1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Don't Breathe

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 11. Januar 2017.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    INHALT: Der Vater von Alex (Dylan Minnette) arbeitet im Sicherheitsgeschäft – sehr praktisch, wenn man wie Alex ein Dieb ist. Das Insiderwissen hilft dem jungen Mann, die teuren Sicherheitssysteme reicher Leute zu überwinden und in Villen fette Beute zu machen. Alex ist auf diesen Diebestouren nicht allein: Rocky (Jane Levy), als sein heimlicher Schwarm die Hauptmotivation für die Einbrüche, begleitet ihn, um sich und ihrer kleinen Tochter ein besseres Leben zu ermöglichen. Dritter im Bunde ist Money (Daniel Zovatto), Rockys Freund, der des Kicks wegen mitmacht. Ein Kick der besonderen Art steht dem Trio bevor, als es in das Haus eines Kriegsveteranen (Stephen Lang) einsteigt, der nach dem Unfalltod seines einzigen Kindes ein großes Schmerzensgeld bekommen haben soll. Der Veteran ist blind, was kann also schiefgehen? Nun, eine Menge…


    MEINE KRITIK nach dem Kinobesuch: Der uruguayische Regisseur Fede Alvarez, hat sich schon mit dem Remake von Evil Dead (Tanz der Teufel) einen Namen im Horrorgenre gemacht! In Don't Breathe, kehrt er nun das Home Invasion Thema um und macht die Eindringlinge zu den Gejagten! Mit minimalistischen Mitteln, schafft er in meinen Augen den besten Thriller der letzten Zeit! Selbst ich als eingefleischter Horror und Thriller Fan, hielt immer wieder den Atem an! Brilliant schafft es Alvarez, den Zuschauer bei Laune zu halten, indem er seine Protagonisten immer wieder aufeinander loslässt! Somit hebt er sich weit ab von sonstigem 08/15 Thriller Gedöns. Avatar Bösewicht Stephen Lang, schafft allein mit seiner körperlichen Erscheinung und den stechend blinden Augen eine bedrohliche Atmosphäre. Bis auf ein paar Logiklöcher, stimmt hier fast alles, der Einsatz des Lichts, die Effekte, die Geräusche und vor allem die sauspannende Schnitzeljagd durch das alte Haus, machen Don't Breathe zu einem atemlosen, handwerklich astreinen Suspense Thriller! Auch der eingefleischte Genre Fan, da bin ich mir sicher, wird dieses Teil abfeiern! Ohne wenn und aber 8/10 taffe Rocky von mir für diesen Thriller des Jahres!

    BD Quali: Das Bild ist ordentlich und der Sound ist bis ins Mark spürbar!


    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2017
    Sven[ergy] und seagal1 gefällt das.
  2. Sven[ergy]

    Sven[ergy] Junior Member Premium

    Registriert seit:
    20. Januar 2017
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    War im Kino damals. Deiner positiven Rezension ist nichts hinzuzufügen.
     
    BartHD und Hoffi67 gefällt das.
  3. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.420
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Film heute auch gesehen, war wirklich mal wieder etwas anderes ;)
     
    Sven[ergy] gefällt das.
  4. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.340
    Zustimmungen:
    3.155
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Hätte mir doch gewünscht, der blinde Kriegsveteran hätte da böse Fallen ausgelegt.
    Da wäre der Film noch besser gewesen.
    Aber trotz allen, er war gut, mit vielen Wendungen.
    Sehr kurzweilig, sehr drastisch. Überraschend.
    9/10
    Der Beute waren viele Tote, sehr merkwürdig das auch tot geglaubte Personen wieder aufstanden, und der Veteran hatte dann gnädigerweise die Beute "überlassen" damit u.a. seine Befruchtungspläne nicht publik wurden.
     
  5. Sense

    Sense Gold Member

    Registriert seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich kann mich der durchaus sehr guten Kritik nicht anschließen.

    Der Film war okay, mehr aber auch nicht. Wirklich Horror/Thriller steckt da nicht drin. Mich hat er relativ kalt gelassen. Ja er hatte interssante Wendungen, aber alles in allem hätte ich weit mehr erwartet. Gefühlte Stunden läuft ein blinder Mann mit Waffe rum und schießt wild durch die Gegend. Wirklich Spannung kam bei mir überhaupt nicht auf. Mir gefiel sogar der neue Blair Witch um Längen besser als dieser Streifen.

    Von mir 5/10
     

Diese Seite empfehlen