1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Tmktzt, 20. Januar 2004.

  1. Tmktzt

    Tmktzt Guest

    Anzeige
    Hi

    ich habe denn Sony Dolby Digital Verstärker str-de 875 und möchte nun z.B. den 5.1 Ton von Prosieben Hören mein Verstärker verfügt über Koxiale und optische Digital Eingänge und den entsprechenden Funktion zur nutzung dieser.

    Meine Frage ist es welche anforderungen muß der Sateliten Receiver haben um den 5.1 Kanal Sound also AC3 zu hören

    Mfg

    tmktz
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    Der Receiver benötigt nur einen digitalen Audio-Ausgang (Coax oder Optisch) - das war´s.
     
  3. Running

    Running Senior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Emsland
    Nicht ganz. Er muss auch von Dolby Gesegnet(Lizenz) sein! läc Also kein Billigkram kaufen, so ab 110€ gehts los.
     
  4. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Und der Receiver muss es fehlerfrei ausgeben können. Sehr viele Receiver auf dem Markt produzieren Tonaussetzter und lassen den Ton asynchron zum Bild laufen.
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Wenn man Markengeräte von renommierten Herstellern kauft, ist Dolby in der Regel auch lizenziert. Das muss nicht mal ein sehr bekannter Name sein. Stimmt's DigiAndi? winken
    Gruss, Reinhold

    <small>[ 21. Januar 2004, 09:24: Beitrag editiert von: Reinhold Heeg ]</small>
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    soweit ich weiss, kostet das nichts. Nur das logo muss richtig aussehen winken
     
  7. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    an der Quelle
    Das Logo muss nicht nur richtig aussehen boah! , es kostet auch Lizenzkosten für jedes Gerät!

    Für nen Receiver fallen sehr viele verschiedene Lizenzen an, die Dolby Studios lassen sich Ihre Entwicklungsarbeit gut bezahlen, die haben ja auch nix zu verschenken.

    Ich erlebte vor Jahren schon mal nen Fall wo Fernseher kurz aus dem Markt genommen werden mussten weil ein Softwareentwickler Lizenzkosten für die Darstellung der Balkeneinblendung zur Lautstärkeregelung auf dem Bildschirm einforderte. Der Fernseher hatte eine hundsgewöhnliche grüne Balkenanzeige die zu dieser Zeit auch von Phillips und Grundig schon länger genutzt wurde. Die Sache ist dann allerdings im Sande verlaufen weils sehr merkwürdig war die einzelnen Hersteller erst einige Jahre nach Nutzung der Einblendung und der Produktion von mehreren Millionen Geräten im Nachhinein abkassieren zu wollen und nicht genau nachgewiesen werden konnte wer die Einblendung erfand. breites_
     
  8. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Davon steht aber bei Dolby nichts geschrieben, da das Signal auch nur unbeeinflusst weiter gegeben wird.

    www.dolby.com/lic/products/consumer_entertain_elect.html

    Gruß
    Angel
     
  9. Lefist

    Lefist Talk-König

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    6.989
    Ort:
    an der Quelle
    Stimmt Angel!

    Ich hab´ mich nochmal schlau gemacht, das Signal wird in keinster Weise im Digitalreceiver verändert oder weiter verarbeitet, von daher ist der reine Transport des Tonsignals ohne Lizenz gestattet.

    (Sonst müsste Astra ja auch Lizenzkosten abdrücken breites_ )

    Ich hatte da irgendwo noch mit PandaWegener bei Analog-TV gleichgesetzt.

    Schon wieder was dazu gelernt! l&auml;c
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    So lange eines drauf ist.

    whitman
     

Diese Seite empfehlen