1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Disney startet Streamingdienst im Herbst - günstiger als Netflix

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. April 2019.

  1. jamiro029

    jamiro029 Guest

    Anzeige

    ist es auch, wenn wir mal nach UK gucken zum Betreiber Virgin Media, so sind auf der Box so wie bei Entertain die Sender in der Liste und auch die Abrufdienste die man mit rot starten kann...

    Da gibt es im Kabel auch die Channels wie Starz play.... Virgin Music... wo man wie früher bei C Music sich seine Musik raussuchen kann..

    Abrufdienste sind schwer im kommen.
     
  2. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    26.151
    Zustimmungen:
    4.425
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Äh andersrum. Netflix wird dann mit kaum noch INhalten dastehen, denn zu Disney gehören sehr viele Firmen von welchen Disney an Netflix, Prime Video den Content nicht mehr weiterlizensiert.

    Was denkste warum Netflix gerade wie gestört auf Quantität statt Qualität setzen, weil man dann neben Sony, Universal und vorest Warner keinen Content mehr hat.
    Zu Disney gehören stand heute
    ABC, NationalGeo, Hulu, Lucas Arts, Fox, Pixar, Blue Sky, Marvel, Touchstone Pictures, Disney Animation, Disney nature, FX, FOX Searchlight, Fox 2000.

    Wenn Warner dann seine Plattform startet gibts auch kein HBO, TNT, Warner, DC Universe-Serien, TheCW-Serien wie Riverdale, Supernatural, Arrow und deren Arrowverse Serien mehr bei Netflix.

    Disney+ wird Netflix Contentmässig stark ausdünnen, sobald die Rechte auslaufen.
     
    Cumulonimbus und chris1969 gefällt das.
  3. NRW10

    NRW10 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    2.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    So sieht die Sache nämlich wirklich aus und spätestens 2025 wird Disney plus Netflix überholt haben
     
  4. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    26.151
    Zustimmungen:
    4.425
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Naja ich rechne mit starken Einbussen seitens Netflix schon Ende 2020/Anfang 2021 ;-)
    AppleTV+ und Warner Universe soll ja auch noch ihre Plattformen starten
     
  5. NRW10

    NRW10 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    2.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Warner werde ich auf jeden Fall auch mal testen!
     
  6. kabelanschluss

    kabelanschluss Board Ikone

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    516
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    2x Samsung 4k (75) Zoll oled.
    Ich kann mir besseres vorstellen 24 Stunden am Tag micky Maus und Donalds dack zu sehen
     
  7. samsungv200

    samsungv200 Board Ikone

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2.596
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zu viele Streamingdienste sind unübersichtlich. Aber was solls, solange man unkompliziert abonieren und wieder kündigen kann. Amazon werde ich nach dem heutigen Wissensstand niemals kündigen. Damit bin ich schon relativ gut ausgereizt, dazu noch wahlweise einen Monat Netflix oder Disney oder wer auch immer. Alles andere regelt der Markt von selber...
     
    BerlinHBK gefällt das.
  8. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    26.151
    Zustimmungen:
    4.425
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    So ist es. Google YouTube Premium ist ja schon gescheitert
     
  9. NRW10

    NRW10 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    Beiträge:
    8.085
    Zustimmungen:
    2.006
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was mir immer auf die Eier geht ist bei der YouTube App dass immer die Anzeige kommt wollen sie YouTube music abonnieren.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    29.352
    Zustimmungen:
    13.290
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Du gehst also ganz optimistisch davon aus dass alle ähnliche Bedingungen bezüglich Kündigung bieten wie Netflix? Das werden wir noch sehen. Was wenn Disney oder Warner den Monat teuer machen, das Jahr aber günstig? Wenn das Jahr soviel kostet wie 6 Monate, lohnen sich die ON/OFF Abos schon kaum noch. Ein anderer Weg wäre die Profile bei Kündigung zu löschen. Wir werden ja sehen wie kundenfreundlich die neuen Dienste werden, Netflix hat die Latte da ja recht hoch gelegt...