1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. November 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.257
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im August sorgte das Oberlandesgericht Düsseldorf für Aufsehen, als die Richter den Kartellamtsbeschluss zur Fusion von Unitymedia und Kabel BW aufgehoben haben. DIGITAL FERNSEHEN sprach mit Sören Rößner, Rechtsanwalt für Telekommunikations- und Medienrecht, über die möglichen Konsequenzen für Unitymedia Kabel BW.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Ich hätte da ein Tipp an das Kartelamt.

    Es geht um eine Auflage die noch geeigneter ist die marktbeherrschenden Stellung von Unitymedia auf dem leitungsgebundenen Signalmarkt zumindest den Endkunden zu versüssen.

    Die Auflage & die Verpflichtung mit alle ÖR HD (also eche Free HD) einen Vertrag ohne Vergütungsentgeld zu schliessen und diese sofort aufzuschalten.

    Oder UMKBW macht sich selbst dieses Zugeständnis. Zumindest das Interesse der Allgemeinheit dürfte für eine spätere Ministerentscheidung dadurch erhöht bis überragend bewahrt werden.

    WOMIT sonst würde der Allgemeinheit gedient, bei einem Kabelanbieter der in Millionen Haushalten eine Steckdose hat, als mit Programmen mit hoher Bildqulität?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2013
  3. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    646
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Seltsame Entscheidung, weil wenn man genau hinschaut, ist Unitymedia KabelBW kleiner als KDG. Wenn es wirklich nur um die marktbeherrschende Stellung ginge, müsste man KDG erst recht zerschlagen und dürfte Vodafone die Komplettübernahme in der Form auch nicht erlauben.
     
  4. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Äpfel mit Birnen vergleich?
    UM / KBW sind 2 Kabelanbieter.
    KD & Vodafone sind ein Kabelanbieter und ein Telekomunikationsanbieter.
     
  5. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    646
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Aber KDG ist alleine grösser als die beiden zusammen. Daher wirkt das Argument marktbeherrschende Stellung doch ziemlich lächerlich sorry.
     
  6. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Kabel Deutschland ist grösser als Liberty Global?
     
  7. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Was interessiert ein Frankfurter zwangsverkabelder Mieter das KDG in einer grösseren Fläche Steckdosen hat als UMKBW?

    Die Marktbeherrschende Stellung erwächst doch daraus, das ein solcher Mieter keine Alternativen hat (bitte keine Diskussion das er eine Balkon hat oder Entertain mieten könnte).

    In dem Falle muss das Kartellamt durch Auflagen sorgen, das jener marktbeherrschende Kabelanbieter diesem Endkunden zumindest aus dieser Alternativlosigkeit kein Nachteil entsteht.

    Das ist aktuell zu klären, und eben z.B. der Nachteil des jahrelangen Verzögern der Aufschaltung von Programmen in der Besten Bildqualität bei UMKBW eine Ende zu setzen.

    Das Kartelamt wäre eine passende Instanz dazu...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2013
  8. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.008
    Zustimmungen:
    646
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Wenn man es so sieht ja

    Weil wenn man Liberty Global berücksichtigt, muss man auch berücksichtigen, das KDG jetzt zu Vodafone gehört.
     
  9. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.137
    Zustimmungen:
    1.940
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Droht Unitymedia Kabel BW die Aufspaltung?

    Du betrachtest das ja auch Eu weit. Solmyr meinte nur die Größe an Kunden in Deutschland und nur in Deutschland.
    Und da ist Kabel Deutschland mit seinen 10.632 Millionen angeschlossenen Haushalten doch größer als UMKBW mit seinen 7,1 Millionen an Kunden.

    Quelle:1 http://www.kabeldeutschland.com/sta...ments/reports/kdg_holding/120614_KDH_Q4_D.pdf

    Quelle 2: Unitymedia Kabel BW: Immer mehr Kunden buchen Zusatzpakete - DIGITALFERNSEHEN.de
     

Diese Seite empfehlen