1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

digitalsignal "durschleifen"?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von jay-es, 16. Dezember 2004.

  1. jay-es

    jay-es Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    hi

    ich hoff, dass dieses theme nicht schon 20 gestellt worden ist...

    also wir haben eine normales analoges kabelfernsehen daheim. jetzt wollen wir auf digital (terrestrisch oder Satellit wissen wir noch nicht) umsteigen. jetzt ist nur das problem, dass vom keller aus(hier wir das signal eingespeißt) in jeden stock ein kabel geht und dort das signal von gerät nach gerät (jeder stock ca. 5 gerät) durchgeschiffen wird.
    ist es jetzt möglich das wir unsere alte verkabelung für ein digitales signal nutzen und trotzdem auf jedem gerät andere programme anschauen können?
    oder kann man mit einem neuen kabel das signal durchschleifen?

    danke

    jay-es
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
  3. jay-es

    jay-es Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: digitalsignal "durschleifen"?

    hm...irgendwie hilft mir das theme nicht richtig weiter... vielleicht bin ich auch zu doof. da steht ja nicht ob das funktioniert so wie ich das will.
     
  4. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: digitalsignal "durschleifen"?

    hi!

    das alte kabelgelump zu nutzen geht ,mit den einschränkungen ,die im obigen thread geschildert sind.
    es gibt geräte,die ein satellitensignal für solch ein kabelnetzwerk aufbereiten..
    grundsätzlich kann man sagen,dass man nur in den uneingeschränkten digital-sat empfang kommt,wenn jeder receiver über ein eigenes kabel mit der antenne,sprich quattro-lnb bzw multischalter,verbunden ist.
    man spricht hier von der sternstruktur eines empfänger-netzwerkes:)
     
  5. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: digitalsignal "durschleifen"?

    Wenn Du die bestehende Verkabelung nutzen willst, geht das nur über ein Einkabelsystem . www.s-a-t.tv gibt Auskunft.
    Gruss Grautvornix
     
  6. Wildcard

    Wildcard Junior Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2004
    Beiträge:
    58
    AW: digitalsignal "durschleifen"?

    Moin,

    die bisherigen Antworten gehen von einer Umstellung auf DVB-S aus. Da ist es tatsächlich so, daß mit der vorliegenden Verkabelung nur etwas mit der genannten Einkabellösung zu machen ist. Da die Entscheidung DVB-S gegen DVB-T noch nicht gefallen zu sein scheint, sollte man der Vollständigkeit halber hinzufügen, dass ein terrestrisch empfangenes Signal (DVB-T) sehr wohl über die bestehende Struktur verteilt werden kann. Dazu muss "lediglich" das Signal von der terrestrischen Antenne am bisherigen Kabeleinspeisepunkt eingespeist und evtl./wahrscheinlich verstärkt werden.

    Munter bleiben!
     
  7. jay-es

    jay-es Neuling

    Registriert seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: digitalsignal "durschleifen"?

    das heißt wenn ich dvb-t verwemde kann ich das signal durschleifen, hab trozdem auf bestimmten kanälen dolby digital und gutes bild?
     
  8. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375

Diese Seite empfehlen