1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dr.Kofler und seine Gedankenspiele

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von scirocco, 11. November 2002.

  1. scirocco

    scirocco Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Hagen/NRW
    Anzeige
    Medien-News "Medien Allgemein" am 11. November 2002
    Premiere will Werbezeit vermarkten
    Wie der seit 01. Februar 2002 amtierende Premiere-Chef Dr. Georg Kofler kürzlich ausführte, wird Premiere Werbung über die Qualität vermarkten. Man will, so Kofler, die Spots nicht zu Schnäppchenpreisen verkaufen. Was die Quantität angeht, könnte es schon sein, dass Premiere, so Kofler, ab dem Jahre 2004 etwa 5 bis 7 % des Umsatzes mit Werbung erzielen wird. Kofler sagte, dass es auch viele Ideen gebe, über die klassische Werbung hinaus zu gehen. Direkter Zugang zum Konsumenten sei Premiere´s Kerngeschäft und liefere damit Chancen für eine Kombination aus Fernsehwerbung und Direktmarketing.

    Premiere muss aber höllisch aufpassen, dass die Grenzen zwischen werbefinanzierten Fernsehprogrammen und Bezahlfernsehen nicht verwischen. Premiere- Kunden haben sich teilweise insbesondere auch deshalb für Premiere Bezahlfernsehen entschieden, weil dieses eben werbefrei ist und die vielen Werbeunterbrechungen bei den privaten Sendern doch arg nerven. Premiere, so Kofler, will keine Unterbrechungwerbung machen. Gut so.

    Wollen aber diejenigen Zuschauer, die Premiere als Bezahlfernsehsender abonniert haben, nicht auch insgesamt ihre Ruhe vor Werbung haben? Premiere muss bei seinen neuen Gedankenspielen höllisch aufpassen. Wenn man dann so zwischen 5 und 7 % der Einnahmen im Jahre 2004 aus Werbesendungen akquirieren will, muss man aber auch daran denken, dass man möglicherweise 10 und mehr Prozent der Abonnenten wegen der Werbung verlieren kann. Werbung auf Premiere kann sich schnell zu einer Null- oder sogar Minusnummer ausweiten.

    Quelle: www.the-media-channel.com

    Sollten diese "Gedankenspiele" irgendwann mal umgesetzt werden,dann bin ich allerdings auch weg.

    Gruss scirocco
     
  2. Neo

    Neo Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Lederhose
    also mir reicht schon diese besch... Eigenwerbung wüt
     
  3. ElaineMarley

    ElaineMarley Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Saarbrücken
    Hi :)

    Solange keine Sendungen auf den von Premiere selbst produzierten Kanälen durch Werbung unterbrochen werden, ist mir das egal. Sollen sie ruhig werben, besser als die Lücken immer mit Eigenwerbung zu füllen. BSkyB machts doch auch so ...

    Elaine :)
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    Genau!
    Dann sollte aber auch sowas wie BskyB dabei rauskommen !
     
  5. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    Premiere sollte die Lücken mit Kurzfilmen füllen, statt nervende (eigen-)Werbung. es ist geau so nervend zum 1000x die Freundschaftswerbung zu sehen, wie werbung für Weichspüler.

    Wenn die Werbung nicht gesehn wird, zahlt die Industrie nichts, also wird es irgendwann zu Werbeunterbrechungen kommen. Derzeit wirb Premiere nur noch mit Filmhighligts ohne werbeunterbrechung, also ist anzunehmen das alle andere irgendwann mit werbung unterbrochen wird.

    Die Werbeaussagen wurden angepasst, da diese rechtwirksam sind. (seit 1/2002)

    Premiere kann natürlich auch andere Einnahmequellen erschliesen, wie wäre es z.B. wenn man über die Dbox Sportwetten abschliesen könnte? Oder das aktuelle Musikstück auf Musicchoice per Fernbedienung auf CD bestellen könnte.
     
  6. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Bei allem Respekt, ich möchte keine Unterbrecherwerbung bei Premiere sehen! Das ist dann wirklich der Anfang vom Ende, dann brauch ich nur mehr Free-TV!

    viele Grüße,

    Patrick
     
  7. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Zitat letzter Absatz des Eingangspostings:

    Premiere muss bei seinen neuen Gedankenspielen höllisch aufpassen. Wenn man dann so zwischen 5 und 7 % der Einnahmen im Jahre 2004 aus Werbesendungen akquirieren will, muss man aber auch daran denken, dass man möglicherweise 10 und mehr Prozent der Abonnenten wegen der Werbung verlieren kann. Werbung auf Premiere kann sich schnell zu einer Null- oder sogar Minusnummer ausweiten.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
     
  8. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Im digitalen Zeitalter könnte man ja auch von der Möglichkeit der interaktiven Werbung ausgehen... In meinen Augen ist das eh der einzige Grund der MHP Geilheit... What you see is what you can buy... Ich hab mal ne Demo von Starzone gesehen, da haben die doch glatt kleine Symbole im laufenden Feed bei Musikvideos auf T-Shirts, Schmuck etc der Gruppen eingeblendet (ausschaltbar)... Druck auf die Fernbedienung reicht und die Sonnenbrille von Bono kommt ins Haus...
    Genausogut lassen sich Werbebaner im EPG, Sport Interactive, etc. einbleden. Aber das Premiere auf die Idee kommt, und die "Kinosäle" nun Werbeunterbricht kann ich mir nicht vorstellen, solange es Pro7, SAT1 & Co gibt.
     
  9. Frank M

    Frank M Gold Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    1.251
    Ort:
    OL
    Technisches Equipment:
    Octagon 1028
    Nja Werbung machen Sie nun schon mehr als früher.
    Auf Discovery z.b fällt das ganz schön auf.

    Nur mal ganz ehrlich...die Qualität der Werbung ist eine andere wie im Free TV,hat irgendwie ein höheres Niveau.
    Ich habe bisher keinen Werbespot gesehen der mir nicht gefallen hat.

    Habt ihr schon mal den Werbespot von Airbus gesehen?
    Der geht bestimmt 2 Minuten und ist richtig gut!

    (Wohl auch desswegen weil kein Waschmittel erwähnt wird...auch von OB keine Spur) breites_

    Werbeunterbrechung wird es nicht geben!
    Das ist Sicher...oder besser,so doof ist nichtmal Koffler winken

    Was zwischen dem eigentlichen Programm kommt dürfte spannend werden,wenn Sie es hier mal übertreiben sollten geht das ganze mit Sicherheit nach hinten los winken

    Gruß
    Frank M
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Werbung für einen Airbus? Man, was müssen Premiere-Abonnenten doch für gut betuchte Leute sein. winken
     

Diese Seite empfehlen