1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DigitalTV am PC mit Hauppauge Nova Plus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von williwusel, 11. August 2006.

  1. williwusel

    williwusel Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Forum-Profis.

    Hoffe Ihr könnt mir bei meiner 'kleinen' Herausforderung helfen:

    Ich habe mir einen Microsoft Media Center PC mit einer Hauppauge Nova Plus S (digital) zusammengestellt. Die Karte ist mit ca 10-20 meter Sat-Kabel an einer Quad-fähigen Multiswitch von Hirschmann (Model CKR 5081 (4 Eingänge / 8 Ausgänge) verbunden, welcher wiederum direkt an die Quad-LNB geht. Ein Premiere-Galaxis Receiver anstelle der Nova zeigt am selben Anschluss ohne Probleme alle Sender an. :( Die Karte jedoch scannt, mit der MCE –Software sowie mit der Hauppauge eigenen Software WinTV, nur den vertikalen Bereich in der 220000er Frequenz und findet nur Senderkanäle, wie z.B.:

    TV5 Monde Europe
    TV5 Monde
    Al Masriya
    Arte (französisch)
    EHS
    TV Canaria
    BFMTV
    ARIRANG TV
    AL Jazeera Intl

    :(

    In der Kanalsortierung von MCE wird dann (345 mhz, kann das sein??) angezeigt.Habe beim Händler nachgesehen : Die Frequenzen für RTL,PRO7 und CO liegen hier auf 177mhz!! Was MIR sowieso nix sagt!


    Die Verteilung der Kabeleingänge von der Quad an die Multiswitch (4 an der Zahl) soll laut meines Händlers egal sein, da die Quad das mit der Multiswitch aushandelt ( WICHTIG IST HALT DAS DIE MULTISWITCH QUAD-TAUGLICH IST! So sagt mein Rundfunk-Fernseh-Techniker.:( Das wird auch durch einen weiteren Receiver im Schlafzimmer bestätigt : der kann VOX, RTL, SuperRTL,Pro7,etc empfangen. Die Multiswitch habe ich mir zugelegt, da ich zuvor überhaupt keine Sender erhalten habe und mir gesagt wurde, das eventuell die Karte zuwenig Strom an die LNB liefert. Somit ist das eine Multiswitch mit extra Stromversorgung und Quad tauglich.

    Fakt ist auch, schalte ich in dem ‚Schlafzimmer- Receiver’ den Zusatzstrom für die LNB aus, bleibt das Bild dunkel.

    Wo liegt jetzt das Problem?
    :eek:
    ?Antenne falsch ausgerichet ?
    ?Falsche Eingangsverteilung ?
    ?Fehlende oder falsche Einträge in der Registry (in Blickrichtung: Hauppauge-Einträge) ?
    :eek:
    Die Karte wird vollständig erkannt. DVDs lassen sich abspielen. TV-Empfang der gefundenen Sender (sofern nicht verschlüsselt ) wie z.B. BBC-World ist möglich.


    Die Hauppauge Hotline hat mir ein Update der Treiber empfohlen:
    WinTV-NOVA-S-Plus / -SE2 Treiber Version 2.117.24199 Beta
    Zitat: Hauppauge :
    Dieser Treiber behebt Probleme, die möglicherweise beim Einsatz von mehreren LNBs an einem einfachen 2/1 DiSEqC-Schalter ohne eigene Spannungsvorsorgung auftreten können:
    Es werden nur Sender auf LNB1 gefunden, nicht auf LNB2.
    Der Empfang von Sendern ist nur möglich, wenn bei einem LNB für mehrere Receiver ein weiterer Receiver gleichzeitig eingeschaltet ist.
    Der Treiber hilft ausserdem bei dieser Fehlermeldung beim Start einer Aufnahme:
    "Start DVB Recorder, Unknown Error"
    Zitat Ende

    Innerhalb dieses Update Pakets befindet sich eine Reg-Datei (LNBVoltage_Ctrl.reg,), welche auf folgenden Regeintrag verweist:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\HCW88BDA\Parameters
    "LNBVoltage_Ctrl"=dword:00000005

    Klingt sehr zuversichtlich, brachte aber keine Erfolg.:eek:
    Es kommt bei mir kein DiSEqC-Schalter zum Einsatz (…oder etwa doch) :eek:
    LNB2 existiert gar nicht und es spielt keine Rolle, ob ein anderer Receiver an/aus ist. Die Karte findet immer die selben Kanäle

    Lässt sich in der Registry einstellen , wo die Nova Plus scannen soll??


    Weder die MCE-Forum- noch die Hauppauge-Reg-Dateien (Astra192) zeigen Veränderungen im Scanverhalten:mad: .

    Habe auch schon versucht eine eigene Datei zu erstellen. Aber irgendwie bleibt für dieses technische Verständnis alles Dunkel in meinen Gehirnwindungen;) .


    Leider ist die Satelitenwelt für mich absolutes Neuland:confused: . Die Satelitenanlage (Schüssel und LNB) habe ich vom Hausvorbesitzer übernommen, daher kann ich diesbezüglich keine Angaben machen:eek: .

