1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dreambox bringt Triple Tuner mit DVB-S2X heraus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. April 2017.

  1. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.475
    Zustimmungen:
    3.160
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Wäre natürlich sinnvoll. Aber muss man abwarten.
     
  2. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    16.921
    Zustimmungen:
    1.486
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ich rechne damit dass H.265 / HEVC nur bei UHD (4k) genutzt wird, oder wg. der unschönen Situation mit den hohen Lizenzgebühren bei HEVC möglicherweise Inhalteanbieter auf einen anderen Codec umsteigen werden.

    (Netflix wird wohl nicht bei HEVC bleiben.)
     
  3. Le Chiffre

    Le Chiffre Platin Member

    Registriert seit:
    2. März 2008
    Beiträge:
    2.544
    Zustimmungen:
    509
    Punkte für Erfolge:
    133
    Wäre ja interessant zu wissen, ob es für einen neuen Codec bei Anbietern wie Sky nicht etwas zu spät ist. Ich bin mir sicher, dass der Sky+ Pro Receiver HEVC hardwareseitig unterstützt, für einen neuen Codec müssten die Geräte dann aber wieder komplett ausgetauscht werden. Diese Probleme hat Netflix ja nicht, die ja im Zweifel eine Zeit lang drei- oder viergleisig (H.264, HEVC, VP9 und evtl. dann AV1) fahren könnten.
     
  4. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    Du meinst bei DVB-S2X? War mir auch so, allerdings finde ich hier nur diverses zur Effizienz: DVB-S2X - Wikipedia
    …im spanischen Artikel steht deutlich mehr, aber davon verstehe ich nix ;)
     
  5. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Talk-König

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    1.946
    Punkte für Erfolge:
    163
    Vor allem hätte man hier eine schöne DX-Maschine für den Feedempfang, da die neuen, komplexeren Modulationsverfahren unterstützt werden. Riesenschüssel natürlich vorausgesetzt. Denn während der Feedempfang mit der Digitalisierung zunächst einfacher wurde, werden heute immer häufiger diese neuen Verfahren eingesetzt, wodurch der benötigte Schüsseldurchmesser wieder deutlich ansteigen kann.

    Gruß Holz (y)
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.229
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Dream-Leute sind schon immer sehr langsam, im Okt / Nov 2016
    wird der Triple-Tuner von TecTime-TV schon gezeigt: Dreambox 900 Ultra HD
    Die zusätzliche DVB-S2X Funktionalität ist dann noch eine besondere Überraschung. :)
    Unter Höchstmaß an Flexibilität verstehe ich die parallele Nutzbarkeit
    der drei Tuner-Eingänge! In der Dream 900 4K sollte dann gleichzeitig
    auch noch HDMI-In nutzbar sein (warum nur 720p / kein 1080p via HDMI-In).

    Noch eine Frage an unser Forum-Mitglied KlausAmSee:
    funktioniert DVB-S2X auch mit Unicable und JESS?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. April 2017
  7. KTP

    KTP Platin Member Premium

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    556
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    vorhanden
    Wieso ? 1080p kann ich doch bei meiner DM900 ultraHD problemlos im Menü einstellen !
     
  8. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    15.307
    Zustimmungen:
    4.206
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nein ich denke, Discone meint, dass Aufnahmen über HDMI-in nur in 720p machbar sind.
    Bei der Vu U4k ist es das Selbe.
     
  9. KTP

    KTP Platin Member Premium

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    556
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    vorhanden
    Aufnahmen funktionieren auch in 1080p/25fps bei meiner Dream per HDMI-IN,- selbst solche mit Kopierschutz,wenn ich einen UHD/4k-fähigen Splitter davorschalte !
     
    Holladriho gefällt das.
  10. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    21.965
    Zustimmungen:
    2.596
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    ruckelt eigentlich die Aufnahme danach, im Test ruckelte mir das Bild unter der DM900.
    So wie ich es in erinnerung hatte ging 1080p wirklich via HDMI-In. Nur bei der DM7080HD geht 720p als maximum.