1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disney+ V.I.P Ticket - Die neue Art von Kino?

Dieses Thema im Forum "Disney+" wurde erstellt von Spooky, 21. August 2020.

  1. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    4.406
    Zustimmungen:
    3.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Dein zweiter Screenshot ist aus der Zeit vor dem Verkaufsstart. Sieht man daran, dass es nur einen Link zum Trailer gibt, aber keine Kaufinformation.

    Das ist genau das, woran sich meine Frau erinnerte: Dass die Info "ab Dezember für alle verfügbar" zum Verkaufsstart hinzufügt wurde.
     
  2. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    25.767
    Zustimmungen:
    4.267
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Ja auch das ist mir bewusst, dass diese Info mit ab Dezember inkludiert kam sehr früh, denn da gab es schon in vielen Foren die große Diskussion, dass man keine 21€ für den Film zahlen wird, wenn er eh 3 Monate später sozusagen für lau enthalten ist.
    Und das war vor der Möglichkeit zu buchen.
     
  3. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    6.818
    Zustimmungen:
    1.478
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dann nehme ich es mal so hin, dass Disney+ tatsächlich schon beim Start des "VIP"-Angebots die freie Verfübarkeit 3 Monate später klar und offziell kommuniziert hat. ;)Würde ich als Firma nicht so offenkundig tun.

    Trotzdem scheinen es einige Fans überlesen zu haben.

    Andere werden sich auch bewusst für den "VIP"-Zugang entschlossen haben nach dem Motto: "Ich weiß, dass der Film in 3 Monaten allen ohne Mehrkosten zur Verfügung gestellt wird, möchte aber den Film jetzt gleich schauen, auch für 21,99 zusätzlich". Ungeduld greift immer mehr um sich.

    Einer dritten Gruppe wird es vollkommen egal gewesen sein. Sie erwägen, denn Film dann zu schauen, wenn er ohne Mehrkosten angeboten wird. Und wenn nicht: auch nicht so schlimm. Dies ist die größte Gruppe.
     
  4. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    25.767
    Zustimmungen:
    4.267
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Naja es war eher ein Testlauf. Disney hat als erster einen Kinofilm der wegen Corona mehrfach verschoben wurde exklusiv beim eigenen Streamingdienst kostenpflichtig angeboten, statt wie andere diese bei Amazon, Google, iTunes und Co zum direkt kaufen angeboten.
    Letztendlich war auch Disney+ Voraussetzung. Ob dieser Weg erfolgreich war bezweifle ich. Gerade weil man 3 Monate später diesen Film als inkludiert schon angeboten hat. Zudem der qualitativere und vorab schon gehypte Film Soul direkt ab Samstag direkt kostenlos inkludiert wird.
    Auch vom geplanten Kinofilm "Marvels Black Widow" welcher als 2. Premiumkinofilm kostenpflichtig ab April 2021 angeboten werden soll hört man komischerweise nichts mehr.

    Ich wollte in der Tat den Film sehen, wusste aber auch dass dieser ganz schlecht im Internet ankommt aufgrund gewisser Dinge. Im Dezember wusste ich es. Es hat sich gelohnt noch 3 Monate zusätzlich zu warten, denn Mulan empfinde ich neben Aladdin die schlechteste Realverfilmungen.
    Auf Pixars Soul am Samstag freue ich mich hingegen schon tierisch.

    Deshalb verstehe ich es wenn beim einen oder anderen die Info unterging, dass der Film kurzzeitig nur kostenpflichtig zu haben ist.
    Anderseits den Kunden absichtlich getäuscht zu haben kann man aufgrund der großen PM Verkündigung mit Start im Dezember Disney nicht unterstellen.
     
  5. Benjamin Ford

    Benjamin Ford Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    223
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Panansonic Bluray 3D-Recorder
    Sky Q Receiver + Apple TV (Amazon Prime, Netflix, Sky Q), Magenta TV
    Der nächste Film, der mit Vip-Zugang gleichzeitig mit dem Kinostart angeboten wird, ist der Disney-Animationsfilm "Raya und der letzte Drache". Kino und Disney +Start: 05.März 2021.
     
  6. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    4.406
    Zustimmungen:
    3.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    Wie viele Monate müssen denn vergehen, damit aus Ungeduld akzeptables Verhalten wird? Oder waren Fans, die das mit dem allgemeinen Start im Dezember überlesen haben, nicht auch ungeduldig?


    Bei uns hatte es Null mit Geduld oder Ungeduld zu tun. Wir sind in diesem Jahr wegen Corona nicht in den Urlaub und auch sonstige Überraschungen für die Kids waren eine Rarität, ins Kino ging es gar nicht. Mulan kam dann passend zum Ende der Sommerferien, so dass wir für sie und ein paar Freundinnen eine Kinoparty organisiert haben und Mulan war ein Film, den bislang keine der Anwesenden gesehen haben konnte.


