1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital von TV u. Video ??

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von woe, 24. Juli 2001.

  1. woe

    woe Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    2
    Ort:
    karlsruhe
    Anzeige
    Ich wollte mir eigentlich in den nächsten Tagen einen Dolby Digital Reciever zulegen, hab aber nachdem ich die Beiträge hier gelesen habe doch etwas Zweifel ob das ganze so funktioniert wie ich es mir vorstelle.
    Ich möchte 2 Hifi-Videos u.die Kabel-D-Box(1.
    Gen.) an die drei Scart-Buchsen von meinem TV anschliessen. Den Ton will ich über den Cinch-Ausgang am TV in den Reciever leiten. Mit Pro Logic funzt das ganze momentan recht gut.
    Dass die D-Box1 mit der Supersoft von BR DD nicht kann,verwundert mich auch nicht sonderlich. Nur wie ist es mit TV u. Video? Kann ich z.B. Alien in Pro7 aufnehmen und danach auch in DD-Qualität abspielen??
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Du kannst nicht mit eine Videorecorder DD aufzeichnen! Der hätte auserdem ja auch gar keinen Ausgang dafür Dolby-Digital ist wie der Name schon sagt Digital und nicht Analog.
    Selbst mit einem D-VHS Recorder läst sich der DD Ton nicht aufnehmen. Auserdem schreibst Du das Du kabel hast Dort wird aber Pro7 nicht Digital eingespeist daher auch kein DD. Mit der D-Box1 ist es eigentlich kein alzu grosses Problem DD zu empfangen voraussetzung ist aber ein LWL Ausgang und DVB2000 auf der Box dann geht DD wunderbar.
    Gruß Gorcon
     
  3. woe

    woe Neuling

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    2
    Ort:
    karlsruhe
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Hat mir ne, Menge suchen erspart! Ich stelle also fest, mit meiner momentanen Hardware bin ich mit Dolby Pro Logic optimal ausgerüstet.
    Um DD aufnehmen zu können werde ich dann wohl einen DVD o.Festplatten-Recorder brauchen, die D-Box müsste ich umrüsten o. auf Sat. umsteigen. Sind die zukünftigen Aufnahmegeräte dann auch DD fähig?? Welches Speichermedium wird das Rennen machen?? Alles Fragen die mich veranlassen noch zu warten!
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja mit einigen Festplatten Receivern ist es wohl möglich in DD aufzunehmen. Ob die DVD aufnahmegeräte da können bezweifel ich weil wie sollte man dies tun Dies werden wie die DVHS Geräte nur über Scart verfügen eventuell noch einen I-Link anschluss haben aber da beginnt dann das Problem da es keine Digireceiver gibt die einen I-Link Ausgang haben. (I-Link mit diesem Seriellen Aschluss kan man den Gesammten Datten Stream auf ein anderes Gerät überspielen also Audio und Video aber Digital). Bei einem Festplatten receiver erübrigt sich das. oder Du besorgst Dir eine Digitale TV Karte und einen DVD Brenner dann kannst Du dir deine DVD´s selbst Brennen auch in DD.
    Gruß Gorcon
     
  5. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von Gorcon:
    Selbst mit einem D-VHS Recorder läst sich der DD Ton nicht aufnehmen. [/quote]
    Für Europa ist das richtig. In den USA gibt es aber D-VHS Recorder (z.B. den Panasonic PV-HD1000 für $900), die sowohl DD wie auch das TV-Bild digital aufnehmen können :p Tja, da haben die Amis mal wieder einen Vorsprung gegenüber Europa. Leider ist der Panasonic bei uns nicht einsetzbar, da er nicht DVB-kompatibel ist (Die Amis haben eine andere Digi-TV-Norm Namens 8VSB). Bleibt also nur zu hoffen, daß irgendwann eine DVB-kompatible Version von solchen Recordern auf den Markt kommt.
     

Diese Seite empfehlen