1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dritte Programme (BR, HR, MDR, NDR, RB, RBB, SR, SWR, WDR)

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von Jonny84, 30. März 2017.

  1. Jonny84

    Jonny84 Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Ich bin ja ziemlich erstaunt, wie viele Zuschauer der NDR auf Youtube erreicht.
    Noch am selben Tag des Uploads hat die Doku "Wie geht das? Auf Schienen durch die Stadt" etwa 19.000 Aufrufe erreicht und hat etwa 40 Kommentare.

    Mit dem Kanal NDR Doku hat man anscheinend einen Nerv getroffen.. ;) Fast 50.000 Abonnenten und die Dokus liegen öfter bei 10.000 bis 50.000 Aufrufen.
    Da kann man nur gratulieren. (y)
     
  2. austra

    austra Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Gerade die Dokus wurden gerne früher "illegal" auf YouTube hochgeladen, was die öffentlich-rechtlichen Sender mit bemerkenswerter Gelassenheit toleriert haben. Gut, dass der NDR erkannt hat, dass die Dokus populär sind, Diskussionen entfachen und vor allem auf YouTube funktionieren. Denn man muss für YouTube keinen unglaubwürdigen Teeniekram produzieren. Es reicht, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen. Und die NDR-Dokus waren und sind in der Regel absolut Spitze. Ein eigener Channel ist deshalb eine tolle Idee.
     
    Jonny84 gefällt das.
  3. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    864
    Punkte für Erfolge:
    123
    Der NDR ist unter den sogenannten 3. Programmen ohnehin der Kanal, der es am besten geschafft hat, sein Image als angestaubter Fernsehsender für (überwiegend) Heimatsendungen aus der eigenen Region abzuschütteln. Weiterhin erhält man beim NDR auf schriftliche Anfragen im Gegensatz zu den Mitbewerbern meist keine standardisierten Textbausteine als Antwort sondern direkte Antworten.

    Nicht umsonst erreicht der NDR in der Quotenanalyse meist den 1. Platz vor den anderen Dritten mit durchschnittlich 2,5% MA
    DWDL.de - Zahlenzentrale
     
  4. Jonny84

    Jonny84 Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich hab N3 als Sender in Erinnerung, in dem eh nie viel Regionales lief.. :ROFLMAO: Und dann die Sesamstraße zur besten Zeit. :coffee:
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.260
    Zustimmungen:
    1.588
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Das mdr Fernsehen, war nie ein Drittes Programm. Es wurde von Anfang an als Vollprogramm konzipiert.
    Die Anderen " Dritten " haben das nur nach gemacht.
    Nur mal nebenbei.
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    8.543
    Zustimmungen:
    155
    Punkte für Erfolge:
    73
    Alle "Dritten" sind mittlerweile Vollprogramme...

    ...die Bezeichung "Drittes Programm" ist mittlerweile nur noch ein Marketing-Gag, die nur noch die Generation "50+" versteht.
     
  7. Jonny84

    Jonny84 Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    175
    Punkte für Erfolge:
    73
    Da das WDR Fernsehen schon vor der Wende alles angeboten hat, was man für ein Vollprogramm braucht (Nachrichten, Sport, etc..), bezweifel ich diese Aussage mit dem Nachmachen... :rolleyes:
    Und dann gab es da auch noch den regionalen Vorabend im Ersten, deren Sendungen man in die Dritten verschoben hat.
     
    Winterkönig, RPSmusic und Spoonman gefällt das.
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.823
    Zustimmungen:
    701
    Punkte für Erfolge:
    123
    Allerdings nicht schlagartig, sondern portionsweise nach und nach.
     
  9. austra

    austra Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2014
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jein, es ist im Grunde ein Programmplaner von Sender zu Sender getingelt und hat immer dasselbe vermeintliche Allheilmittel angepriesen. Man denke an die unsäglichen, unrühmlichen Rankingshows à la "Die 10 drolligsten Dromedare im Westen".
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.640
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das ehemalige "Nord III" hat schon ab 1989 einen allmählichen Wandel hin zum Vollprogramm durchgemacht. Das fing Anfang '89 mit der Umbenennung in "N3" an und setzte sich z.B. Anfang '91 mit der Einführung des Vorabendmagazins "DAS!" fort. Diesen Trend gab es also längst, bevor der MDR am 1.1.92 auf Sendung ging.

    Allerdings war den Machern beim MDR natürlich klar, dass ihr Programm von den Zuschauern als Nachfolger DDR-Fernsehens bzw. DFF betrachtet wird, deshalb hat man viele bekannte Elemente beibehalten. Es ist z.B. kein Zufall, dass die Hauptausgabe von "MDR aktuell" heute immer noch zur selben Zeit läuft (19:30) wie früher die "Aktuelle Kamera".
     
    Winterkönig gefällt das.

Diese Seite empfehlen