1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital Drin wo Dolby Digital draufsteht?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von -Matrix-, 3. März 2003.

  1. -Matrix-

    -Matrix- Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Glatten
    Anzeige
    Viele digitale Sat-Receiver haben inzwischen einen Dolby Digital Ausgang (optisch/koaxial). Ist somit auch garantiert, dass sie 5.1 Surround Sound liefern können, oder kann das auch nur sein, dass sie nur Dolby Digital 2.0 übertragen ?

    Können die Grundigs 5.1 Dolby Digital über ihre optischen Ausgänge ?
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Moin,

    der optische Ausgang wird grundsätzlich für die digitale Audio-Ausgabe verwendet.

    Hat ein DVB-Sender nur eine normale MPEG 1 Layer II Tonspur, dann wird über den optischen Ausgang das gewöhnliche PCM-Signal im S/PDIF-Format ausgegeben, so wie man es von CD-Playern auch kennt.

    Strahlt der Sender eine Dolby-Digital-Tonspur aus, dann wird bei der Box über den digitalen Ausgang der AC3-Datenstrom ausgegeben.

    Bei AC3 handelt es sich erst einmal um ein eigenes Format, das bis zu sechs Tonspuren enthalten kann. Daher die Bezeichnungen mit den Zahlen.
    Ein normales Stereo-Signal AC3-codiert wird demnach als AC3 2.0 bezeichnet. Ein volles Dolby-Digital-Signal hingegen AC3 5.1.
    Es hängt jetzt von dem Sender ab, was für ein Tonformat er bei der betreffenden Sendung ausstrahlt.

    Auf Premere 1 und 2 ist seit einiger Zeit immer eine AC3-Tonspur vorhanden, die entweder 2.0 oder eben 5.1 Kanäle enthält.

    Ein digitaler Ausgang, der "nur" AC3 2.0 kann, ist mir nicht bekannt. Kann ich mir auch nicht vorstellen, da die Box ja eigentlich nur die Audio-Spur aus dem Sendesignal extrahiert und über den digitalen Ausgang ausgibt.
    Und wenn da AC3 47.9 käme, würde er das auch ausgeben winken breites_

    Gag
     
  3. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Leider gibt´s immer noch Receiver, welche nur einen PCM-Ton ausspucken und nicht AC3-tauglich sind winken

    Gruß
    Angel
     
  4. -Matrix-

    -Matrix- Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Glatten
    Bei dem Test eines Nokia-Receivers habe ich gelesen, dass der nur Stereo ausspuckt. Seit dem bin ich verunsichert.

    @Gag Halfrunt: Thanx für die ausführliche Beschreibung. Das eine mit dem 5.1 war mir bekannt; komme aus der Heimkino-Ecke (Habe sogar 6.1 hier). Deswegen finde ich wahrscheinlich auch keinen Sat-Receiver, weil die im Gegensatz zu Heimkino-Komponenten einfach sch. aussehen. winken

    @Angel: Heißt das, wenn AC3 angegeben ist, kann er definiv Dolby Digital 5.1 (wenn es denn gesendet wird) ?
     
  5. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    @ -Matrix-
    Wenn der Hersteller AC3 angibt, dann sollte der Receiver auch jegliche Form von Dolby Digital am DigiOut bereitstellen winken

    Gruß
    Angel

    PS. Für 6.1 fehlt mir noch ein Center-Speaker sch&uuml

    PPS. Kann hier schon einer DTS empfangen ???

    <small>[ 03. M&auml;rz 2003, 11:43: Beitrag editiert von: Angel ]</small>
     
  6. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    Meine versuche sind ziemlich kläglich gescheitert. Zum glück habe ich ja auch keine hardware für mehrkanalton winken

    Mich würde mal interessieren, ob für DTS irgendwelche lizenzen benötigt werden, denn eine digitale stb braucht es ja nicht zu dekodieren, sondern nur richtig (transparent) über den s/pdif auszugeben.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ich kenne kaum ein DVD-Player oder Digi-Box, die einen dts-Decoder enthalten. Der Datenstrom wird 1:1 rausgehauen, in der Hoffnung, dass irgendwer was damit anfangen kann winken

    DD wird bei den meisten Geräten (bei Digiboxen weniger üblich) decodiert und auf Stereo "downmixed", um es auch analog auszugeben.

    Gag
     
  8. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    &gt;Der Datenstrom wird 1:1 rausgehauen,..

    Wenn das so einfach wäre mit dem raushauen. Das protokoll muss schon richtig verstanden werden winken
     
  9. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Klar. Aber er wird dafür IMHO nicht decodiert... winken
     
  10. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    @Gag
    Kannst du anhand des Beispiels erklären, warum bei gewählten DolbyDigital 5.1 die Stereoausgänge stumm sind? Wenn der Audioprozessor nichts zu tun hat, könnte er doch noch Stereo parallel liefern (für den analogen Video z.B.).
     

Diese Seite empfehlen