1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSL Anbieter und Störungen!

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von gdlanges@compus, 9. April 2010.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.039
    Zustimmungen:
    6.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Bei mir mit Hansenet/Alice läuft es nach wie vor störungsfrei seit 3 Jahren, im Laufe der Zeit ist aber die Leitung etwas schlechter geworden. Damals hab ich mit echten 16MBit netto angefangen, heute schaff ich "nur" noch 14,5 MBit und bin klar tageszeitabhängig, ganz wie zu analog Modem Zeiten. Während morgens noch ein 16.500 Bruttosnyc geht (das waren anfangs festgenagelte 18.099) , ist spätestens ab 15.00 Uhr nur noch 15.500 drin. Anfangs war ich hier in der Ecke noch so ziemlich der einzige mit DSL16000.

    Retten tut mich vermutlich nur die Tatsache, dass Hansenet hier eigene Infrastruktur hat und das wohl bisschen besser läuft. Angeschlossen ist ne uralte FritzBox 2170, rennt aber soweit problemlos.
     
  2. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Mein Nachbar hat 16.000er T-Com und ich die 16.000er bei 1und1. Wir "pendeln" beide je nach Tageszeit zwischen 11,3 MBit bis 13 MBit. Bis vor ein paar Wochen hatten wir noch fast volle Geschwindigkeit.


    Golphi
     
  3. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Talk-König

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    489
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Laut meines Internetanbieter hätte ich genau die Downloadgeschwindigkeit die vom Router angezeigt wird.

    [​IMG]

    Wenn ich aber zum Messen der Geschwindigkeit größere Testdateien herunterlade oder diverse Speedtests benutze liegt die Downloadgeschwindigkeit an jedem PC im Haus allerdings weit darunter.
    Welche Werte stimmen denn nun?
     
  4. Shanté

    Shanté Junior Member

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Die Geschwindigkeit, die du über Speedtests machst, zählen schlussendlich.

    Das liegt an deiner Leitung. Die Leitungen bestehen aus Kupfer und das Problem ist hald, dass sie, je älter sie ist, nicht mehr so gut übertragen können. Ist bei mir zu Hause auch so.
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    49.039
    Zustimmungen:
    6.375
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Ihr hängt bis zur Vermittlungsstelle, die Strecke die über die Bandbreite entscheidet, an derselben Leitung. Also kein Wunder. Wenn ihr bis vor paar Wochen hackestabile 16MBit hattet, liegt vielleicht ein Fehler vor. Oder es ist doch nur die banale Neuaufschaltung weiterer Kunden verbunden mit mehr Störungen auf den Leitungen die höhere Syncs verhindern.
     
  6. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Hab DSL 6000 von der Telekom und keine Probleme ausser die 24h Discs
    Kein einziger Vorfall seit ka wann^^

    Vor Jahren hatte ich mal Porbleme mit Snycronfehler, das lag an meinem Stecker in der Telefondose. Dorte finden die Kontakte an der Oberfläche an zu korrodieren.
    Wer Probleme hat sollte den einfach mal herausziehen und schauen ob sich da nicht ein hauch von Korrosion drauf gebildet hat. Genau hinschauen die Korrosion ist manchmal nur hauch dünn und kaum zu sehen.

    An den Splitter oder wo auch immer das Kabel hingeht sollte man es direkt anschliesen und nicht über Stecker. Am besten direkt anlöten oder klemmen.
     
  7. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.268
    Zustimmungen:
    402
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    [​IMG]hier sieht man beides, das was die Leitung hergibt (2016kbit) und wie gesyncht wurde (1856kBit)

    Tatsächlich zur Verfügung stehen mir also 1856 kBit :winken:

    So eine Auswertung sollte es doch bei Dir auch geben

    Was sehr ungewöhnlich für Deine Leitung ist, ist der geringe Rauschabstand bei nur 6dB Dämpfung. Da ist irgendwas faul! Was haste denn fürn Router? Hast Du möglcihst kurze Kabel zwischen TAE-Splitter-DSL-Router?

    Aus dem versaforum geklaut -> http://xlurl.de/2ik92F Da ist die Dämpfung ähnlich wie bei Dir, da ist Full-speed da!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2010
  8. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Talk-König

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    489
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Leider nicht, bei meinem Netgear DG 834 Gb wird nur der Routerstatus und die Statistik angezeigt, weitere Angaben gibt es nicht.

    Laut Nordcom ist dieser Rauschabstand normal.:confused:

    Splitter und Router befinden sich direkt hinter meinem PC, ein kürzeres Kabel gibt es nicht.

    Angeblich gibt meine Leitung nicht mehr her.
    Die Vermittlungsstelle ist 200 Meter und der Einspeisungspunkt noch nicht einmal 100 Meter entfernt.

    Scheinbar erwartet man von mir, dass ich sogar noch dankbar dafür bin, dass ich 10000 habe ( andere hätten doch viel wenig als ich) und versteht überhaupt nicht warum ich mich beschwere.
    Man bot mir heute aber an, mich zurückzustufen damit der Router nicht ständig die Verbindung verliert, oder mir kostenpflichtig einen Techniker zu schicken. :eek:
    Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2010
  9. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Talk-König

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    5.491
    Zustimmungen:
    489
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Gestern bekam ich eine E-Mail von Nordcom, die sinnigerweise im Junkordner landete.
    In dieser E-Mail wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Speedtests nicht aussagekräftig sind und einzig und allein ihr eigener Speedtest zuverlässige Messungen erziele.

    [​IMG]

    :D:D:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2010
  10. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.268
    Zustimmungen:
    402
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: DSL Anbieter und Störungen!

    Kannst ja mal versuchen ob das DMT-Tool bei Dir funktioniert -> DMT (DSL-Modem Tool) Mit Netgear DG834GT/DG834NB/DG834PNB geht es, ob der Buchstabe hinten so viel ausmacht weiß ich nicht, einfach mal testen ;) Dann haste so ein Bild wie ich oben gepostet hab

    eDIT: schade, scheint nicht zu funktionieren :((hab mal gegoogelt)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2010

Diese Seite empfehlen