur wie auf der FB. Die App für meine Anlage nutze ich wenn ich in der Küche bin beim putzen oder so und nebenbei Musik höre um mal die Lautstärke anzupassen, geht schneller und einfacher anstatt immer ins Wohnzimmer zu laufen.


    Die App für meine VU nutze ich sehr häufig, vorallem um von Unterwegs mal ein Timer zu programmieren wenn ich mal wieder länger unterwegs bin.
     
  4. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: [DT 3/12]: Das taugen die Apps der TV-Hersteller

    Vieles ist sicherlich nur Spielerei, das liegt aber in der Natur der Dinge. Aber gut, wenn es jemandem Spaß macht, bitteschön. Anderes hat aber durchaus Hand und Fuß, zumindest im Ansatz.

    Ich sehe da jedoch durchaus Potenzial, aber eben nicht so wie es die TV Hersteller derzeit abliefern: es fehlt da einfach an Tiefgang, vieles ist schlampig programmiert, funktioniert nur unter ganz bestimmten Bedingungen oder ist schlicht und ergreifend nicht effizient bedienbar.

    Ich persönlich schiebe das auf die immer weiter übergreifende Integrierung: da wird alles und noch viel mehr in den Fernseher gestopft, es herrscht ein steifer Preisdruck und unterm Strich kommt dabei ein Gerät heraus, das zwar alles kann, aber nichts davon gescheit. Dass das auch das Hochpreissegment betrifft zeigt gerade mal wieder Loewe... die Software ist eine absolute Zumutung, kann und darf bei einem Gerät dieser Preisklasse einfach nicht sein, Toshiba (und das die Software so ziemlich das schlimmste auf dem Markt ist, dürfte bekannt sein), machts auch nicht viel schlechter.

    Irgendwie ist es ein bisschen wie bei den Smartphones der prä-iPhone/Android-Ära. Alle spielen ein wenig daran rum, die wirklich guten Lösungen wie Enigma2 oder Neutrino spielen eine Nebenrolle (wenn auch inzwischen deutlich lauter - nicht unbedingt Dreams Verdienst, aber das ist ein anderes Thema) und egal ob Samsung, Philips, LG oder Loewe, ein wirklich komplett überzeugendes Konzept hat noch keiner geliefert. Interessant wird es in dem Moment wo man sich auf eine gemeinsames System einigt (muss ja nicht mal Open Source sein) oder eben einer mit einer ganz großen Idee kommt und so einen de facto Standard bzw. zumindest Richtwert für die anderen setzt. Nur das sehe ich bis dato nicht und es wäre ja schon fast ulkig, wenns denn ausgerechnet wieder Apple wäre, denen das gelingt (und so dämlich wie sich die Mitbewerber manchmal anstellen würde es mich gar nicht mal mehr überraschen).
     

Diese Seite empfehlen