    Könnte mir auch vorstellen, dass Familien das gebucht haben, weil die Kinder gequängelt haben. Dann waren die Kids vielleicht ungeduldig, aber in einem Jahr mit Homeoffice, Homeschooling und Quarantäne würde es mich nicht wundern, wenn die einen oder anderen Eltern das VIP-Ticket gelöst haben, um zumindest ein paar Nerven im Coronajahr zu behalten.

    Das war ein Gerücht, das an diversen Stellen gestreut wurde, ähnlich wie Disney 18+. Disney selbst hat Black Widow nie fürs VIP-Ticket angekündigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Dezember 2020
    Benjamin Ford gefällt das.
  7. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    25.767
    Zustimmungen:
    4.267
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Richtig ist war nur ein Teaser eines geleakten Videos für Disney+18 das jetzt Disney Star heißt.
    Zu Mulan, man wollte Kunden zu Disney+ locken, denn vorab verkaufen wie andere Studios es gehand habt haben hätte wohl mehr Käufer gehabt auch wenn Google, Amazon und Apple dann Anteile am Verkauf eingezogen hätte.
    Vorteil für Kunden. Er bekam Mulan in 4K und HDR/Dolby Vision.

    Andere Frage. Hat sich der Kauf für dich gelohnt?
     
  8. Wambologe

    Wambologe Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    4.406
    Zustimmungen:
    3.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    Nein, das war ein Fake. Sieht man unter anderem daran:
    - Disney 18+ ist so ein bescheuerter Name, dass Disney den ganz sicher nicht mal als Arbeitstitel verwenden würde.
    - Der Trailer enthielt Material von Serien, bei denen die Rechte nicht bei Disney liegen
    - Der Trailer hatte am Ende keine Copyright-Hinweise wie sie bei allen anderen Trailern von Disney verwendet werden
    - Willkürlich gewählte Launchtermine für Library-Inhalte, deren Rechte bereits bei Disney liegen. Das Dschungelbuch von 2016 sollte laut Trailer erst im Mai starten. Der Film ist aber bereits bei Disney+ verfügbar.

    Und das wichtigste Indiz: Der Leaker hatte behauptet, es wäre der Trailer für die anstehende Investorenpräsentation. Zu dem Zeitpunkt hat Disney aber schon längst angekündigt, dass die Erwachseneninhalte unter der Marke Star laufen werden. Außerdem hatte Disney im September bereits einen Starttermin für Black Widow für die Kinos kommuniziert, der mit der Premier Access-Ankündigung aus dem Fake-Trailer nicht übereinstimmte.

    Gerade bei Disney+ haben irgendwelche Leute Spaß daran, Trailer zu entwerfen und sie als "leak" zu verkaufen. Es kursierte auch mal ein Leak, wonach The New Mutants ab September bei Disney+ verfügbar sein sollte. War er aber nicht.

    Die Mädels hatten einen schönen Nachmittag/Abend, aus der Sicht hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Und da mehrere Personen zugeschaut haben, war der Preis von knapp über 20 Euro auch in Ordnung. Ins Kino wäre die Gruppe selbst am Familientag nicht günstiger gekommen.

    Ich selbst habe den Film gar nicht geschaut - weder mit VIP noch hinterher. Die Realverfilmung hatte mich schon bei der Ankündigung nicht sonderlich interessiert, weil mich bereits der Zeichentrickfilm nicht begeistert hat. Meine Frau fand ihn Mittelmaß, den Kids gefiel er etwas besser.


    Ich würde nicht ausschließen, dass wir nochmals ein VIP-Ticket kaufen.. das wird aber vom Film und den allgemeinen Umständen abhängen.
     
    samlux gefällt das.
  9. MuddyWaters

    MuddyWaters Board Ikone

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    3.149
    Zustimmungen:
    321
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax - Ipdr 9800 Empfang von Astra 19,2°
    Humax PR Hd 1000 Empfang von Astra 19,2°/Hotbird 13°
    Irgendwie erinnert mich das ganze an Sky Select oder bei Premiere. Da konnte man ebenfalls Filme buchen und 6 Monate später liefen die Filme auf einem Filmkanal. so lange kann man auch warten.
     
  10. thomasowl

    thomasowl Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja, du und ich sicher, viele andere auch. Aber es muss ja genug Leute geben, die nicht warten können oder wollen- sonst würden sich solche Angebote nicht lohnen. Ich denke, das hat auch was mit Statussymbol zu tun- komm rüber, ich habe den neuen XYZ bestellt.
     
    MuddyWaters gefällt das.