1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSL-Anschluss in neuer Wohnung

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Kalle Anka, 9. November 2012.

  1. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe gerade eine neue Wohnung bezogen und möchte mit meinem vorhandenen 1&1-Anschluss umziehen.
    In der neuen Wohnung gibt es jedoch noch keine Telefondose, es kommen nur die Kabel aus der Wand. Daher ist der von 1&1 beauftragte Telekom-Techniker heute unverrichteter Dinge abgezogen.
    1&1 sagt mir, dass der Vermieter die Telekom beauftragen muss, damit die eine Dose installieren. Dann schickt 1&1 wieder einen Telekom-Mann, der mich am HÜP anklemmt.
    Mein Vermieter hat dann die Telekom kontaktiert, die sagen jedoch, dass sie das nur machen, wenn man den DSL-Anschluss direkt dort hat. Ansonsten muss 1&1 die Telekom mit der Installation der Dose beauftragen. 1&1 weigert sich aber. Zuletzt bekam ich von der 1&1-Hotline den Rat, selbst eine Dose im Baumarkt zu holen und zu installieren.
    Auch ein Elektriker will keine Dose installieren, da das Sache der Telekom sei und er vor der ersten Dose in der Wohnung gar nichts machen darf.

    Wer ist denn jetzt bloß zuständig?
    Der Telefonanschluß wurde hier in der Wohnung noch nie von Vormietern benutzt. Kabel sind bereits gelegt, nur keine Dose und am HÜP ist das Kabel derzeit nicht angeklemmt.

    Grüße
    Max
     
  2. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Dose kaufen, die zwei Adern anklemmen und fertig! Danach kann man sowieso die Dose wieder abschrauben und gleich den Splitter montieren.
     
  3. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Bist du sicher, dass ich das mit der ersten Dose machen darf?

    Wikipedia sagt nämlich folgendes dazu:
     
  4. r123

    r123 Guest

    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Da Du Kunde von 1&1 bist, müssen die m.E. dafür sorgen, dass Du einen Anschluss erhältst. Du musst Dich nicht mit der Telekom oder Deinem Vermieter auseinandersetzen. Ist 1&1 dazu nicht in der Lage, würde ich den Vertrag nach Fristsetzung außerordentlich kündigen und entweder zur Telekom direkt oder einen anderen Anbieter wechseln, dem ich vorab jedoch das Problem schildern und mir bestätigen lassen würde, dass er sich darum kümmert.
     
  5. DannyD

    DannyD Guest

    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Hmm... Die Gelegenheit hätte ich an deiner Stelle gleich genutzt um von 1&1 weg zukommen. Ansonsten gebe ich dir recht, die TAE 1 ist immer vom Anbieter/ Netzbetreiber zu setzen. Rein rechtlich darfst du das nicht selber machen.
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    726
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Da hat sich bisher bei mir auch noch nie jemand drum gekümmert. Und aus eigener Erfahrung kann ich vermuten, daß Du sonst lange warten kannst, wenn sich 1&1 und Telekom die Verantwortung gegenseitig zuschieben. Ich hatte bei mir jahrelang den Splitter direkt an die Leitung geklemmt, ohne Probleme und ohne Nachfragen.
     
  7. DannyD

    DannyD Guest

    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Am besten Marcel Davis holen, der geht erst wieder wenn alles läuft. Solltest ihn besser schon mal im Kostgeld berücksichtigen. Spaß beiseite, wenn mögl. 1&1 kündigen, Telekom beauftragen und gleich V-DSL schalten lassen. (Falls dir Internet was bedeutet). Ansonsten zusehen wie 1&1 u. T-Com Pingpong spielen und lange Geduld haben.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Aufgrund eines Telekom-Streiks vor einigen Jahren sagte mir ein nicht streikender Techniker, er hätte meinen (neuen) Anschluss freigeschaltet und ich sollte mir im Erdkabel die spannungsführenden Adern suchen und mit dem Splitter "spitz verbinden" (also einfach aufklemmen). Der APL und die TAE würden später gesetzt. Ich habe mir eine eigene TAE gesetzt, diese hat die Telekom später drin gelassen (der APL wurde aber gesetzt). Ich hätte also keine bedenken, die TAE selbst zu setzen (natürlich richtig aufklemmen!). Den PPA habe ich schon lange nirgendwo mehr gesehen.
    Der mit der ganzen Aktion verbundene "Service" hat mich dazu bewogen, einen 1und1 Komplettanschluß zu nehmen. Dieser nutzt zwar auch die Telekom-Leitung, aber ich hatte in den jetzt immerhin etwa 5 Jahren keine Probleme mit meinem 16000er DSL.
     
  9. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.191
    Zustimmungen:
    183
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Dieser Herr Davis ist dort schon lange nicht mehr tätig.
     
  10. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    AW: DSL-Anschluss in neuer Wohnung

    Ok, ich habe jetzt selbst eine Dose gesetzt und zum Keller durchgemessen - läuft. Die Dose hat zwar keinen PPA, aber das scheint ja eh nicht so wichtig zu sein. Jetzt darf ich 1&1 nochmal bitten, einen Techniker vorbeizuschicken um mich unten anzuklemmen. :mad: Mal schauen, ob die dafür nochmal extra Kohle haben wollen...

    Hatte erst im letzten Jahr auf einen günstigeren Tarif gewechselt und bin noch in der Mindestvertragslaufzeit, da ich eine neue Fritzbox dazugenommen hatte...
    VDSL gibts hier auch nicht. 6000 ist das Maximum, mal sehen, ob ich überhaupt so viel erreiche. Die Nachbarn berichten von rund 3K.
     

Diese Seite empfehlen