1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital an Bose Acoustimass 7

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von Larswi, 29. Januar 2004.

  1. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    habe mal eine Frage in Sachen HiFi:
    Ich besitze eine Dolby-Surround-Pro-Logic-Anlage und möchte den Receiver durch einen Dolby Digital 5.1 oder 6.1-Receiver ersetzen.
    Habe allerdings nur einen passiven Subwoofer. Der Subwoofer hat einen Front Right,Center und Front Left-Ein/Ausgang. Über diese 3 Boxen holt er sich das Basssignal heraus. Die Rearboxen sind direkt an dem Receiver angeschlossen.
    Bei einem Dolby-Digital-5.1-Receiver ist es aber doch so, dass Basssignal bereits getrennt von den 5 (einzelnen!!) anderen Signalen ausgegeben wird. Sieht dann ja so aus, dass jede Box direkt am Receiver angeschlossen wird (nicht erst durch den Subwoofer geschliffen). Aber da der Subwoofer ja keinen LFE-Eingang hat, muss ich ihn ja über die 3 Fronts laufen lassen. Nur wenn da das gesamte Basssignal schon vom Receiver abgetrennt wurde, gibt der Subwoofer ja keinen Ton von sich , oder?

    <small>[ 29. Januar 2004, 12:30: Beitrag editiert von: Larswi ]</small>
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Es sollte aber möglich sein die Boxen direkt anzuschliessen (also die einzelnen Lautsprecher nicht über den Subwoofer laufen zu lassen sondern direkt in den Verstärker).
    Gruß Gorcon
     
  3. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Hm kann gut sein das es möglich ist die Boxen direkt an den Receiver anzuschließen, aber dann wäre der passive Subwoofer ja nirgends angeschlossen.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ja, stimmt ja. sch&uuml Dann würde ich die Weiche des Subwoofers entfernen und den Lautsprecher direkt betreiben. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Über das Bassmanagment solltest Du den Sub abtrennen können.
    Aber was ist dann mit den Bassanteilen der hinteren Boxen?
    Willst für die auch nochen passiven hinstellen?
    Das ist aber nichts ganzes und vor allem nichts halbes.

    edit:
    Kannst bei bose nicht noch einen aktiven Teil/Verstärker dazu kaufen und darüber den sub laufen lassen?
    Oder einen kompletten aktiven sub mit Passivausgang für einen zweiten passiven sub dazu kaufen.
    Es gibt Firmen die so etwas anbieten.

    Bei nubert glaube ich gibt es sowas-dann sollte es bei einer Weltfirma wie bose das auch geben. winken

    <small>[ 30. Januar 2004, 07:28: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  6. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    Ich würde dir die Entkoppelung des BOSE-Sub von den Bose-Boxen NICHT empfehlen, da sie aufeinander abgestimmt sind (habe zu hause ein Accustimas 5/II). Meine Empfehlung: BOSE-System ganz normal anschließen und im Lautsprecher-Menü des DD-Recievers Subwoofer auf NO stellen, dann kommt das komplette Bassgeplautze auch über den BOSE-Sub. Das kommt schon ganz gut :cool: .

    Wenn du dann noch mehr haben willst, solltest du einen etwa doppelt so groß dimensionierten aktiven Extra-Sub dazu nehmen auf den du dann das LFE-Signal loslässt und den dann mit der Trennfrequenz richtig tief einregeln (max. die vom Reciever evtl. vorgegebene, meist 80 Hz). Musste austesten.

    Aber wie bereits angedeutet: das normale Bass-Signal ohne extra Sub ist ab mittlerer Lautstärke bei dem normalen BOSE-Sub auch schon gut - je nach deinen Ansprüchen. Raumgröße und -einrichtung, Aufstellungsort usw. spielen natürlich auch eine Rolle.

    Grüße, majo
     

Diese Seite empfehlen