1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Direkte Glasfaseranbindungen: Neue Netze fürs Wohnzimmer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Dezember 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.133
    Anzeige
    Hamm - Wie weit deutsche Wohnzimmer für Dienstleistungen wie HDTV, Video on Demand, Triple Play gerüstet sind, entscheidet sich schon vor der Haustür.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.487
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Direkte Glasfaseranbindungen: Neue Netze fürs Wohnzimmer

    "Auch andere Anbieter würden bald nachziehen müssen, vermutet Wald"

    Andere Anbieter sind längst weiter, hier in Köln wird seit vielen Monaten von "Netcologne" die eigene Glasfaser (100 Mbit) parallel zum vorhandenen Telekom-Glasfaser-Netz verlegt, wenn gewünscht direkt in die Häuser.
    Offenbar ist der Ex-Monopolist nicht flexibel genug, andere Datenströme ins eigene Netz zu lassen, und zu teuer, um erfolgreich VDSL zu verkaufen...

    Klaus
     
  3. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.304
    AW: Direkte Glasfaseranbindungen: Neue Netze fürs Wohnzimmer

    Lass das mal nicht den olvenstedter lesen.

    Sowas kann es nämlich gar nicht geben, dass jemand schnelleres Internet anbietet als die Telekom. :D



    Quelle: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=203699&page=5
     
  4. chrilo71

    chrilo71 Guest

    AW: Direkte Glasfaseranbindungen: Neue Netze fürs Wohnzimmer

    ....und vor allem wer will das in ländlichen Gebieten bezahlen ?
    In der Großstadt ist das kein Problem, da liegen Leerrohre fast bis in jedes Haus. Aber in ländichen Gebieten oder kleineren Städten müßten alle Gehwege aufgegraben werden und auch auf den Grundstücken bis in jedes Haus neues Kabel gelegt werden ! Das geht sicher in die Milliarden wenn das in ganz Deutschland gemacht werden soll !!! :eek:
     
  5. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Direkte Glasfaseranbindungen: Neue Netze fürs Wohnzimmer

    Aber genau das hat Netcologne gemacht, auf beiden Straßenseiten die Fußwege aufgerissen und das Glasfaser verlegt und nicht die Leerrohre der Teledumm genutzt.
    Teilweise kam man als Fußgänger nur noch über die Straße weiter.
     

Diese Seite empfehlen