1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DOCSIS - Softwareverschlüsselung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von cool_water_at, 1. Januar 2009.

  1. cool_water_at

    cool_water_at Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe mal eine Frage zu DOCSIS.

    Bei den Docsis Versionen 1.1- 2.0 kommt beim Transport der Daten eine BFI+ Software Verschlüsselung zum Einsatz. Bei Docsis 3.0 ist es eine SEC Verschlüsselung.

    Nun meine Frage kann ein Kabel-TV Betreiber, der selber seine Programme nicht grundverschlüsselt und einen IPTV VOD Service startet.
    Die Videos/Streams anhand der obenen genannten Software Verschlüsselung schützen?

    Gibt es solche IPTV Settopboxen die mit einer reinen Softwareverschlüsselung arbeiten ohne dabei ein SMARTCARD zu benötigen?

    Wäre es nicht ein leuchtend, dass Kabelnetz aber auch Telcos betreiber früh oder später die ja sowieso schon ein Rückwertstauglichesnetz die Settopbox authentifzieren.

    Somit wäre ja das Schwarzsehen dann sowieso unmöglich oder?
     

Diese Seite empfehlen