1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Discovery und die hektischen Schnitte

Dieses Thema im Forum "Pay-TV Themensender auf diversen TV-Plattformen" wurde erstellt von telex, 9. Februar 2011.

  1. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Sagt mal geht es nur mir so oder nervt Euch das nicht auch manchmal wenn bei Disc. Reportagen laufen bei denen total hektisch geschnitten wird?
    Ist zwar nicht immer so aber meißtens. Gestern lief was über "monster maschinen" , war ein typisches Beispiel dafür. Auf disc. HD lief " Survival" was wiederum völlig normal war. Vielleicht liegt es am Alter aber auf History oder NG fällt mir das nicht so auf?
     
  2. Lichtblick

    Lichtblick Senior Member

    Registriert seit:
    31. Dezember 2010
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Discovery und die hektischen Schnitte

    :eek:
    Doku und hektische Schnitte ist nicht allein auf Discovery beschränkt. Scheint ein neues Stilmittel zu sein. Ich finde diese Entwicklung total erschreckend und es stört den HD-Fernsehgenuss doch sehr erheblich.

    :eek:
    Beispiel: Lonely Planet - Kolumbien (NatGeo HD) - besonders in den Anfangsszenen erfolgt der Bild/Inhalt-wechsel um 1s +++ es wird noch extrem rein- oder rausgezoomt. Das ist total übel und anstrengend.

    Wahrscheinlich haben die amerikan. Cutter das Prinzip einer Dokumenation nicht begriffen, die ja eher von langen Einstellungen eines Motivs lebt - besonders in HD - und dadurch erst seine Faszination erhält.

    Zumal es auch besser geht: in der selben Kolumbien-Doku sind mehrere längere Einstellungen vom Pico Aguja und der Sierra Nevada del Cocuy zu sehen, total ruhig und fast Oscar-verdächtig gut.
    :love:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2011
  3. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Discovery und die hektischen Schnitte

    wieso gibts bei Nat Geo HD und Nat Geo SD jetzt eigentlich den selben Inhalt? War früher nicht so und bei Disc. ist es auch nicht so (noch nicht)
     

Diese Seite empfehlen