1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von B. Becker 1985, 3. August 2013.

  1. B. Becker 1985

    B. Becker 1985 Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juli 2011
    Beiträge:
    3.595
    Zustimmungen:
    548
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Sharp LED TV 60 Zoll
    Astra 19,2/Hotbird
    Sky komplett Rabattabo
    Sky Sport HD1-3
    Sky Bundesliga HD 1-3
    Anzeige
    Auch ein sehr interessantes, wenn auch trauriges, Thema wie ich finde über das man diskutieren kann.

    Staat förderte Doping-Missbrauch - Sport - Süddeutsche.de

    Das Thema soll schon in den 70er Jahren in den Zeitungen gestanden haben. Für mich ist es komplett neu.
     
  2. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    Aber in Deutschland wird mehrheitlich nur auf den Strassenradsport eingeschlagen. Aber alle anderen Sportarten wie Fußball, Leichtathletik, Schwimmsport, usw. sind ja sauber. Das ich nicht Lache :winken:
     
  3. DannyD

    DannyD Guest

    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    Zudem zeigt der Bericht, dass westdeutsche Sportmediziner sogar vor Minderjährigen-Doping nicht zurückschreckten, dass bereits 1988 mit Epo experimentiert wurde und dass die Politik eingeweiht war und das System weniger bekämpfte als beförderte.

    Damit ist das Sport-Saubermann-Image der alten Bundesrepublik auch im A.rsch. Bin gespannt was da noch alles an Unappetitlichem ans Licht kommt. Gedopte Minderjährige? -machten das nicht nur die skrupellosen DDR-Sportfunktionäre?
     
  4. Purzel 360

    Purzel 360 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    Sagenhaft finde ich nur wie Jahrelang mit dem Finger Richtung Osten gezeigt wurde.
     
  5. Slayer20

    Slayer20 Talk-König

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    Echt jetzt überrascht darüber? Ihr glaubt auch noch dass die lieben Fussballer alle kein Doping brauchen oder?
     
  6. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    ja, ich glaube immer noch daran!
     
  7. Echti

    Echti Talk-König

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    6.806
    Zustimmungen:
    459
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    - Gibertini OP85XP
    - Inverto Black Ultra
    - VU+ Solo SE V2
    - Samsung UE40H6470
    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    Ich habs immer gewusst: die Dauerwelle von Günter Netzer konnte damals nie auf natürlichem Wege entstanden sein.
     
  8. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    vorhin im Sportstudio wurde erwähnt, dass Unterlagen vor der Studie noch geschreddert wurden. Ohje, spricht nicht für eine transparante Aufarbeitung.

    Das im Fußball gedopt wird, war doch zu erwarten. Allgemein ist es so, dass mittelmäßige Kicker durch eine gute Ausdauer sich in Liga 2 oder so halten können.
     
  9. Slayer20

    Slayer20 Talk-König

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    483
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
  10. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.301
    Zustimmungen:
    630
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Doping von der Bundesregierung seit den 70er gefördert?

    Ich will jetzt keinen Namen nennen, aber folgender Fall, den es vor ein paar Jahren in der Bundesliga gab, hätte doch in jeder anderen Sportart die Alarmglocken aufläuten lassen:

    Ein etwas älterer Spieler, verletzt und fällt für einige Zeit aus, seine Leistungen in den Monaten vor der Verletzung waren bestenfalls als mittelmäßig zur bezeichnen. Verschwindet für ein paar Monate (keiner weiß wohin, hinterher sagte er, er wäre in seiner außereuropäischen Heimat gewesen) und ist pünktlich zum Saisonstart wieder da.

    Topfit, Muskelberge ohne Ende und spielt die Saison seines Lebens, allerdings langsam aber stetig wieder abbauend...

    In vielen anderen Sportarten wäre er schon für die Unerreichbarkeit gesperrt worden, beim Fußball heißt es nur "Doping bringt nichts" und außer direkt nach einem Spiel mal pseudomäßig Pinkeln zu müssen passiert nichts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2013

Diese Seite empfehlen