1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von sachsenmike, 8. August 2006.

  1. sachsenmike

    sachsenmike Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    142
    Anzeige
    Wer die FAQ-Seite

    http://www.rtl.de/ratgeber/pc_technik_922432.php

    ausführlich gelsen hat, der wird über einen interessanten Absatz gestolpert sein: "Der Zeitpunkt des Umstiegs hängt davon ab, wie groß der Zuschauerzuspruch sein wird".

    RTL will bekanntlich ab Anfang 2007 verschlüsselt über einen neuen Transponder senden, dann aber zusätzlich unverschlüsselt auf dem alten weiter senden. Die Rechnung ist ganz einfach: Abonniert keiner das neue Angebot, wird das alte (unverschlüsselte) auch nicht abgeschaltet. Das ganze kann ein Szenario von einem, vielleicht sogar zwei Jahren geben. In dieser Zeit müssen wir, die Zuschauer, einfach nur zusammen stehen, stur bleiben und auf kein noch so gut klingendes Umstiegsangebot auf Dolphin anspringen. Und da wird bestimmt einiges kommen: subventionierte Dolphin-Receiver, zusätzliche Pay-Angebote ein Jahr lang kostenlos (bis auf die Infrastrukturgebühr) usw.

    Ich glaube kaum, dass sich RTL zu einem harten Umstieg entscheidet, wenn etwa zu einem Zeitpunkt X nur 100.000 Leute Dolphin abonniert haben. Das wird man sich alleine wegen der Werbepartner nicht leisten können. Deswegen gilt: Bloß auf kein noch so gutes Dolphin-Angebot reagieren, und ihr werdet sehen: die Verschlüsselung wird irgendwann zurückgenommen. Wenn vielleicht auch erst in etwa zwei Jahren.
     
  2. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Nur massiver und gezielter und breiter BOYKOTT kann Dolphin zum Scheitern bringen.

    :)
     
  3. thomas_1

    thomas_1 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    121
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Bin absolut Deiner Meinung. Und wenn die Programme dennoch verschlüsselt werden, konsequent andere Angebote wie Analogreceiver oder DVB T nutzen. 18 Monate Verschlüsselung würde allein nur für die Smartcard 18 x 3,5 €, also 63 € ausmachen, ein DVB T Receiver wäre damit leicht bezahlt!

    Diese Varianten hätten auch den Vorteil, daß für die Dolphin - Anbieter nichts nachvollziehbar wäre - wird evtl. das Programm (die Werbung) nicht mehr gesehen?!!
    Wir dürfen nicht vergessen - die Privatsender finanzieren sich momentan ausschließlich durch Werbung, wenn sich nun die die Anzahl der Zuschauer verringert....?

    Jedenfalls dürfte wichtig sein, die Anzahl der unter's Volk zu bringenden Dolphin Receiver möglichst zu reduzieren, die break even Anzahl sollte keinesfalls erreicht werden - evtl. rudern dann doch noch einige Anbieter zurück?

    Eine neue, kostenpflichtige Plattform rechnet sich nur, wenn genügend Leute mitmachen!
     
  4. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.520
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Nun, es gibt mehrere unverschlüsselte Empfangswege. Wenn man sie, angefangen mit dem reichweitenschwächsten, scheibchenweise aufgibt, wird Dolphin die zum Umstieg nötige kritische Masse erreichen.
     
  5. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Von mir gibts nix,aber ich bin mir sicher die ganzen Jugenrichter-seher werden schon zahlen.Denn die sind dumm genug und zahlen dafür.
     
  6. ThomasXXL

    ThomasXXL Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Oberhausen/NRW
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    und wenn die Sender hingehen und Spielfilme und Sport nur noch über Dolphin senden? Auf den frei empfangbaren Kanal wird in der Zeit einfach eine Texttafel mit Hinweis auf das Dolphin-Abo geschaltet. Und schon geht der Run auf Dekoder und Smartcard los.
     
  7. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Man bin ich froh meine Schüsseln auf SKY und BBC gedreht zu haben!

    [​IMG]
     
  8. ChrSchn

    ChrSchn Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    1.020
    Ort:
    Fürth
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Wenn die Leute aber nach und nach auf die (noch) kostenlosen Verbreitungswege umsteigen (und nur eine Minderheit den kostenpflichtigen wählt), geht die Rechnung nicht auf, es sei denn sie schalten alle kostenlosen auf einmal ab. Das können sie aber aufgrund des zu erwartenden Reichweitenverlusts nicht machen (das schreibt ja auch RTL, sonst würden sie ja keine unendliche, vom Zuschauerzuspruch abhängige Simulcast.Phase anjkündigen).
    Und dass die Deustchen genau so verfahren werden, da bin ich mir sehr sicher. Fahren doch viele etliche km mit dem Auto, nur um das benzin einen Cent billiger zu bekommen oder sie fahren lange Wege zu Aldi, obwohl der Metzger um die Ecke ist...

    Das können die Sender schon machen.
    Damit ändern sie aber am Problem (s.o.) nichts und außerdem handeln sie sich damit auch noch mehr Ärger mit den Zuschauern ein.
    Und bevor der zu seinem Händler läuft (diese Inhalte kommen ja meist nach Geschäftschluss) blättert er erst mal in der TV-Zeitschrift oder zappt rum, ob nicht woanders vielleicht auch etwas Interessantes kommt. Und genau das wollen die Sender doch vermeiden. Am Ende findet der geneigte Zuschauer sogar etwas und merkt, dass es auch noch andere Programme gibt als RTL, P7 & Co....
    Und schließlich schläft er dann noch ne Nacht drüber, bevor er wie vom Donner gerührt erfährt, dass er erst mal Summe X (für nen Dolphin-Receiver) auf den Tisch legen soll, nur um dann nochmal jeden Monat etwas abzudrücken... und beim Geld hört die Freundschaft ja bekanntlich auf.
    Schließlich und Endlich berauben sie sich so auf Verbreitungswegen, die eigentlich (noch) offen sind, der Zuschauer, die dann ja auch keine Werbung schauen, wofür die ja Geld von der Werbewirtschaft erhalten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2006
  9. Palm

    Palm Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Fischtown City
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Ist ja wohl auch klar das es dann nicht bei 3,50 € bleiben wird.
    Nach 1-2 Jahren kommt dann ein Schreiben wo dann wohl steht "leider sind die Kosten der Verschlüsselung so dramatisch gestiegen das wir den Preis leider erhöhen müssen um ca. 10€"

    Also lieber nicht abonieren !!!!
     
  10. Mr. Eko

    Mr. Eko Junior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    91
    Ort:
    NRW
    AW: Dolphin - alleine wir Zuschauer haben es in der Hand

    Jop so kommt es sowieso, so lange die leute (wir) das zu lassen und fleissig abonnieren wird das sehr schnell passieren davon kann man ausgehen :(
     

Diese Seite empfehlen