1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Drehbar mit Quattro-LNB ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Enton, 20. September 2002.

  1. Enton

    Enton Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Lünen
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    da mein altes analoges LNB defekt war, habe ich mir ein neues Quattro-LNB und einen Multiswitch 5/4 von Grundig gekauft.
    Weil ich die Anlage jetzt sowieso umrüsten muss, möchte ich gerne meinen 120 cm Spiegel drehbar machen.
    Mir schwebt da der Digitalreceiver von Hyundai mit einem Disecq1.2 durchein -Motor vor.
    Frage: Kann ich den Disecq-Motor auch über das Quattro-LNB ansteuern bzw anders herum, und als zweites: lässt der Grundig
    Multiswitch die Disecq-Befehle zum Motor durch? Wenn ja, welche der vier Leitungen müssen über den Motor geschliffen werden ??
    Man sieht also: Fragen über Fragen...
    Für eine Fachmännische vielleicht aus Erfahrung resultierende Antwort währe ich sehr dankbar.

    Enton
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Spar Dir doch den Umstand und kauf für 25 € ein Single-LNB. Das Quattro bringt Dir hier ja nichts.

    Wenn es trotzdem sein muß: Geh mit dem Kabel vom Receiver zuerst in den Motor, von dort weiter in einen Multiswitch-Ausgang und von dort die 4 Kabel zum LNB.
    Eines der 4 Kabel zwischen LNB und Switch anzuzapfen nützt nichts, da es bei Betrieb einer anderen Ebene "abgeklemmt" bleibt.

    Als Receiver empfehle ich die Digenius tvBox.

    <small>[ 20. September 2002, 19:43: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     
  3. Enton

    Enton Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Lünen
    Vielen Dank für die Antwort, aber wenn ich ein Singel-LNB nehme, was guckt dann der Rest der Familie an den anderen Fernsehern ??
    Und wie ist das mit dem Multiswitch, lässt der die Disecq1.2 Befehle durch??
    Welchen Motor kannst du für einen 120 cm Spiegel empfehlen ?? (Möglichst sehr robust)
    Enton
     
  4. TORTI

    TORTI Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Deutschland, 66482 Zweibrücken
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-S Nova-CI
    Dreambox DM800SE
    Wenn du ein Quattro nimmst, was gucken die anderen in der Familie wenn du woanders hingedreht hast ??

    Als Receiver kann ich dir auch nur den Digenius empfehlen.

    Der Multiswitch lässt weder DiSEqC noch 22 kHz durch.
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Wenn Du mehr als 1 Receiver versorgen willst, geht eine Drehschüssel sowieso nicht. Der "Rest der Familie" würde sich schön bedanken, wenn Du ihnen ständig den Astra wegdrehst.

    Das muß er nicht, weil das Signal zuerst zum Motor und dann zum Multischalter geht. Aber die Lösung mit Quattro ist, wie schon gesagt, ohnehin Blödsinn.
     
  6. Zentrifuge

    Zentrifuge Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2001
    Beiträge:
    290
    Ort:
    12105 Berlin
    Anderer Vorschlag:

    Spar Dir doch den Multischalter und nehme ein Universal Quattro LNB mit integriertem Multischalter.

    An einem Ausgang hängt Dein Receiver mit Diseqc 1.2, der den Motor steuert. An den anderen drei LNB-Ausgängen empfängst Du den Satelliten, den Du mit dem Receiver, der die Anlage steuert, eingestellt hast.
     
  7. Enton

    Enton Neuling

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Lünen
    Ja gut, Ihr habt mich ja schon fast überzeugt.....werde wohl ein Singel-LNB nehmen und noch eine extra Schüssel für Astra,
    damit endlich alle zufrieden sind.
    Aber was ist mit dem Motor, wie gesagt, der Spiegel ist schon ca. 5 Jahre alt und noch ziemlich robust und dementsprechend schwer.
    Ich habe mich schon mal in Witten in einem "Fachgeschäft" erkundigt, und dort wurde mir zu meinem erstaunen ganz von einem Motor abgeraten,
    da der bei einem 120 cm Spiegel schnell "ausleiert" oder ungenau wird?? Obwohl die Motoren laut Prospekt für 120 cm ausgelegt sind!
    Also welcher Motor ist zu empfelen?
    Enton
     

Diese Seite empfehlen