1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Diseqc Schaltung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gn407720, 5. November 2002.

  1. gn407720

    gn407720 Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir vor kurzem eine digitale Sat-Anlage zugelegt und versuche derzeit diese von Astra auf Hotbird zu erweitern. An und für sich hat alles geklappt - beide LNBs haben einen sauberen Empfang, nur die Steuerung über ein Diseqc Relais funktioniert nicht. Am Eingang A hängt ein single LNB(der funktioniert), am Eingang B hängt ein quattro LNB mit intergiertem Multischalter(da geht nichts). Weitergeleitet werden beide LNBs an einen Receiver. Ich vermute, dass an beiden Eingängen der gleiche LNB-Typ hängen muss? Liege ich da richtig?

    Danke für jeden Tip.
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Nein.

    Das hat damit nichts zu tun. Ist "nur" eine Frage der Zuordnung. Der Schalter sollte lediglich zu Auswahl des jeweiligen LNB dienen.

    14V / 18V zur Ebenenumschaltung und 22 kHz um auf das obere Band zu schalten, während 0 kHz das untere Band anwählt. sch&uuml

    Zum Test mal einzeln anschließen.
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Ich weiß nicht was Du für einen Receiver benutzt, aber im Normalfall gilt für den LNN-Typ "Universal". Für die DiSEqC-Einstellung würde ich empfehlen, Astra auf den ersten Anschluß zu nehmen, da dieser auch in der DiSEqC-Zuordnung eindeutig ist. Für das zweite LNB muß man dann alle Möglichkeiten ausprobieren. Wenn vorhanden, Kann man auch die Tone-Burst-Steuerung probieren. Selbstverständlich müssen die Transponder dann mit den neuen Antenneneinstellungen gesucht werden.
     
  4. gn407720

    gn407720 Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Danke,

    man muss scheinbar wirklich alles ausprobieren, war gestern bereits dabei alles hinzuschmeissen als es plötzlich funktioniert hat - beide Sat-Positionen werden sauber empfangen und über Disec geschalten.

    Die nächsten Fragen, wie kann es anders sein bei Neulingen, sind natürlich auch schon da.

    Ich habe einen Galaxis Classic World Receiver - für den angeschlossenen single LNC muss ich allerdings, obwohl es ein Universal LNC ist, am Receiver "single high" einstellen um einen Empfang (Hotbird) zu bekommen - unter der Einstellung Universal geht gar nichts.

    "TRT int" bekomme ich zum Beispiel überhaupt nicht rein. Da wird allerdings hingewiesen dass dieser Sender "frei unter SCPC" läuft und SCPC nicht von allen Receivern unterstützt wird.
    Liegt es bei mir jetzt am Receiver oder an der Einstellung für den LNC?

    Danke vorab
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Die Einstellung "High" für das LNB ist nicht korrekt, weil damit die automatische Anwahl von Low- und High-band ausgeschaltet ist. Handelt es sich bei Deinem Schalter wirklich um einen DiSEqC (darf kein 22kHz-Schalter sein) oder ist er umschaltbar?
    TRT Int sendet übrigens keine DVB-konformen Transponderdaten und ist daher bei vielen Geräten nicht im Suchlauf einstellbar.
    mfg
     
  6. gn407720

    gn407720 Neuling

    Registriert seit:
    4. November 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wien
    Der Schalter ist umschaltbar, und es funktioniert auch alles, aber wie gesagt die LNB Einstellung beim Receiver muss für diesen LNB auf single high stehen um ein Signal zu bekommen(egal ob direkt angeschlossen oder über die Diseqc Schaltung geführt) - das schau ich mir seperat nochmals an.

    Kann man die Daten für den Empfang von TRT dem Receiver manuell eingeben oder gibt's da keine Chance? Probiert hab ich's schon, aber die benötigten Daten werden in den verschiedensten Listen anders genannt und sind eher verwirrend als hifreich - zumindest für Anfänger.
    mfg
     

Diese Seite empfehlen