1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSL-Router ???

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von BenschPils, 28. Dezember 2004.

  1. BenschPils

    BenschPils Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    761
    Ort:
    Coe
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 800 Sat
    Samsung LE40B650 LCD-TV
    SKY komplett
    HD+
    Anzeige
    Hallo,

    Bei einem Freund von mir ist das DSL-Modem kaputtgegangen und er braucht nun was neues.

    Bisher hatte er ein Standard-Telekom-DSL-Modem, was an einen Router angeschlossen war über den dann die anderen PCs ins Netz gingen.

    Jetzt will er aber ein DSL-WLAN-Router haben und den alten Router wegschmeissen.

    Bei einem anderen Kumpel hatte ich nun gesehen, dass er ein WLAN-DSL-Router zu Hause hat, wo ein DSL-Modem schon eingebaut war, der Router wurde also quasi direkt mti dem Splitter verbunden.

    So ein Teil wollte ich nun auch für mein Kumpel raussuchen, aber bin jetzt etwas verwirrt: Bei ebay gibt es folgendes Angebot

    Und der LInk dazu von der Hersteller-Page ist hier

    Brauch ich jetzt bei dem Teil immer noch ein zusätzliches Modem was an diesen Router angeschlossen werden muss ?

    Wenn ja, was wäre denn dann so ein Gerät wo das Modem schon inklu ist?

    Danke im Vorraus für die Hilfe!

    Gruß
    ein verwirrter BenschPils
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.224
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: DSL-Router ???

    Nein, bei diesem WLAN-Router ist ein Modem schon inklusive
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: DSL-Router ???

    Interesant ist auch die "!FritzBox SL WLAN".
    Warum?
    Weil das Teil als eine der wenigen Router "Traffic Shaping" hat. Falls Dein Freund P2P betreibt wird er das zu schätzen wissen.
    Das Modem ist auch hier selbstverständlich integriert.
     
  4. HardyL

    HardyL Senior Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    München
    AW: DSL-Router ???

    Hi,

    vergiss D-Link!
    Zumindest die kleinen SoHo-Router sind absoluter Mist.

    Wenn man einen guten Router haben will, sollte man Draytek in's Auge fassen. Zugegeben, die kosten auch um die 200 Euronen, sind aber mit den viel teureren Routern von 3Com, Lancom und Bintec ebenbürtig.

    Die Linksys-Router sollen wohl auch gut sein (Linksys -> 3Com-Tochter), mir fehlen aber hier die Erfahrungswerte.

    Gute Router gibt's noch von Zyxel (zumindest die ich bisher unter meiner Fittiche hatte)...


    Die Router von AVM sind gute Einstiegsrouter (im Grunde sind das nur aufgeborte Modems). Die bieten aber so gut wie keine Einstellmöglichkeiten.


    Gruß

    Hardy
     
  5. ujw

    ujw Junior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    89
    AW: DSL-Router ???

    Mit der neuen Firmaware sind die AVM Dinger TOP, aber haben leider nur einen LAN Anschluss. Ein Switch für 20€ ran und fertig.
    Bei der Neuanschaffung an VoIP denken, AVM kann das!!
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.328
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DSL-Router ???

    Hab auch einen AVM "Fritz!Box SL WLAN". Anfangs war ich enttäuscht. Seit es die neue Firmware gibt, bin ich begeistert. Wenn man nicht unbedingt mehrere Ethernet Anschlüsse braucht, sondern mit jeweils 1xLAN und 1xUSB plus WLAN auskommt, ist es ein gutes Gerät. Unterstützt jetzt auch MAC Filtering und DynDNS.
     
  7. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    AW: DSL-Router ???

    @Benschpils

    das Teil hat kein Modem !

    RR
     
  8. riffraff

    riffraff Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    1.064
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Sony KL50 W
    Sanyo PLV Z2
    Dreambox 7000
    88cm Thomson
    VDR
    Pioneer 859
    Hauppauge DEC 3000-S
    dbII
    ....
    AW: DSL-Router ???

    Hier findest Du die Router inkl. Modem v. D-Link. Du wirst feststellen, dass der o.g. nicht dabei ist !

    RR
     
  9. Metrax

    Metrax Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    119
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    mein PC und viele viele Server ;)
    AW: DSL-Router ???

    Von den D-Link Home-Routern hab ich bisher nur schlechtes gehört.

    Also ich hab mit den teureren von Netgear (> 100 Euro netto) gute erfahrungen gemacht.

    Gut sollen auch die von Zyxel sein.
     
  10. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    AW: DSL-Router ???

    Auch ich bin nach 2 Routern (Longshine LCS 833R DSL 4F und SMC 7004VBR) bei nem Draytek 2500WE gelandet.
    Der Draytek läuft und läuft und kommt voll mit diversen Filesharing-Sachen zurecht, wogegen sich die 2 vorherigen Router so nach 1 bis 2 Tagen verabschiedeten und nur durch nen Reset wieder gingen. Der SMC schmierte sogar beim normalen Surfen öfters ab...

    Auch die Software des Drayteks is extrem gut, so kann man für jeden Ethernet Port die Uplink und Downlink geschwindigkeit einstellen und Subnetze erstellen (z.B. Port 1 und Port 3 bilden ein Netz, Port 2 und 4 dürfen nur aufs Internet zugreifen)...
     

Diese Seite empfehlen