1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSL immer mit Festnetzanschluß ???

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von F117, 7. Dezember 2005.

  1. F117

    F117 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Südbayern
    Anzeige
    Hallo...

    ich habe von t-com einen Festnetzanschluß und einen DSL 1000 Anschluß.

    Weiß jemand von Euch, ob es möglich ist, den Festnetzanschluß zu kündigen und nur den DSL-Anschluß zu behalten, oder geht nur beides zusammen ???

    Gruß F117
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Soll da was neues von Tiscali geben...
     
  3. F117

    F117 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Südbayern
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Nein, aber eine einfache Rechnung.
    Mein Festnetzanschluß kostet mich im Monat 37,95. (Isdn mit XXL Freetime)

    Ein Handyvertrag mit Base kostet aber nur 25 € im Monat und ich kann damit sogar vor 18.00 Uhr kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren.:):):).

    Jetziger Handyvertrag ca. 10 € plus 37,95 € = knapp 48€.

    Base 25 €.

    Gruß F117
     
  4. MateoXP

    MateoXP Silber Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    572
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Tiscali? Da kan ich nur dringend abraten und sagen "Pfoten weg von Tiscali" bin selbst Tiscali geschädigter.

    Abzocke ohne gleichen
    Port-Sperren
    Geschwindigkeit-Drosselung
    Einwahlprobleme
    Doppelte rechnungen
    Hotline-Abzocke (25 minuten+ auf 01805 Nummer)

    Sucht mal mach "Tiscali Probleme" bei Google.

    PFOTEN WEG VON TISCALI!
     
  5. Stoneage

    Stoneage Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    29
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Ich war Anfang der Woche in einem T-Shop, um mit einer Freundin einen DSL-Anschluss zu bestellen. Sie hat derzeit noch analog, und der Verkäufer meinte, dass beides miteinander nichts zu tun hätte, laufen beide völlig unabhängig voneinander.
    Sie kann ihren alten Festnetzanschluss also behalten.

    Ich dachte, man braucht für DSL immer auch ISDN, dem is aber nicht so!

    Dann müsste doch eigentlich bei dir das auch gehen.
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Man braucht zwar kein ISDN mehr, aber i.d.R. einen Telefonanschluß (analog/ISDN).
     
  7. Stoneage

    Stoneage Junior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    29
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Das stimmt, ich hatte seine Frage dann wohl falsch verstanden, ich dacht er wollte wissen, ob man den DSL Anschluss von T-Com behalten kann, aber das telefonieren über einen anderen Anbieter macht.
     
  8. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Leider ist der Telefonanschluss mit dem DSL Anschluss noch gekoppelt. Irgendwann soll das auch mal anders werden. Abhilfe: Ein SDSL
    Anschluss, der aber teuerer ist, wie normales DSL.

    P.S. Dieses Problem betrifft im übrigen nicht nur die T-Com. Arcor bspw. macht es genau so.
     
  9. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Einen Draht bis in die Wohnung benötigt man ja auf jeden Fall. Das kann eine Telefonleitung, ein Fernsehkabel, die Netzversorgung sein. Was da möglich ist, hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab. Zusätzlich bieten die UMTS-Netztbetreiber entsprechende DSL-Dienste an und es gibt auch in einigen Gebieten "öffentliche" WLAN-Funknetze. Nach meinen bisherigen Recherchen ist aber der DSL-Anschluss über das Telefonnetz immer noch der preiswerteste, stabilste und schnellste.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: DSL immer mit Festnetzanschluß ???

    Ja. Ist aber nicht der Renner.

    Erstens..ausschließlich in Bankfurt/Main ;) verfügbar + 12 Monate Mindestvertragslaufzeit.

    Zweitens...das günstigste Angebot kostet 22,90 Euro. Da gibt es IP Telefonie und bis zu DSL3000 (je nach Leitung). Aber......bei diesem DSL Angebot gibt es keine Flat, sondern einzig einen Volumentarif. Preise bzw. Volumen ist nicht bekannt. Wer bisschen surft und in Foren schreibt, ist damit gut bedient. Alle anderen haben nix davon. Auch die die telefonieren nicht. Denn das kostet innerdeutsch pauschal 2,5 Cent/min. Die Festnetzkonkurrenz nimmt nicht mal 1 Cent/min. Das tolle günstige kann sich also schnell ins Gegenteil verkehren.

    Das Angebot mit DSL6000 Flat und IP Telefonie kostet dann schon 37,90 Euro Grundgebühr. Bei der Flat weiß man aber, dass Tiscali Portdrosselungen vornimmt. Wer nicht Powersauger ist, braucht aber kein DSL6000. Bei der T-KOM kostet DSL1000 + Flat + Telefon ~ 42 Euro. Und man erspart sich diversen Streß.

    Von daher ist wenn überhaupt das Angebot nur für absolute Wenigsurfer (wegen Portbremsen) und Nicht-Telefonierer (wegen hohen Verbindungskosten) interessant.
     

Diese Seite empfehlen