1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Discovery Channel ohne Premiere

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von founder, 13. Februar 2006.

  1. founder

    founder Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Welche Möglichkeiten gibt es den Discovery Channel zu sehen
    ohne Premiere?

    Satelittenantenne mit Haupauge 3000 vorhanden.

    Ich habe in einer Usenet Usegroup dafür den Tip bekommen mal hier zu fragen, wie man ein Sky Abo für Irland bekommt, wo man alle Discovery Channels und andere sehr günstig bekommt.

    Wie geht es nur weiter?
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Discovery Channel ohne Premiere

    Die Bezugsquelle für ein Sky Irland Abo findest du hier: Klick
    Alle Dokukanäle und ein weiteres Programmpaket nach Wahl kosten dich dort 21,50 Euro pro Monat.
    Die Karte kostet einmalig 130 Euro, oder zusammen mit einem passenden Receiver ab 200 Euro.
    Da du den Receiver kaum unter 70 Euro bekommen kannst, würde ich dir also empfehlen diesen gleich mit zu bestellen.
    Mit Standart CI Receivern läuft da nämlich garnichts.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2006
  3. founder

    founder Neuling

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Discovery Channel ohne Premiere

    Bedinung ist aber, daß ich am Notebook fernsehen kann,
    deswegen habe ich ja die Hauppauge 3000.
    Die hat so einen PCMCIA Einschub für Karten.

    Also gibt es da eine Lösung für Notebooks?

    Oder bilden die sich wirklich ein, man müsse sich extra einen Fernseher kaufen, obwohl man doch ein Notebook hat?:eek:
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Discovery Channel ohne Premiere

    Sky bildet sich garnichts ein, sondern macht es einfach so, wies am besten in den Kram passt. Sky ist ganz dick im Geschäfft und kann sich fast jede Schandtat leisten, da es in Europa ohnehin keine richtige Konkurenz dazu gibt.

    Das bedeutet:
    -Keine CI Module
    -Verklagen von Herstellern, die es wagen derartiges Nachzuahmen
    -Sofortige Modifikationen der Verschlüsselung und eventueller kompletter Kartenaustausch, sofern doch einmal solcherlei Systeme auf den Markt gekommen sind

    Im Moment geht es zwar mit einem bestimmten CI Modul in Verbindung mit der Dreambox, die Frage ist allerdings wie lange noch.
    Immerhin hat Dream schon ne fette Klage an der Backe und es droht dem Hersteller Lizensentzug.

    Alle offiziellen Receiver (Skyboxen) sind so ausgelegt, daß die Konkurenz mangels CI-Slots ausgesperrt bleibt und das digitale transferieren z.B. auf einen PC flach fällt, da es weder USB noch LAN Anschlüsse gibt.
    Zudem ist es sogar noch so, daß man auf die eventuell vorhandene Festplatte des Receivers aufgenommene Sendungen nur abspielen kann, solange eine gültige Abokarte im Slot steckt. Ansonsten kann man auf die aufgezeichneten Sendungen nicht mehr zugreifen.
    Man kann nicht einmal mehr nach Ablauf des Abos Sendungen aus dem Free TV aufnehmen, da die komplette PVR Funktionalität dann nicht mehr nutzbar ist.
    Am Rande bemerkt kostet es auch noch 15 Euro oder so pro Monat, nur um diese Funktion nutzen zu dürfen. Die Gebühr entfällt nur, wenn man eines der extrem teuren Premium Pakete abonniert hat.

    Dazu kommt auch noch, daß die Karte bei höherwertigen Paketen mit dem Receiver verheiratet wird. Das heisst man könnte die Karte dann nicht einmal mehr in der Skybox eines Bekannten nutzen.

    Aber ehrlich gesagt lässt sich mit den meisten Schikanen problemlos leben, solange man ein gültiges Abo besitzt.
    Das Bild des Receivers kannst du auch recht einfach auf das Notebook zaubern. Dazu musst du dir lediglich ein Analogempfangsteil besorgen, welches du dann mit dem Receiver verbindest.
    Dann ist das Bild zwar je nach Qualität des Konverters nicht mehr ganz 1A, aber durchaus noch mehr als brauchbar.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen