1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von darkblue_bw, 5. Oktober 2004.

  1. darkblue_bw

    darkblue_bw Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    :eek: Hallo,

    ich habe mir als DigiSat User einen Technisat Digicorder geholt, geiles Teil
    nun habe ich ein Problem, möchte mir einen DVD Recorder holen der auch einen optischen oder koax. Digitaltoneingang besitzt. Bisher habe ich da nur einen einzigen, den Philips DVD-R 730 gefunden und der ist schweineteuer.

    Habt ihr mir nen Rat, eventuell Preistipps für einen simplen DVD Recorder mit Digitaleingang/Ausgang und Scart ? ...mehr bräuchte ich gar nicht, die Bearbeitung des Film (Werbung rausschneiden) mache ich auf dem Digicorder.

    Sagt blos (google hat nicht gerade viel ausgespuckt) daß die Firmen zu geizig sind, in die DVD-Recorder, deren Ziel es doch sein sollte alles digital und verlustfrei aufzunehmen, gescheite Digitaleingänge, zumindest für den Ton, mitreinzubauen.

    Ein gescheites geschirmtes Scartkabel bringt ja schon ein super Bild aber wie ist es mit dem Ton ?

    Danke,

    Gruß
    darkblue
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

    Naja der Aufwand ist schon enorm um mit einem DVD Recorder AC-3 aufnehmen zu können. Daher auch der Preis. Denn schlisslich muss man das AC-3 Signal entsprechend Verzögern um es Syncron zum Bild aufzeichnen zu können.
    Das ganze ist nichts halbes und nichts ganzes.
    Am einfachsten und billigen gehts immer noch per PC und entsprechendem Receiver oder Karte.
    Gruß Gorcon
     
  3. darkblue_bw

    darkblue_bw Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

    Du meinst also das beste wäre, dem Digicorder die Tonspur (ist ja egal ob optisch oder coax, brauch halt ein kabel für die home cinema anlage) und das Bild (geschirmtes Videokabel) zu entnehmen und dann n eine entsprechende videoschnittkarte zu leiten ?

    einen DVD Brenner besitze ich natürlich im PC ,wär also eine Gute Idee !!

    Was kannst du mir da denn empfehlen ? es sollte sich halt so im 150bereich bewegen, ist das möglich ? Gibt es eine spezielle Karte für einen solchen zweck oder ist auch noch die Anschaffung einer Soundkart mit digitaleingang notwendig ? eigentlich brauch ich dort keine, mir gehts nur am Fernseher (dvd player) um den Sound :)

    Ein AUszug der Ausgänge des Digicorders:

    Optischer und elektrischer Digitalausgang
    2 SCART-Anschlüsse
    1 S-VHS-Hosidenanschluss


    Bei www.kmelektronik.de bin ich fündig geworden. Soundkarte mit DigitalIN und Videokarten en masse, jedoch alle nur mit DV Eingang, gibt es da nicht welche die über einen S-VHS Eingang verfügen ?
    Das ist doch die einzige Möglichkeit das Bild (mit geschirmtem Kabel) in guter Qualtät in den PC zu bringen ?!

    DANKE ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2004
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

    Nein, ich meine Das Bild komplett digital zu verarbeiten und nicht erst zweimal umwandeln.
    Eine billige D-Box1 mit SCSI tut da ihre guten Dienste.
    Gruß Gorcon
     
  5. darkblue_bw

    darkblue_bw Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

    Ich hatte bereits eine DBox2 hab auch ne Weile damit rumgebastelt, hab aber diverse Probleme gehabt, das Ding is mir abgeschmiert, das dauernde flashen war mir zu dumm, es war einfach zu zeitaufwendig. hatte auch auf den PC gestreamt etc, mir jetzt aber den Digicorder geholt um komfortabel Sachen aufzunehmen nur möchte ich sie halt irgendwann mal wenn die PLatte voll ist nach und nach sichern.

    Das ist nicht so schlimm wenn das bild am Ausgang vom Receiver zum PC minimal an Quali verliert, ich hab keinen 2m Widescreen TV *g* es geht mir hauptsächlich um den Ton der in 5.1 einfach Klasse ist.

    Meinst aber es wäre machbar mittels Videoschnittkarte und digitaler Soundcard ? vom digitalen Ton dürfte da ja nichts flöten gehen und gut, Bild, da muß ich mir wohl ein gut geschirmtes holen, mit geschirmten Scart hab ich sehr gute Erfahrungen gemacht.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

    Nur musst Du dann stundenlang rumspielen um den Ton wieder syncron zu bekommen.
    Daher lieber gleich Digital Streamen und entsprechend bearbeiten und auf DVD Brennen.
    Streamen tue ich ja nur mit der D-Box1 (und nicht mit der D-Box2) Softwareabstürze kenne ich dort überhaupt nicht. (bei der D-Box2 kommt sowas vielecht mal im 1x Monat vor)
    Gruß Gorcon
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Dolby Digital Tonspur & DVD Recorder

    Ich kenne mich mit dem Gerät von Technisat nicht aus. Aber kann man bei dem nicht auch wie bei den meisten anderen die Festplatte ausbauen, an den PC anschließen, auslesen und dann die Filme weiter verarbeiten?

    Gag

    PS. Ich streame mit der D-Box II. Dazu markiere ich mir nur in dem Tool Sherlock am Anfang des Monats alle Premiere-Filme, die ich aufnehmen möchte. Die Termine werden automatisch ermittelt und programmiert. Zur Aufnahme fährt der PC automatisch hoch und anschließend wieder herunter. Ich muss praktisch nur noch "ernten" :)
    Die Programmierung geht mittlerweile auch per Internet-TV-Guide, auch von Nicht-Premiere-Sendern. Mir ist einfach meine Zeit zu kostbar, das alles per Hand einzutragen.
    Lediglich das Brennen erfolgt noch händisch -- aber das ist nötig, um z.B. Vor- und Abspann sauber zu schneiden.
     
  8. Ronaldo

    Ronaldo Junior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2004
    Beiträge:
    103

Diese Seite empfehlen