1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Auch nach der Gebührenreform 2013 sollen die Zuschauer nicht mehr als 17,98 Euro fürs öffentlich-rechtliche Fernsehen zahlen, fordert der Chef der sächsischen Staatskanzlei, Johannes Beermann. Wenn das nicht reiche, müsse das Angebot notfalls reduziert werden. Das kritisiert der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) als Einmischungsversuch.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. io3on

    io3on Guest

    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Also in Italien müssen wir 2010 109,00€ fürs ganze Jahr bezahlen :p
    Ihr müsst knapp 100€ mehr bezahlen, dabei noch auf aktuelle US-Serien/Filme verzichten.. :eek: :eek:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. September 2010
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.582
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Und in anderen Ländern muss man noch mehr bezahlen. Stell Dir vor wie angeschmiert die sind! Das kann man sich gar nicht mehr vorstellen, nicht wahr? :eek:

    Zu deinen Serien, sind "30 Rock", "Weeds", "Huff" denn so unaktuell?

    :LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2010
  4. Uwe Mai

    Uwe Mai Guest

    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Jetzt nimm mal Gas weg.
    Für welche übern-Zaun-kostenlos-Mitglotzer müssen denn die GEZ-Zahler z.B.mitbezahlen.Ich kenne da welche die nur nehmen und nix geben.

    Idee:
    Wir sparen uns die Ausstrahlung im Ausland ein-du guckst die RAI und alle sind glücklich und froh.

    Aber dann rumheulen wenn die RAS es wagt einen italienischsprachigen TV-Sender zu verbreiten,gell.:eek:

    Das passt nicht zusammen,lieber io3on.
     
  5. io3on

    io3on Guest

    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Soso? Beweise?

    Soweit ich informiert bin kostet die Ausstrahlung von ARD/ZDF nach ST rein gar nichts.

    Z.B.?

    Kein Verlust.

    Ist doch längst ein alter Hut. Das du dich überhaupt daran erinnerst?! :LOL:
     
  6. Futuremann

    Futuremann Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2010
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Warum hat z.B. England oder Österreich besseres Programm? Bei uns sind nur Kochshows, Telenovelas und Tiersendungen zu sehen und dafür soll man bezahlen. Und das schlimmste ist die Werbung bei ARD und ZDF und ausgerechnet dann, wenn die interessantesten Sendungen drauf sind. Die Abschaltung oder Verschlüsselung der ÖR wäre am sinnvollsten.
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Schön, dass du so "schlau" warst dich für dieses tiefsinnige Trollposting hinter einem Zweitnick zu verstecken.

    Schade, das du zu blöd bist vorher wenigstens deine IP-Adresse zu ändern...

    :rolleyes:
     
  8. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.582
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Dafür das es scheinbar kein Verlust ist, jammerst Du ganz schön oft über das Programm unserer ÖR! Wie passt das zusammen?


    Woher willst Du das mit der IP Adresse wissen? Klär mich auf!!!
     
  9. io3on

    io3on Guest

    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Ich meins ja nur gut. :rolleyes:

    ;)
     
  10. Uwe Mai

    Uwe Mai Guest

    AW: DJV: "ARD und ZDF sind kein Staatsfernsehen"

    Wenn man sieht das sogar 3sat manche Filme in Ö nicht via DVB-T ausstrahlen kann( und das als Kooperationspartner !) ,weil es extra kosten würde,kannst du mir nicht erzählen das die ganzen dt.ÖR-Programme die bei euch über DVB-T gesendet werden nix evtra kosten.Das glaubst du ja wohl selbst nicht.Da reicht einfache Logik.



    Ja,es ist ja auch schon lange Jahre her...:eek:
     

Diese Seite empfehlen