1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital mit Aktivboxen?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Jabberjaw, 12. März 2006.

  1. Jabberjaw

    Jabberjaw Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    habe eine "dusselige" Frage.

    Kurze Info: Ich habe 2 Aktivboxen der Marke Behringer gegen meine alten Passivboxen eigentauscht, die ich vorher in Verbindung mit einem Dolby-Digital Verstärker von Sony in betrieb hatte. Der, da ich ja jetzt aktive Boxen habe, unbrauchbar wird. Ich will mir aber in naher Zukunft weitere Aktivboxen zulegen. Meine Frage lautet daher: Was benötige ich, um später weiterhin in den Genuss von digitalem Sound zu kommen? Ist dies überhaupt möglich?

    Bedanke mich schon mal vorab.

    LG JJ
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.370
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dolby Digital mit Aktivboxen?

    Du brauchst einen Dolby-Digitaldecoder (ohne Endstufe).

    Gruß Gorcon
     
  3. Jabberjaw

    Jabberjaw Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Dolby Digital mit Aktivboxen?

    Nun ja, in den meisten DVD-Playern ist ja ein digital-Decoder integriert, oder?

    Was ist aber, wenn ich meine anderen Hifi-Komponenten wie CD-Player, MD oder den PC mit einbeziehen will? Gibt es da Marken von Dolby-Digital-Vorverstärkern die man empfehlen kann?
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Dolby Digital mit Aktivboxen?

    Ich würde Dir einen Pre Amp (Vorverstärker) empfehlen. Dort kannst Du dann die verschiedensten Quellen bequem verwalten und Deine Aktivboxen anschließen.

    sowas:
    Sony TA-P9000ES Multichannel Vorverstärker
    Denon AVP-A1 Highend AC-3, THX 5.1 Vorverstärker
    Harman, Sherwood und ich glaube auch Onkyo haben solche Geräte im Angebot.

    Die willst Du aber nicht wirklich nutzen? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2006
  5. Jabberjaw

    Jabberjaw Neuling

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Dolby Digital mit Aktivboxen?

    Danke erst mal für die Mühe. :winken:

    Nein, nicht wirklich. :) Ich habe nämlich gar keinen DVD-Player. Habe mir einen "Media Center Rechner" gebaut. Mit einer netten "kleinen" Festplatte, einem DVD-Rom Laufwerk, digitaler Soundkarte und was man halt sonst noch so braucht, damit er funktioniert. Mit diesem gucke ich DVD und höre Musik. Ich könnte ja auch die Aktivboxen über den Rechner laufen lassen. Nur was mache ich dann mit meinem MD oder dem guten alten VHS? Die sollen ja auch weiterhin ihren Spaß haben. :rolleyes: Und auf umstöpseln habe ich keinen nerv.

    Oder gibt es da andere Wege?

    LG JJ
     

Diese Seite empfehlen