1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dracula Untold

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von cinemafan5000, 8. Februar 2015.

  1. cinemafan5000

    cinemafan5000 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    Es gab ja schon ewig kein Dracula-Film mehr.:D Diesesmal hat man wenigstens einen anderen Ansatz als bei anderen gefühlt 1 Mio-Dracula-Versionen. Man erzählt diesesmal wie aus Vlad-Fürst aus Transylvanien zum Oberspitzzahn wurde. In der Zeit in der Vlad lebt, haben die Türken das Sagen. Der Sultan will 1000 Knaben für sich haben, um sie zu Soldaten ausbilden zu können. Auch Vlads Sohn. Doch Vlad weigert sich, er tötet die Männer des Sultan. Der will sich natürlich rächen und erklärt Vlad den Krieg. Doch Vlad hat in den Bergen Transylvanien eine dunkle Kraft entdeckt, mit deren Hilfe die Gefahr durch die Türken abwenden will. Doch dafür bezahlt er einen hohen Preis.

    Okay, der Film ist jetzt nix weltbewegendes, und vielleicht hätte man aus der Vorgeschichte von Dracula noch mehr herausholen können. Trotzdem ist aus Dracula Untold ein amüsanter Film geworden. Technisch ist der Film sehr gut geworden. Auch Luke Evans als Dracula ist überzeugend. Er versteht es auch die Menschlichen Aspekte der Figur herauszuarbeiten. Leider bleiben die anderen Darsteller etwas blass. Trotzdem hat dieses Herangehensweise an dem Stoff etwas. Vielleicht gibts ja noch ne Fortsetzung.

    Schlußfazit: Amüsante Vorgeschichte von Dracula, mit charismatischen Hauptdarsteller.

    Meine Bewertung: 7/10
     
  2. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    10.082
    Zustimmungen:
    785
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: Dracula Untold

    Inhalt: Die Heimat des Adligen Vlad Tepes (Luke Evans) wird vom gnadenlosen Sultan Mehmed (Dominic Cooper) bedroht, der als gefürchteter Eroberer die Lande unsicher macht. Um seine Frau Mirena (Sarah Gadon), seinen Sohn Ingeras (Art Parkinson) und sein geliebtes Volk zu beschützen, lässt sich der junge Prinz auf eine uralte, mystische Macht ein und muss das wohl größtmögliche Opfer bringen, das von einem Menschen verlangt werden kann: seine Seele. Schließlich wird Vlad Tepes zum ersten Vampir, den die Menschheit je gekannt hat. Als Dracula bekämpft er seine Feinde und setzt alles daran, sein Land und seine Familie aus den Klauen des Sultans zu befreien. Während seine Lieben dem Tod entgehen, ist der Prinz fortan verflucht, als Toter unter den Lebenden zu weilen und seinen Blutdurst an den Kehlen der Menschen zu stillen..


    Meine Kritik: Franchise haben wieder Hochkonjunktur und gerade Frankenstein und Dracula werden im Hollywood Recycle Wahn oft hervorgeholt. I Frankenstein war fast desaströs, daß kann man von Dracula Untold im Kontext nicht vollends behaupten. Der Film bewegt sich zwischen einem Blockbuster und Trashfilm, die Effekte sind für einen Top Film zu mäßig, aber liegen trotzdem noch im achtbaren Bereich um nicht ins trashige herabzugleiten. Die Stimmung und Atmosphäre haben mir ganz gut gefallen, die Story ist dagegen eher zweitrangig. Zwei bekannte Game Of Thrones Gesichter und ein charismatischer Luke Evans, machen aus diesem Dracula eine zumindest mal auf eine etwas andere Art interessante Geschichte, auch wenn man zum Ende des Films schon wieder den Tenor vergessen hat, da sich dieser in Hälfte 2 im Schlachtengetümmel ergötzt 5,5/10 von mir. Nichts besonders, aber immer noch besser als I Frankenstein!




    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen