1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dose vom Fachmann ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von azul, 3. Juni 2008.

  1. azul

    azul Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Ich habe eine etwas anspruchsvolle Aufgabe.
    Bin UM am Niederrhein und bekomme weder ARD noch ZDF, noch UM Kanäle - weder Kino noch Support.
    Meine ENDdose sieht wie im Link dargestellt aus.
    Einfamilienhaus, Verstärker oder Kabeleingang, ist durch mich nicht zu finden.
    Muss ich einen Techniker bestellen oder welche Dose ist für mich kabeltauglich?
    mercie
    azul
     
  2. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Dose vom Fachmann ?

    Es gibt Einzelanschlußdosen wie z.B. Kathrein ESD 84 und Durchgangsdosen wie Kathrein ESD 44.

    Eine "Enddose" bekommt man funktionell durch den Einbau eines Abschlußwiderstandes bei einer Durchgangsdose als letztes Bauteil in einer Anreihung von Durchgangsdosen (Durchschleiftechnik als Verteilung).

    Bei einem Einfamilienhaus sollte eher eine Einzel- bzw. Stichleitungsdose üblich sein, sofern dies korrekt gemacht wurde (mit Abzweigern und damit eigener Zuführung zu jeder Dose).

    Die genannten Dosen lassen sich sehr leicht selbst anschließen. Nur auf saubere (keine Drähtchen dürfen an den Innenleiter anliegen) Kabelanschlüsse achten.

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen