1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diverse Fragen (Achtung viele :-))

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Bryan, 31. Juli 2005.

  1. Bryan

    Bryan Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe heute mal wieder einige Fragen an Euch und hoffe auf viele hilfreiche Antworten.

    Ich habe zur Zeit folgenden Gerätestatus:
    Eine Schüssel 120 cm der Firma Astro auf einem Mast (Einfamilienhaus Dach) montiert.
    Zwei LNB's Typ SBX 484 Universal-Quatro Speisesystem mit 4 Ausgängen
    Insgesamt 9 Antennenkabel plus Erde in einen Hausanschlußraum im Keller.
    Im Hausanschlußraum ist zusätzlich ein Preisner Multischalter 9 in 8 mit Schaltnetzteil installiet (MS 98 TNS)
    Im u.a. Wohnzimmer habe ich zur Zeit zwei Antennenkabel an einen Reciver der Firma humax angeschlossen PVR 8000 (Twinreciver soll das sein)
    Jedoch ohne Festplatte und Festplattenhalter - der wurde im Laden gestohlen.
    Hatte vorher den PDR 9800 aber der verträgt sich laut Hersteller nicht mit Astro LNB's
    Aufgabenstellung an den Elektriker war:
    Eine Schüssel mit guter bis sehr guter Qualität für deutsches Fernsehen und taiwanesisches Fernsehen.

    Der Elektriker hat nun auf Astra und Eutelsat ausgerichtet (Qualitätsangabe sagte er mit 76 von 79 ??) keine Ahnung was das ist. Jedoch hat er keine Ahnung von Taiwan. Ich sagte ihm er solle es mit einer zusätzlichen Schüssel 120 mm versuchen. Ausrichtung Telstar 12 (West 15°). Er sagte er wisse nicht ob er den bekommt (Neuss bei Düsseldorf) und wisse auch nicht ob der Multischalter für taiwansender ok ist.

    Könnt ihr mir einen Tipp geben bitte?
    Die komplette Anlage ist von mir noch nicht abgenommen.

    Zur Zeit bekomme ich auch seltsammerweise die Programme
    Sat 1, Pro 7 und DSL nicht. Woran kann das liegen?

    Kann man / darf man zwei Schüsseln 120 auf einen MAst setzten? Masthalterung am Gebäude ist m.e. perfekt.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Bryan
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Diverse Fragen (Achtung viele :))

    Für den Telstar müssen es meines Erachtens nicht unbedingt 120 cm sein, es ginge auch kleiner. 2 Schüsseln an einem Mast würde ich nicht empfehlen. Wenn sich vier separate Leitungen in den Hausanschlußraum nachziehen lassen, ist der Rest kein Problem. Du legst sie dann z.B. auf einen 5/8 Multischalter. Dessen Ausgangsleitungen verbindest Du über einzelne Optionsschalter mit den Ausgangsleitungen des vorhandenen 9/8 Multischalters. Alternativ kannst Du auch einen 17/8 Multischalter verwenden. Kannst oder willst Du auf den Hotbird-Empfang verzichten, würdest Du nur eine zweite Schüssel mit dem frei werdenden Hotbird-LNB benötigen. Den vorhandenen 9/8 würdest Du dann für den Astra/Telstar-Empfang benutzen können. Viel Spaß mit MAC-TV, Hwazan und Co :)
     
  3. Bryan

    Bryan Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Diverse Fragen (Achtung viele :))

    Hallo Schüsselmann,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

    Also das zweite LNB möchte ich definitiv für einen Satelliten (Taiwanempfang) benutzen. Ich möchte keine Leitungen zusätzlich verlegen und brauche auch keinen Eutelsat.
    Was ist genau das Problem von zwei Schüsseln an einem Mast. Im Prinzip würde doch der Astra und der Telestar ziemlich engegengesetzt stehen. Nehmen wir den schlimmsten Fall einer Windlast an, so ist das frontal gegen eine Schüssel (projezierte Fläche wäre dann die Angriffsfläsche)
    Oder gibt es außer Windlasten noch andere Dinge zu beachten? Wie groß müsste in Deinen Augen die Schüssel für Telstar 12 sein?

    Vielen Dank nochmals

    Viele Grüße

    Bryan
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Diverse Fragen (Achtung viele :))

    Es ist die Statik und die Windlast, die ich als Problem sehe. Daher plädiere ich tendenziell für 2 separate Masten mit 2 separaten Spiegeln. Für den Telstar solltest Du mit 90 cm gut auskommen. Bedeutet, im einfachsten Fall lässt Du die eine Schüssel auf Astra ausgerichtet, und nutzt deren demontiertes Hotbird-LNB zum Telstar-Empfang an der neuen Schüssel. Beachten musst Du dabei lediglich, daß die neue Schüssel das vorhandene LNB aufnehmen kann.
     

Diese Seite empfehlen