    -Mehrfache Neuinstallation der Karte
    -Mehrfache Umsteckaktion der Kabeleingänge zwischen Quad und Multiswitch.
    -Mehrfacher Rescan der Kanäle
    ....hab ich schon hinter mir.

    Bin sehr gefrustet. Da ich überhaupt keinen Anhaltspunkt mehr habe und das MCE-Forum meine Anfrage stumpf ignoriert:( .
    Somit erhoffe ich mir von Euch Profis ein wenig Hilfe oder Anregungen…:winken: ..

    Mit freundlichen Grüßen,
    WilliWusel

    MCE 05 inkl Rollup2 + alle XP_SP2-KBs sowie MCE-KBs (auch jenewelche, die nicht in der Optionalen Liste aufgeführt werden)...
    AMD Athlon XP 3200
    1024mb ram
    Hauppauge Nova Plus-S

    ATI-9600 mit mce-certified-treiber via DVI an
    Philips Flat TV 42 PF9966
    Multiswitch von Hirschmann, Model CKR 5081 (4 Eingänge / 8 Ausgänge)

    H I L F E !!!!!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2006
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: DigitalTV am PC mit Hauppauge Nova Plus

    Auch wenn ich mich mit dem ganzen Windows-Kram, den du gepostet hast, überhaupt nicht auskenne: Wenn an dem Anschluss ein anderer digital-Receiver geht und sowohl ARD als auch Sat1 oder Pro7 empfangen kann, ist der Anschluss OK, die Schüssel korrekt ausgerichtet und du kannst du bei der Fehlersuche auf deinen PC konzentrieren.

    Die Frequenzen, die du gepostet hast, haben übrigens nichts mit der tatsächlichen Sat-Frequenz zu tun, die liegen im GHz-Bereich - oder - wenn der Receiver die vom LNB runtergerechneten anzeigt - im 1000-MHz-Bereich.

    Viel Erfolg und probiers doch mal mit Linux :D
     
  3. williwusel

    williwusel Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    3
    AW: DigitalTV am PC mit Hauppauge Nova Plus

    Vielen Dank WolfgangR (auch für die schnelle Antwort)...
    Na da bin ich schon mal beruhigt, das ich nicht in Richtung Sat gucken muss. Hab schon ganz doll Kopfweh von den vielen Frequenzen und Transpondern und LNBs und so...:)

    Viel Erfolg und probiers doch mal mit Linux :D[/quote]

    Würd ich gern. Hab aber Angst vor dem Entzug,da dann alles rund läuft am PC....ich brauch meine monatlichen Abstürze und mir würde der Adrenalin-Schub fehlen wenn ich mich nicht mehr über 'Kleinweich' aufregen könnte :D :D :D
     
  4. narrendoktor

    narrendoktor Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    1.356
    Ort:
    Hamburg
    AW: DigitalTV am PC mit Hauppauge Nova Plus

    Arbeitest Du vielleicht noch mit einem anlogem LNB? Ich meine, das Problem hatte ich auch als ich mir eine digitale SAT Karte angeschafft und an die Zweitschüssel mit einem analogem LNB angeschlossen hatte.

    Wenn Du Bildstörungen am Fernseher hast, wie machen sich die bemerkbar? Als Klötzchenbildung oder Bildrauschen (sog. Fische)?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2006
  5. williwusel

    williwusel Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2006
    Beiträge:
    3
    AW: DigitalTV am PC mit Hauppauge Nova Plus

    **************Ich möchte zunächst an dieser Stelle auch noch ein großes SORRY und ein DICKES LOB an die Forum-Moderatoren loswerden, da ich erst jetzt den Forum-PC bereich entdeckt habe....Vielleicht könnt Ihr ja diesen Beitrag rüberschieben um ein Doppelposting zu vermeiden! Auch finde ich es Spitze, dass nicht ein einziger bisher gemeckert hat, das der Post in der falschen Ecke gelandet ist. Ihr gebt 'Frischlingen' echt das Gefühl, hier gut aufgehoben zu sein...Sehr professionell und erwachsen dieses Forum.Danke !*******************


    Hallo narrendoktor ! Danke für deine Anwort.

    Also Bildstörungen treten nicht auf wenn man BBC anschaut. Leider besteht das Problem in der Sendersuche. Ich habe überhaupt keinen Kanal reinbekommen in Horizontaler Ebene und 27er Bereich.


    Die Digitalreceiver empfangen ja die Kanäle. Es sei denn, ich schalte die LNB-Stromversorgung über das Receiver-Menü aus. Was ich auch ein wenig komisch finde, da ich davon ausgehe, das bereits der Multiswitch mit seiner extra stromversorgung die LNB mit der notwendigen Stromversorgung beliefert.

    Sind denn digi-receiver zu analog abwärtskompatibel? Ich habe leider keine Info, ob der LNB anal drauf ist, da wir das Haus mit Satschüssel übernommen haben. Auf jedem Fall ködelt mich das ganze seit einer gewissen Zeit schon an, vor allem lohnt es sich überhaupt noch darum zu kämpfen, wenn bald sowieso alles verschlüsselt wird? Denn die Karte hat kein entsprechendes Modul!!

    Gruß,
    WilliWusel
     

Diese Seite empfehlen