1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DRM ist tot, es lebe DRM

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von amsp2, 14. Januar 2009.

  1. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Offensichtlich ist das Thema DRM noch nicht vom Tisch, man benennt es einfach nur um.

    Konsortium arbeitet an DRM-Nachfolger

    Sie wollen nicht dazu lernen.
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Scheinbar ist der Name DRM halt verbrannt. Gibts halt den selben Mist unter neuem Namen. Alter Wein in neuen Schläuchen sozusagen.

    :eek:
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Der Markt wird das regeln.
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Der Markt regelt leider vieles nicht. Überhaupt scheint mir im Medienbereich eine gesteigerte Paranoia vorhanden zu sein.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Naja, der große Konzern mit dem S vorne und dem Y hinten hat ja schon oft Lernresistens bewiesen. M$ ist auch nicht in der Lage sein System entgültig sicher zu machen. Da plant man halt mal etwas neues - natürlich muss es geldintensiv sein und keinerlei Mehrwert haben.

    Dank unendlicher Gier und Bessessenheit kann man auch nicht groß hoffen das der Markt da etwas regelt. Die Damen und Herren reagieren ja schon lange mit ziemlicher (mehrjähriger) Verspätung auf den Markt.
     
  6. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  7. kingstep

    kingstep Senior Member

    Registriert seit:
    1. September 2005
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
  8. Gordon Gekko

    Gordon Gekko Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Siehe Signatur
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Apple macht doch auch die totale Verarsche.

    Zwar kann man die iTunes-Musik sooft verteilen, wie man will, aber in den Dateien bleiben immer noch genug persönliche Daten, um damit Schmuuu zu machen.
     
  9. Cord Simpson

    Cord Simpson Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Wie kommst du darauf, das man die iTunes-Songs verteilen darf?

    DRM hat seine Berechtigung! Nämlich z.B. bei Mietdiensten wie Napster. Also ist es auch richtig, sich über bessere Versionen Gedanken zu machen.
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    163
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: DRM ist tot, es lebe DRM

    Der "Name" DRM ist nicht verbrannt, unter der Bezeichnung gibt es sogar hochmoderne Digitalempfänger für "Digital Radio Mondiale", also komprimierte digitale Mittelwellen- und Kurzwellen-Sendungen. Die Deutsche Welle ist dabei vor Jahren einer der ersten aktiven Sender gewesen, also nichts Neues... ;)

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen